Mondeo CrossCountry BW Edition

Was habt Ihr in der Mache? Mit was gurkt Ihr durch die Gegend? Zeigt her Eure Schätzchen!
Forumsregeln
Bitte lest vor dem Eröffnen eines Threads, was in diesen Bereich gehört - Danke!
Vielleicht inspiriert Euch der Text ja auch...

Re: Mondeo CrossCountry BW Edition

Beitragvon FoMo1998 » Do 23. Jul 2020, 18:59

Servus Zusammen,
vorne sind jetzt 35mm Federn drin (setzen sich hoffentlich noch was) und hinten ist das 20mm Höherlegungskit verbaut inkl. 30mm Platten hinten - vorne kommen evtl. noch 10mm Platten drauf. Zahnriemen und WaPu wurden zwischenzeitg auch mal gewechselt.

Ich habe gestern und heute den Mondeo mit Montana Black "Storm" und die Felgen in schwarz lackiert - echt geil die Farbe, deckt wie Sau und keine Läufer! Gestern lief alles perfekt aber heute war es scheinbar zu warm zum sprühen. Habe jetzt besonders auf der Haube und dem Dach sehr raue Stellen und leichte Schattierungen im Lack - ich denke der Sprühstrahl ist direkt schon beim sprühen leicht angetrocknet. Der kann ruhig was "rattig" aussehen aber die rauen Stellen und Schattierungen nerven mich doch etwas.... Hatte gedacht das ich den jetzt nochmal mit 2000er nachschleife damit der Lack glatt wird. Nass, trocken? Was meint ihr?

Bild

Bild
Benutzeravatar
FoMo1998
Anlasser
 
Beiträge: 20
Registriert: Mo 29. Jun 2020, 22:54

Re: Mondeo CrossCountry BW Edition

Beitragvon Tjarnwulf » Fr 24. Jul 2020, 08:46

FoMo1998 hat geschrieben:Habe jetzt besonders auf der Haube und dem Dach sehr raue Stellen und leichte Schattierungen im Lack - ich denke der Sprühstrahl ist direkt schon beim sprühen leicht angetrocknet. Der kann ruhig was "rattig" aussehen aber die rauen Stellen und Schattierungen nerven mich doch etwas.... Hatte gedacht das ich den jetzt nochmal mit 2000er nachschleife damit der Lack glatt wird. Nass, trocken? Was meint ihr?


Ahoj,

ich denke, das lässt sich später schon wieder rauspolieren...

Einfach mal in der Suche hier "polieren" eingeben...




















:king: :-D
Civilization!!111!!!

Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Inventar
 
Beiträge: 1070
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

Re: Mondeo CrossCountry BW Edition

Beitragvon Käfer 67 » Fr 24. Jul 2020, 09:05

Mir gefällt was ich sehe :like:



Zu den rauen Stellen, einfach 2 bis 5x mit der Karre durchs Unterholz geBrettern und dann sollte das gut sein.


Im Ernst, raue Stellen?????

Ich meine es gibt hier Leute die Absichtlich Holz- und Metallspäne in den Lack schütten und daraus sogar Bildchen Formen....



Also was soll das????


Weitermachen, toller Ford nebenbei bemerkt
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2803
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Re: Mondeo CrossCountry BW Edition

Beitragvon outrage » Fr 24. Jul 2020, 10:03

Das einfachste ist: Du stellst das Auto ein paar Wochen unter einen Baum. Danach fallen die rauen Stellen nicht mehr auf.
I don't need to beat you off the lights, I already beat you just sitting here
Benutzeravatar
outrage
MBM
 
Beiträge: 1373
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 12:51

Re: Mondeo CrossCountry BW Edition

Beitragvon Harry Vorjee » Fr 24. Jul 2020, 17:53

Moin,

ich denke, du besorgst dir noch einmal ein paar Dosen von der Farbe und wartest wieder eine guten Tag der nicht zu heiß ist ab.
Schleif die Flächen die dir nicht gefallen ( also die ganze Haube und das ganze Dach ) noch einmal mit 1000er etwas an, staub- und fettfrei machen und noch einmal komplett die Flächen überlackieren. Ich denke das wird die beste Lösung sein.
Und etwas auf den Abstand von Dose zur Lackfläche achten, zu nah gibt Läufer, zu weit weg ergibt genau den efekt, den du hast. Nämlich schon angetrocknete Farbpartikel, die auf die Fläche treffen. Wobei die Haube und das Dach ja ebene Flächen sind, dass heißt selbst wenn du etwas zu nah bist, gibt es nicht gleich Läufer, weil der zu viele Lack waagerecht verbreitet verlaufen kann.

Gruß

Harry Vorjee
Mehr zu sehen gibt es unter oldschool-fusseltuning.de.tl
Harry Vorjee
Inventar
 
Beiträge: 3142
Registriert: Di 9. Feb 2010, 09:38
Wohnort: (zwischen Wolfsburg und Hannover)

Re: Mondeo CrossCountry BW Edition

Beitragvon FoMo1998 » Fr 31. Jul 2020, 21:30

Was spät aber Servus,

ja da werde ich (denke ich) im Oktoberurlaub nochmal drüber gehen……. Auf die scheiß Abkleberei freue ich mich jetzt schon…. Vielleicht lass ich es auch so. Im Moment stört es mich halt noch aber vielleicht wird das ja besser wenn er sich gleichmäßig stück für stück einsaut :-)

So sieht es jetzt zumindest grad aus. Ich warte noch auf die original Spritzlappen aus England und baue mir jetzt mal ne bessere Armlehen aus ner Kameilehne die noch im Keller liegt – die originale ist ja voll fürn Arsch.

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
FoMo1998
Anlasser
 
Beiträge: 20
Registriert: Mo 29. Jun 2020, 22:54

Re: Mondeo CrossCountry BW Edition

Beitragvon Alex86 » Fr 31. Jul 2020, 21:47

Die Motorhaube vom Dicken haben wir auch "Fußgängerfreundlich" hin bekommen. Rau, fleckig. Brauer meinte, könnte man vielleicht nass anschleifen ..oder notfalls nochmal neu rollen. Anschleifen hab ich an ner anderen Stelle probiert.. geht nicht. Da ist der Farbton anders... also draufgeschissen! :-)
Dann spürt man sein Auto beim streicheln wenigstens..
☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢Bild☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢

Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 2321
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Mondeo CrossCountry BW Edition

Beitragvon FoMo1998 » Fr 31. Jul 2020, 22:05

nochmal drüberrollen (komplett) hatte ich auch überlegt. Ist halt die Frage ob das auf dem Montana ohne weiteres geht
Benutzeravatar
FoMo1998
Anlasser
 
Beiträge: 20
Registriert: Mo 29. Jun 2020, 22:54

Re: Mondeo CrossCountry BW Edition

Beitragvon Grimm » Sa 1. Aug 2020, 00:13

Haube und Dach sehen beim Volvo aktuell auch ähnlich aus ..... stört mich allerdings null.

Weil sowohl Dach als auch Haube noch mehr an farbe bekommt.

Der Grund dafür hat ja zumindest mal Harry schon erwähnt. Je nach hitze draußen, trocknungszeit usw is das halt immer so ne Frage. bei größeren Flächen neigt man auch gerne dazu, wenn man es nicht jeden Tag drölf mal macht, eben nicht gleichmäßig die flächen zu besprühen. Gerne sind die matteren dann eben die, die zu wenig Schichten abbekommen haben.

also für mich isses wumpe, weil das Dach noch Schachbrett bekommt. Aktuell sieht man sogar, weil ich an drei Tagen bisher die grunflächen machte, abdrücke von zeitungspapier und Kreppbandrolle, die aufm Dach lag während ich die Seiten machte :D Der nebel von Montana isja schon krass.

Wie du schon sagst, erst mal mit der zeit weiter wirken lassen. :like:

:bier:
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Ich trinke mein Bier nur aus homöopathischen Dosen!

Bild
Benutzeravatar
Grimm
Laszives Admin Groupie
 
Beiträge: 4513
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: Mondeo CrossCountry BW Edition

Beitragvon Käfer 67 » Sa 1. Aug 2020, 07:29

So Moin.....




Also ganz ehrlich, mach ein paar Aufkleber und etwas Deko an die Karre und Abfahrt....


Wer ein "professionelles" Ergebnis erwartet sollte nicht anfangen irgendwas buntes aus Spraydose aufs Blech zu kippen....


Ich bin mir sicher aus 3-5m Entfernung sieht das gut aus und wenn erstmal genug Dreck drauf ist sieht das keiner mehr



Also so lassen und Spaß haben und ganz wichtig über den nächsten Blödsinn nachdenken
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2803
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Vorherige

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste