Piaggio Porter Kastenwagen

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Piaggio Porter Kastenwagen

Beitragvon HolgerMS » Mi 29. Jul 2020, 22:16

Seit einem Jahr fahre ich einen Piaggio Porter Kastenwagen. Der war zuerst nicht ganz so schön, wird aber langsam. Danke schon mal für die vielen Anregungen, die ich hier im Forum aufgreifen konnte.
Zurück zum Wagen:
Piaggio Porter BJ 2007, gekauft von einem Jahr mit 19000 km. Karosse nicht mehr so super, der Wagen wurde zuvor als Transporter für den städtischen Rasenmäher genutzt, um diesen zu verschiedenen Schulgeländen zu bringen. Grashalme habe ich letzte Tage noch gefunden. Also einige Beulen, Lack zerkratzt, aber die Maschine hat wenige Kilometer auf dem Buckel und ist prima in Schuss, läuft hervorragend leise und hat keine Probleme mit der Temperatur.
Bild
Ganz so toll fand ich die 12er Stahlfelgen mit den harten LKW-Reifen nicht, nach einer Überlegung mit Chromringen (war auch nur Behelf) habe ich die gegen 13er Alus vom Cuore ausgetauscht und eintragen lassen. Problem beim Porter ist der Lochkreis 4x110, da gibt es nur sehr wenige Felgen für.
Und Adapterscheiben wollte mir hier kein Prüfingenieur eintragen. Die Spurbreite von 120 cm wird bei 20mm Adapterscheiben um mehr als 2% überschritten, eine geringere Einpresstiefe als bei den Stahlfelgen (50mm) ist dabei noch nicht einmal berücksichtigt.
Bild Bild Bild
Mit meinem Sohn habe ich den Wagen in den Sommerferien komplett gerollt, die Bremsen mit rotem Bremsenlack gestrichen, der Innenausbau zum Camper wird auch noch folgen.
Bild Bild

Gruß Holger
HolgerMS
Zündkerze
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 24. Dez 2019, 15:58

Re: Piaggio Porter Kastenwagen

Beitragvon Tjarnwulf » Mi 29. Jul 2020, 22:25

:like:

Das ist mal ein geiles Gefährt!

Schreib doch mal was über Motorisierung und Fahrgefühl.

Grüße
Tj.
Civilization!!111!!!

Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Inventar
 
Beiträge: 1070
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

Re: Piaggio Porter Kastenwagen

Beitragvon Alex86 » Mi 29. Jul 2020, 22:25

Sieht toll aus nun!
Nur die Trommeln hätte ich nicht rot gemacht... das sieht man so häufig auf Kevinautos hier... Aber sonst gefällt mir der Kinderschuhkarton!
☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢Bild☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢

Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 2321
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Piaggio Porter Kastenwagen

Beitragvon HolgerMS » Mi 29. Jul 2020, 22:51

Kevinautos...
Wieder was gelernt. Danke dafür. Aber ich konnte mir den kleinen Witz mit den roten Bremsen einfach nicht verkneifen.
Zum Fahrgefühl von dem Gefährt:
Es handelt sich um einen italienischen Zweisitzer mit Mittelmotor und Heckantrieb, absoluter Leichtbau mit 950 kg. Da sollten die Fahrleistungen doch wohl klar sein. Und wenn man beim Beschleunigen die 65 Pferde mal so richtig galoppieren lässt, ist man mit dem kurz übersetzten Wagen der König beim Ampelstart.
Aber im Ernst - der Wagen ist halt als Handwerkerwagen für enge italienische Bergdörfer gebaut, entwickelt wurde er als Kei-Car von Daihatsu unter dem Namen Hijet. Daher die kurze Übersetzung. Der Wagen fährt zwar 120, macht über 100 aber keinen Spaß mehr, dafür ist die Spur zu schmal, der Radstand zu kurz, der Seitenwind stört und der Motor dröhnt. Aber in der City ist er prima, und gemütlich über Land bummeln geht auch.
Und mit einer Länge von 3,40 m und einer Breite von 1,40 m ist er der Parklückenkönig.

Noch etwas zum Thema Leichtbau: Vorm Lackieren bin ich mit dem Handfeger ein paar mal durch die Regenrinne über den Türen gezogen - zack war der dünne Lack da schon weg. Das hat Piaggio wirklich ganz konsequent durchgezogen.
HolgerMS
Zündkerze
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 24. Dez 2019, 15:58

Re: Piaggio Porter Kastenwagen

Beitragvon timtom » Do 30. Jul 2020, 06:30

Ein lustiger Karton.. :-)
Oldschool never dies
timtom
Forenbewohner
 
Beiträge: 270
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 20:57
Wohnort: Ruhrpott

Re: Piaggio Porter Kastenwagen

Beitragvon nordwind32 » Do 30. Jul 2020, 12:32

Signalfarbe find ich gut.
Hoffe das Fluidfilm hat alle relevanten Hohlräume erreicht. Rostanfälligkeit und die Motorkühlung sind ja DIE Schwachpunkte.
Viel Spass mit dem ultimativen SUV (short utility vehikel)
:top:
私の 軽自動車 ダイハツ

Töff
Bussilein
Ex Der Weiße, Hotti -> Gudrun -> Rosi, Der Dicke
Benutzeravatar
nordwind32
MBM
 
Beiträge: 2302
Registriert: Do 18. Aug 2011, 11:57
Wohnort: Nördlich vom Tor zur Welt

Re: Piaggio Porter Kastenwagen

Beitragvon Burt » Do 30. Jul 2020, 13:59

Mach ma Stoppie :top:
:rollmops:

Habt Ihr Bock auf Mexiko.
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 3256
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Piaggio Porter Kastenwagen

Beitragvon dreiradfahrer » Do 30. Jul 2020, 16:26

hat keine Probleme mit der Temperatur.

Das ist bei den Dingern schon gut. Den Kühler und die Leitungen sollte man immer im Auge haben, das ist ja DIE Todesursache bei den Teilen. Gerade bei so ner Stadgartenhure, die kennen ja i.d.R. nur Vollgas und Ultrakurzstrecke. Die Komunalporter die ich in den letzten Jahren gesehen habe (und das waren einige) waren nahezu ausnahmslos völlig verheizter und verbastelter Kernschrott.

Es handelt sich um einen italienischen Zweisitzer

Von Piaggio ist da leider (vllt. auch zum Glück ;) ) nur der Name, "Made in Italy" ist an den Teilen gar nichts. Das nur so als Hinweis und auch als Begründung, warum die Dinger bei den Apeleuten gehasst sind wie das Weihwasser in der Hölle. Unter anderem wohl deshalb, weil man im direkten Vergleich sieht, wie grob zusammengeschustert eine Ape eigentlich ist ;)

Auf jeden Fall ein spannendes Projekt. Ich bin mal auf den Ausbau gespannt.
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2503
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Piaggio Porter Kastenwagen

Beitragvon Spatenshifter » Do 30. Jul 2020, 17:01

Geiler Eimer
Benutzeravatar
Spatenshifter
Forenbewohner
 
Beiträge: 402
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 17:51

Re: Piaggio Porter Kastenwagen

Beitragvon Makrochip » Do 30. Jul 2020, 20:19

Die Panels sind noch so leer.... irgendein gagiger Schriftzug muss da drauf ("Limousinen-Service "Oversize" - wir haben den Längsten") oder doch noch ein bissel in Farbe investieren und dann den Namen der Kiste in komplett anderem Zusammenhang "visualisieren". Die Panels als Fenster lackieren und irgendwelche Promis, das Alien oder Rumpel aus der Sesamstrasse "rausschauen" lassen wäre auch noch ne Idee.... da ist sooo viel Potential noch das der Kiste entlockt werden will
"Ich will dass sie lebt, dass sie atmet... Ich will dass sie Aerobic macht!"

'95er Opel Omega B
'87er Pontiac Fiero
'91er Opel Kadett
'88er Honda Lead 50
Benutzeravatar
Makrochip
Frauenversteher
 
Beiträge: 4841
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 22:38
Wohnort: Buchen/Odenwald

Nächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 Gäste