Luigi und seine Freunde

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Luigi und seine Freunde

Beitragvon dreiradfahrer » Sa 10. Jun 2017, 11:47

Kyselka ist auf dieser Reise nicht dabei gewesen, da bin ich südlich davon gefahren. Allerdings kenne ich den Ort von früher her, war ja nicht das erste Mal in der Gegend. ;)
Das mit der Mineralquelle wusste ich allerdings bisher nicht, ein Grund mehr da mal wieder hin zu fahren. Danke!

Ein Bekannter von mir hat bei Karlsbad ein Wiesengrundstück mit fest stehendem Wohnwagen als Ferienhütte. Das habe ich schon mehrfach als Basislager für Rollertouren benutzen dürfen. Ein Traum die Gegend!
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2143
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Luigi und seine Freunde

Beitragvon dreiradfahrer » Di 4. Jul 2017, 21:46

Endlich ging mal wieder was "fusseliges" an der Ape:

Vor einiger Zeit habe ich ein paar alte Lichtschienen vor dem Schrott gerettet. Die Dinger sind defekt, sprich sie lassen keinen Strom mehr durch, für ihren neuen Einsatzzweck ist dies aber völlig egal. Ich wünsche mir nämlich schon lange einen Dachträger für die Ape, jetzt habe ich das Material diesen Wunsch zu verwirklichen, die robusten und leichten Aluprofile sind dafür nämlich ideal.
Bild
Bild
Darum entstanden heute zwei Bügel, die sich in der Regenrinne abstützen und die Längslatten aufnehmen sollen.
Für heute konnte ich nur diese beiden Basiselemente anfertigen, aber hier geht es hoffentlich bald weiter.
Bild

http://rollerchaos.blogspot.de/2017/07/ ... siert.html
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2143
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Luigi und seine Freunde

Beitragvon dreiradfahrer » Mi 5. Jul 2017, 15:53

Manchmal geht es schneller als gedacht. Kaum hatte ich den gestrigen Post hochgeladen, hat mir ein netter Blogleser aus der Gegend geschrieben. Er wollte wissen, ob ich schon Latten für den Träger hätte. Hatte ich nicht und so hat er mir ein paar Bretter geschenkt, die er von einem Projekt übrig hatte. Heute Mittag hatte ich Zeit die Teile zu bergen. An dieser Stelle vielen Dank für die Spende!
Bild
Natürlich konnte ich die Füße nicht stillhalten und habe gleich damit angefangen die Teile zu verbauen.
Bild
Bild
Das Grundgerüst des Dachträgers steht damit, für die Feinarbeiten musste er aber natürlich nochmal runter.
Die zusätzliche Latte in der Mitte soll den Träger in Querrichtung stabilisieren, denn in diesem Bereich will ich die Befestigung anbringen. Vorher habe ich jedoch die Nahtstellen zwischen den Holzteilen mit Karosseriedichtmasse verschlossen und angefangen den Träger zu streichen.
Bild
Bild
Rohes Holz ist zwar schön anzusehen, in diesem Bereich aber kaum haltbar. Darum werde ich hier jetzt den Rest der Hammerschlagfarbe verbrauchen, die ich ja ebenfalls geschenkt bekommen habe. Bis auf die Schrauben und den Strom für das Elektrowerkzeug hat der Träger bisher nichts gekostet, so mag ich das.
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2143
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Luigi und seine Freunde

Beitragvon The Recycler » Mi 5. Jul 2017, 16:09

Hallo ,

Ich finds schön wenn man aus ausrangierten/nicht benötigten Teilen noch was zaubern kann :like: :like: der Dachträger sieht gut aus :)

GRuss Mirco
The Recycler
Inventar
 
Beiträge: 1011
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 08:02

Re: Luigi und seine Freunde

Beitragvon MRG » Mi 5. Jul 2017, 16:43

:schlaupuper:


du hast die unendlichen gallonen an sprit für die abholung der latten in deiner rechnung vergessen!

:-)


ne, im ernst...sieht gut aus! :like: :like:
Einige von euch haben doch wieder die Pillenausgabe geschwänzt....
Ich merk das doch....
MRG
Inventar
 
Beiträge: 1878
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 20:18

Re: Luigi und seine Freunde

Beitragvon dreiradfahrer » Mi 5. Jul 2017, 22:42

Stimmt, aber das ist insofern relativ als ich gestern und heute so oder so zur Werkstatt gefahren wäre und die Bretter ohne Umweg abzuholen waren. Aber so gesehen muss man auf meine Rechnung vllt. noch zwei Euro draufschlagen. Mit einer Galone Sprit kommt der Kübel nämlich recht weit ;)

Aber freut mich das euch der Träger gefällt. Mich freut er auch und ich hoffe, dass ich ihn bald fertigmachen und endgültig drauf stellen kann.
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2143
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Luigi und seine Freunde

Beitragvon dreiradfahrer » Mi 12. Jul 2017, 17:35

Mitlerweile ist der Dachträger fertig, heute gabs den ersten Test mit der Leiter.

Bild

Soweit passt es, ist noch nicht perfekt aber eine brauchbare Basis. Die Füße müssen noch etwas besser befestigt und mit einem Schutz für das Dach versehen werden, das kratzt doch mehr als gedacht.
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2143
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Vorherige

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Yahoo [Bot] und 4 Gäste