Bamako Motors Headquarter

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Bamako Motors Headquarter

Beitragvon Tjarnwulf » Do 14. Dez 2017, 17:07

He,

er lebt ja doch noch :jubel2: Hae mich schon gefragt, ob du deinen Rücktritt von Bamako Motors eingereicht hast ...

Schön mal wieder was zu lesen, in der gewohnten Qualität!

Grüße

Tj.
Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Inventar
 
Beiträge: 630
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

Re: Bamako Motors Headquarter

Beitragvon wrecksforever » Do 14. Dez 2017, 20:15

Der Bus bekommt in diesem Frühjahr eine olivgelbe Motorhaube, ansonsten will ich ihn farblich eher unauffällig lassen. Manchmal ist es besser, nicht direkt als Camper erkannt zu werden. Daher soll auch die Trennwand drinbleiben. In Kombination mit dem Sonnendach im Heckteil kann man super in dem Auto schlafen.

Die Heckrampe ist noch aus der Zeit, als der Bus im Besitz von Mr. Nilson war. Was das genau ist, weiß ich auch nicht, aber funktioniert super.

@ Mr. Nilson: der Bus ist übrigens ein Fünfzylinder, ich bin jetzt ganz sicher :-)

@Alex86: Die anderen Roller haben auch das große alte Kennzeichen, nur schmaler. Als dieses gedruckt wurde, habe ich auch erst an einen Käfer gedacht, war mir dann aber egal. Beim Straßenverkehrsamt wollte eine junge Mitarbeiterin es erst nicht für einen Roller zuteilen. Ein älterer Mitarbeiter hat sie dann darauf hingewiesen, dass es "zu groß" nicht gibt. Bei den 125ern kann man zwischen dem LKR-Kennzeichen, dem alten großen und den neuen Motorradkennzeichen wählen. LKR-Kennzeichen mag ich nicht, da wird man von hinten direkt bedrängt. Inzwischen hatte ich aber in diesem Sommer an einem 4. Roller das neue Motorradkennzeichen, welches ich auch bei zukünftigen Zweirädern verwenden werde. So groß wie am Urlaubsroller muss es dann doch nicht sein.

Du kannst jederzeit hier vorbeikommen, würde mich freuen!

@ Kaufunger: Das ist tatsächlich in der Bucht von Roses, 2 km östlich davon in der Bucht von Canyelles Petites!

Einen Rücktritt von Bamako Motors gibt es noch lange nicht, obwohl ich kurzzeitig darüber nachgedacht habe. Ganz klar habe ich in der letzten Zeit andere Prioritäten gesetzt - z.B. Reisen -, aber so langsam habe ich wieder Lust, auch was an alten Karren zu machen. Die letzten drei Monate habe ich allerdings in jeder freien Minute hier am und im Haus gearbeitet.

Momentan fahre ich einen "Neuwagen" im Alltag, mein Gas-Polo ist ja im September zu Andy nach Köln gegangen. Der Neuwagen fährt gut, macht aber keinen Spaß. Nach über 20 Jahren Polo muss sowieso mal was anderes her. Aber Anfang des Jahres ist wieder ein älteres Auto in Aussicht...

Auch ein Motorrad soll hier im Headquarter noch Einzug halten, da bin ich aber noch auf der Suche...

Erstmal muss ich in den Weihnachtsferien die Garage aufräumen.

Gruß, wfe
BAMAKO MOTORS: viewtopic.php?f=9&t=1039
http://www.facebook.com/BamakoMotors
Benutzeravatar
wrecksforever
Bamako Motors
 
Beiträge: 3423
Registriert: So 12. Sep 2010, 20:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bamako Motors Headquarter

Beitragvon dreiradfahrer » Fr 15. Dez 2017, 00:10

Der Sprinter ist wirklich ein schöner Tarnkappencamper. So wie er ist, sieht er wirklich mehr nach abgefucktem Baubus als nach Urlaubsmobil aus. Top Ding!

:10:
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2320
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Bamako Motors Headquarter

Beitragvon weichei65 » Mo 18. Dez 2017, 00:03

Die Farbe des Sprinters ist schön schräg, mein Vito war gleichsam eingefärbt.

Glückwunsch zum Benz,der olle WK-Fünfender ist gut für eine Million, lediglich die EDC-Pumpe (die ist schon elektronisch geregelt!) kann mal undicht werden. Bis auf die Rostanfälligkeit ansonsten ein herzensgutes Auto.

BTW: Ersatzteile kriegst du auch beim VW-Händler, weil zeitgleiche LT/Crafter ja fast baugleich waren. Würde ich aber nicht hingehen, weils dort fast immer doppelt(!!) so teuer ist.

Wenn unsere neumodischen Firmenklitschen so solide laufen würden wie die WKs damals, hätte ich deutlich weniger Stress. Wobei die Benze immer noch die solidesten sind....

VW ist momentan auf der Skala ganz unten...
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

unfahrbares nicht mitgezählt...
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4497
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Bamako Motors Headquarter

Beitragvon wrecksforever » Mo 18. Dez 2017, 00:55

Ich bin mit dem Wagen auch sehr glücklich. Momentan dient er als Fahrrad- und Rollerschuppen, damit ich in der Garage mehr Platz zum Aufräumen habe.

Gruß, wfe
BAMAKO MOTORS: viewtopic.php?f=9&t=1039
http://www.facebook.com/BamakoMotors
Benutzeravatar
wrecksforever
Bamako Motors
 
Beiträge: 3423
Registriert: So 12. Sep 2010, 20:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bamako Motors Headquarter

Beitragvon wrecksforever » So 28. Jan 2018, 22:26

Nur der Vollständigkeit halber:

Bild
Bild

Dieser tolle, hier bereits bekannte Volvo ist seit 2 Wochen in meinem Besitz und mein einziger PKW. Mir gefällt er sehr gut.

Gruß, wfe
BAMAKO MOTORS: viewtopic.php?f=9&t=1039
http://www.facebook.com/BamakoMotors
Benutzeravatar
wrecksforever
Bamako Motors
 
Beiträge: 3423
Registriert: So 12. Sep 2010, 20:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bamako Motors Headquarter

Beitragvon Grimm » So 28. Jan 2018, 22:28

der perfekte Stadtwagen!


:rollmops:
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!

Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 3791
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: Bamako Motors Headquarter

Beitragvon Dulle » Mo 29. Jan 2018, 10:49

gutes fahrzeug, sehr gutes fahrzeug
so ein volvo denkt in vielen punkten einfach mehr gut als verbastelte deutsche oberklasse
:rollmops:
BildBild ROLLMOPS!
Benutzeravatar
Dulle
Inventar
 
Beiträge: 1133
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 16:26
Wohnort: Bamako Ost

Re: Bamako Motors Headquarter

Beitragvon weichei65 » Mo 29. Jan 2018, 10:56

Hab ich Samstag wohl Überzeugungsarbeit geleistet, was? :-)

Tausch mal deinen Kurbelwellensensor. Dann kommt der Zündfunke auch nicht so schamvoll aus der Ecke hervor. Der ist echt nicht schön angesprungen....


BTW: Glückwunsch zum letzten "echten" Volvo, Marten.
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

unfahrbares nicht mitgezählt...
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4497
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Bamako Motors Headquarter

Beitragvon Burt » Mo 29. Jan 2018, 13:55

Also. Das ist KEIN Kombi. Damit ein Auto quasi ohne Nutzwert. Das wird der Marten schon noch merken.

:rollmops:
Habt Ihr Bock auf Mexiko!!!

Bild
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2310
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste