Seite 24 von 27

Re: Friedhof der Projekte :380 SE,P7, Scirocco 1, Chevy...

Verfasst: Fr 24. Jun 2022, 08:42
von Fuchs
Achso, nee, zuviel Aufwand, ich bin ja von Natur aus ein faules Schwein. So schön am Tisch sitzen und in ein Steuergerät linsen mit einem Bier daneben kann ich mir vorstellen. Es läuft aber eher darauf hinaus, dass die Lampe die nächsten zwei Jahre an bleibt :bier:

Re: Friedhof der Projekte :380 SE,P7, Scirocco 1, Chevy...

Verfasst: Fr 29. Jul 2022, 21:09
von Fuchs
Eine gelbe Lampe ist jetzt aus.
Also der Nebelscheinwerfer rechts, nachdem so ein bekiffter Hase am Dienstag meinte mir vors Auto rennen zu müssen.
Stoßfängerverkleidung, Radhausschale, Spoiler und halt der NSW im Arsch. Toll. Das Plastikgerümpel konnte ich mit Kabelbinder, Gaffatape und ganz vielen Blechschrauben fast fachmännisch zusammenfusseln, aber so eine bescheuerte Nebellampe gibts nicht. Ich habe zwar eine auf Lager, aber nur in weiß. Und auch nur die rechte, sonst wäre es ja egal, aber links gelb und rechts weiß, wer weiß ob das erlaubt ist.

(Sorry Andi :king: )

Re: Friedhof der Projekte :380 SE,P7, Scirocco 1, Chevy...

Verfasst: Mo 22. Aug 2022, 10:55
von Fuchs
Nach der akuten Verstopfung im Vergaser der Zündapp habe ich sie durch vergaserzerlegenundreinigen, spritschlaucherneuern, benzinhahnzerlegenundzusammenbauen etc. ja wieder ans laufen bekommen. Folgendes Problem tritt jetzt auf: Wenn ich an eine Kreuzung heranfahre und anhalten muss, nimmt sie kein Gas mehr an bzw. säuft ab. Wenn ich (vorrausschauend wie ich immer fahre :king: ) daran denke, den Sprithahn so etwa 42 m vor der Kreuzung zu schließen, kann ich an der Kreuzung aus dem Stand normal anfahren (wobei ich natürlich gasgeben, kuppeln, schalten und sprithahnöffnen fast gleichzeitig machen muss). Ich habe außer reinigen nichts am Versager verändert. Wer weiß denn, wo ich etwas über die Originalbedüsung herausfinden kann? Evtl. hat der Vorbesitzer da schon mal eine falsche Düse eingebaut. Schwimmerstand könnte auch noch interessant sein. Oder die Einstellung der Düsennadel? Tips werden gerne entgegengenommen.

Re: Friedhof der Projekte :380 SE,P7, Scirocco 1, Chevy...

Verfasst: Mo 22. Aug 2022, 17:53
von Bullitöter
Irgendwie riecht das doch nach Schwimmerstand zu hoch oder gar Nadelventil undicht. Mit der Schwalbe kann ich bestimmt n guten halben km fahren bis die Schwimmerkammer leer is, was sollen da die 42m groß richten außer den mm Sprit der zuviel drin runter zu saugen? Interessant ist nur, dass du das quasi gleichzeitig mit dem Losfahren wieder aufreißen musst und das nicht in aller Ruhe machen kannst.

An der Düsennadelstllung konnte ich bis jetzt bei allen 3 Moppeds nicht wirklich so gravierende Änderungen fest machen, entweder es wird halt durstig oder hat Magerruckeln, aber irgendwie am fahren hindernd war das nie damit rumzuspielen.

Re: Friedhof der Projekte :380 SE,P7, Scirocco 1, Chevy...

Verfasst: Mo 22. Aug 2022, 18:59
von Fuchs
Die Schwimmerkammer ist eine Idee größer als ein Fingerhut. Ich werde am Wochenende nochmal den Vergaser rausrupfen und diesmal Bilder machen. Losfahren geht erstmal schon, aber man muss dann zügig wieder den Sprithahn aufmachen. Ich fahr ja jetzt auch schon eine Weile so rum (bei passendem Wetter zum Büro, und das Wetter passte in letzter Zeit fast täglich), und irgendwie kommt Routine rein. Aber die Tochter fragte, ob sie damit mal fahren könnte, und dann sollte das schon normal funktionieren.
Die Düse hatte ich deswegen in Verdacht, weil mir 76 für so einen Bonsai-Motor etwas groß vorkommt, aber ich kenn mich ja eigentlich nur mit Puch Maxi aus (da war immer zwischen 50 und 58); evtl. fuhr der Vorbesitzer ja auch schon den Dreck spazieren und hat einfach eine größere Düse reingefummelt, weil sie nicht richtig lief.

Re: Friedhof der Projekte :380 SE,P7, Scirocco 1, Chevy...

Verfasst: Mo 22. Aug 2022, 19:30
von Alex86
Was ist denn das für eine Zündapp? Mokick? Bei Kreidler Mokicks sind 76er und 78er Hauptdüsen ab Werk verbaut. Würde also ins Schema passen. Ich meine, meinen 4,2(oder jetzt 5) PS Zylinder fahre ich mit einer 80er, oder 84er, oder sogar 86er Hauptdüse und die ist gerade so auf "rehbraun", also mager wie möglich, fett wie nötig, abgestimmt.

Ich bin auch eher beim Schwimmer. Klingt nach erstmal nach evtl verbogen. Mach doch mal die Senfglasmethode und schaue, ob er ordentlich öffnet und schließt und vor allem nicht zu früh/spät. Düsennadel kann man natürlich ausprobieren. Ist ja fix umgehangen.

Re: Friedhof der Projekte :380 SE,P7, Scirocco 1, Chevy...

Verfasst: Di 23. Aug 2022, 07:48
von Fuchs
CS 50

Die da:


Bild


Habe ich 2003 oder 2004 den Nachfahren des verstorbenen Erstbesitzers so abgeluchst, ein neuen Reifen und eine Kerze investiert und seitdem gefahren.
Seit ich sie habe zickte sie beim ersten Kaltstart des Tages rum, ankicken war dann nicht sondern nur schieben. Wenn sie einmal gelaufen hat sprang sie den Rest des Tages einwandfrei an. Seit meiner provisioeonellen Vergaserüberholung springt sie auch kalt beim ersten Tritt an. Daher meine Vermutung, dass da evtl. vorher jemand wegen Startproblemen bei war. 76 scheint dann aber zu passen.
Schwimmer kommt man im eingebauten Zustand fast nicht dran, und Vergaser ausbauen geht echt beschissen. Aber nutzt ja nix.

Re: Friedhof der Projekte :380 SE,P7, Scirocco 1, Chevy...

Verfasst: Di 23. Aug 2022, 21:41
von Bullitöter
Kann ja nich alles so einfach sein wie ne Schwalbe. Im Ernst, wenn du da sonst nüscht dran gemacht hast, wat is mit den Wedis? Wenn die wirklich so oll sind, kann se doch eigentlich nur Falschluft da durch ziehen. Oder ham die das auf ne Art gelöst, dass die keine geige beim Gemisch spielen?

Re: Friedhof der Projekte :380 SE,P7, Scirocco 1, Chevy...

Verfasst: Mi 24. Aug 2022, 08:30
von Fuchs
Wedis? Falschluft? Dann läuft sie zu fett? Ich stell jetzt erstmal meine Reparatur Bastelei in Frage, bevor ich ein neues Fass aufmache. Das Problem mit dem Absaufen-beim-an-die-Kreuzung-heranfahren ist ja erst danach aufgetreten.
Gestern keinen Bock gehabt was zu machen, ich habe ja noch einen "Leihwagen", mit dem ich ins Büro fahren konnte:


Bild

Ist schon ein Blickfang und die Reaktionen der Vorbeifahrenden sind teilweise echt lustig.

Re: Friedhof der Projekte :380 SE,P7, Scirocco 1, Chevy...

Verfasst: Mi 24. Aug 2022, 08:52
von rolyaTmiT
Fuchs hat geschrieben: Mi 24. Aug 2022, 08:30

Ist schon ein Blickfang und die Reaktionen der Vorbeifahrenden sind teilweise echt lustig.

Genau so muss das sein!