Luigi und seine Freunde

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Luigi und seine Freunde

Beitragvon dreiradfahrer » Mo 17. Okt 2016, 17:20

Wieder mal ein bisschen was gebastelt, diesmal ein echtes Luxusproblem: Fernbedienung der Zentralverriegelung vom Golf.
Die Karre hat einen Nachrüst-Sender von Waeco drin, den ich schon vor Urzeiten eingebaut habe und der eigentlich probelmlos funktioniert. Dummerweise war das Plastikgehäuse jetzt durch das langjährige Rumbaumeln am Schlüsselbund durchgescheuert. :king:

Bild

Diese Handsender gibts nicht mehr und ein neues Set kaufen, nur weil der Sender hinüber ist? Ne, nicht mit mir! Die Lösung ist dabei recht simpel. Erst das Gehäuse zerlegen und dann eine kleine Beilagscheibe heiß machen. Die verklebt sich dann ganz von Alleine im schmelzenden Plastik des Sendergehäuses.

Bild

Bild

und schon ist das Problem gelöst

Bild

Mal sehen wie lange das hält. Den Golf hab ich seit 2005, damals kam der Sender rein. Wenn diese Lösung wieder 11 Jahre durchhält bin ich zufrieden.
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2225
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Luigi und seine Freunde

Beitragvon dreiradfahrer » Di 25. Okt 2016, 21:12

Bald ist der 1. November, Reformationsfest oder (wenn man unbedingt jeden neumodischen Blödsinn mitmachen muss) Halloween. Zugegeben, ich bin kein großer Freund dieses amerikanschen Brauches, aber einen Vorteil hat er doch: Es gibt vorher immer lustige Bastelmaterialien zu kaufen. So z.B. Plastikschädel für 50cent das Stück.
Nun habe ich sicher nicht vor die Werkstatt im Stil einer Geisterbahn zu dekorieren, nein die Dinger sind für den Roten Baron bestimmt. Denn das Thema ist ja eigentlich von der eigentlichen Idee schon lange in Richtung Piratenschiff abgedriftet. Wo Piraten sind, da müssen aber auch Totenköpfe sein!

Bild

Einer der beiden Hohlschädel soll auf das vordere Schutzblech, gleichzeitig dient dieser Schädel als Teststand für mögliche Befestigungsmethoden. Was ich mir diesbezüglich ausgedacht habe ist etwas unkonventionell.
Es fängt damit an, ein großes Loch in die Unterseite des Plastikteils zu schneiden und diesen mit Holzstückchen und Heißkleber zu füllen. In die so entstehende feste Füllung kann dann eine Blechschraube greifen, die durch eines der vorhandenen Löcher im Kotflügel kommt.
Etwas zusätzlicher Heißkleber hält den Schädel zudem an Ort und Stelle. Normalerweise sollte das einen festen Sitz sichern. Allerdings wirkt das Teil so doch etwas billig. Darum bekommt auch der Schädel einen Anstrich mit Hammerschlaglack.

Bild

Wieder ein Teil am Baron das sicher für Kopfschütteln und Meinungsverschiedenheiten sorgen wird, also genau das was ich will. Ein Problem habe ich allerdings noch: Mir fällt kein Platz für den zweiten Schädel ein, etwas Kopfzerbrechen ist also noch angesagt.
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2225
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Luigi und seine Freunde

Beitragvon Christian » Mi 26. Okt 2016, 00:11

Kickstarter? :-)
-´90 Golf - ´94 Audi B4 LPG - ´98 Escort - ´85 Jetta - ´76 Rekord - ´88 Polo - ´89 Golf -
Who wants to live forever
Benutzeravatar
Christian
Forenbewohner
 
Beiträge: 493
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 13:06
Wohnort: Ohnwort

Re: Luigi und seine Freunde

Beitragvon dreiradfahrer » Mi 26. Okt 2016, 12:25

Eigentlich keine schlechte Idee, nur mit dem Plastikschädel halt ein bissl kurzlebig ... aber du bringst mich auf Ideen ... :gruebel:
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2225
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Luigi und seine Freunde

Beitragvon dreiradfahrer » Fr 18. Nov 2016, 22:49

Immer schön zu sehen, wie der Piaggio-Stamm zusammenhält.

Bild
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2225
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Luigi und seine Freunde

Beitragvon dreiradfahrer » Fr 30. Dez 2016, 17:55

Die Ape tut was sie soll, bin immer wieder begeistert. Darum gibts hier aber auch nicht viel zu berichten.

Gesten gabs allerdings ein verspätetes Weihnachtsgeschenk für mich und Luigi:

Bild

Besonderer Dank an Alex86 für den Aufkleber!

Ein bisschen was getüftelt wurde aber auch über die Feiertage. Denn im neuen Jahr solls mit dem Klingonenkreuzer wieder auf große Fahrt gehen. Um etwas mehr Gepäck gewichtsgünstig verstauen zu können, habe ich angefangen einen Frontgepäckträger zu bauen.

Bild
Bild
Bild

Mehr dazu wie immer im Blog:
http://rollerchaos.blogspot.de/2016/12/ ... hicht.html
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2225
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Luigi und seine Freunde

Beitragvon Käfer 67 » Fr 30. Dez 2016, 22:28

Servus Großer,

irgendwie hab ich die Kommentarfunktion in deinem Blog nicht kapiert, also werd ich meinen Senf eben hier los.....


Dein Frontträger geföllt mir gut, aber auf Dauer wird die Querstrebe des Gepäckträgers den Dienst quittieren.

Sicher ist das stabil was du gebaut hast, aber wenn nur zwei drei Kilo auf dem Träger ruhen, plus die Vibrationen und dazu die beiden Löcher in der Strebe, wir können wetten was auf kurz oder lang passiert....


Nun bin ich aber niemand der nur rumquarkt, aber so wie ich das erkenne sollten sich an dem Roller doch schnell und
einfach noch zwei Stützstreben realisieren lassen.
Zwei dünnen Rohre schräg nach unten/hinten und alles wird besser!!!!


Ansonsten immer weiterbauen und mit deinem Blog ist es ähnlich wie mit Bernd, man fiebert regelrecht drauf was neues von dir zu lesen...


Gruß ICH
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2175
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Re: Luigi und seine Freunde

Beitragvon dreiradfahrer » Fr 30. Dez 2016, 22:44

ollten sich an dem Roller doch schnell und
einfach noch zwei Stützstreben realisieren lassen.

Mal abgesehen davon, dass das Ding noch nicht fertig ist: Wo willst du diese Streben befestigen? An den Sturzbügeln? Die sind nur Zierde und hängen lediglich am Plastik. Die Idee hatte ich nämlich auch schon, nur halte ich sie für nicht umsetzbar. An die Strebe kann ich auch nicht weiter gehen, da ist kein Platz, denn unter der Frontmaske wohnt allerlei Technik.
Der Träger soll nämlich jederzeit und spurlos demontierbar sein, im Alltag bleibt er nicht dran (da in Dummland eigentlich unzulässig und bei den hiesigen, extrem scharfen Sheriffs keine gute Idee). Außerdem muss ich ihn jederzeit abnehmen können um die Frontmaske abbauen zu können (Zugang zu den Sicherungen und den Scheinwerferbirnen).

Um die Querstrebe mache ich mir allerdings keine Sorgen, das Ding ist ~1cm stark und massiv. Auf den Fotos kommt das nicht wirklich rüber. Alles andere wird dann die Zeit zeigen, der übliche Equipmenttest vor der Tour steht eh noch aus. Wenn der Träger das überlebt, dann tut er das auch auf Tour.

Ansonsten immer weiterbauen und mit deinem Blog ist es ähnlich wie mit Bernd, man fiebert regelrecht drauf was neues von dir zu lesen...

Danke, das ist ein großes Lob. Freut mich :)

irgendwie hab ich die Kommentarfunktion in deinem Blog nicht kapiert

Die ist nur mit Google-Konto nutzbar. Kommentare tauchen auch erst nach manueller Freischaltung auf, da wurde schon zuviel Dummfug gepostet. Nazischeiße und Pornowerbung will ich im Blog nicht haben.
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2225
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Luigi und seine Freunde

Beitragvon dreiradfahrer » Fr 9. Jun 2017, 22:58

Wird Zeit, dass ich hier auch mal wieder was schreibe.

Zwischenzeitlich war die Ape auf Tour in CZ, ein bisschen im nördlichen Böhmen herumknattern, ist eine schöne Gegend. Details dazu gibts hier:
http://rollerchaos.blogspot.de/2017/05/ ... 7-aka.html

Allerdings hate auf der Tour das alte Regalsystem die Hufe hochgerissen, wirklich ideal war die Lösung eh nicht und die Rüttelstrecken dort haben dann ihren Teil dazu beigetragen den Verfall zu beschleunigen.

Bild

Aber wozu gibt es Konstruktionsholz und Douglasiendielen?

Bild

Die Holzkisten sind jetzt nicht mehr eingekeilt, sondern stehen auf dem "Deck" und sind mit Klötzen gesichert. Bisher funktioniert das wunderbar und ist deutlich stabiler als die alte Lösung.

Bild

Ganz fertig ist das allerdings noch nicht.
http://rollerchaos.blogspot.de/2017/06/ ... rbeit.html



Zum Thema "die Hufe hochgerissen" hat zwischenzeitlich auch der Klingonenkreuzer beigetragen:

Bild

Das ist mitlerweile aber auch wieder in der Mache.
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2225
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Luigi und seine Freunde

Beitragvon Tjarnwulf » Sa 10. Jun 2017, 10:59

dreiradfahrer hat geschrieben:Zwischenzeitlich war die Ape auf Tour in CZ, ein bisschen im nördlichen Böhmen herumknattern, ist eine schöne Gegend. Details dazu gibts hier:
http://rollerchaos.blogspot.de/2017/05/ ... 7-aka.html


Schöner Bericht! Ich mag das tschechische Erzgebirge auch, auch wenn doch vieles durch die Industrie zersiedelt wurde. Hat aber seinen eigenen Charme. Am schönsten ist es aber wirklich, wie du schreibst, wenn man in Richtung Karlsbad aufbricht, entlang der Eger. Bis du durch Kyselka gefahren? DOrt kommt das bekannte Mineralwasser "Mattoni" her, und am Ort gibt es die Orginalquelle noch, wo man sich das Wasser einfach abzapfen kann. Und im Vergleich zu vielen anderen Mineralquellen schmeckt es sogar richtig gut!

Wir haben mal überlegt, uns dort in der Gegend ein Wochenendhäuschen zuzulegen, aber das ist doch recht weit von Prag entfernt ...

Grüße

Tj.
Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Forenbewohner
 
Beiträge: 489
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste