Ultraschall-Reinigungsgerät

Alles, was in die anderen Kategorien im Bereich Werkstatt nicht passt

Ultraschall-Reinigungsgerät

Beitragvon Fuchs » Di 25. Sep 2018, 21:18

Moin,
ich brauche mal eine Kaufberatung.
hat jemand so ein Ultraschallreinigungsgerät? Oder Zugriff auf eins?
Erfahrungen?
Angebote sind ja von ..bis..
Earl of Schrottwood
Benutzeravatar
Fuchs
Inventar
 
Beiträge: 1222
Registriert: Di 26. Jul 2011, 16:35
Wohnort: Outback

Re: Ultraschall-Reinigungsgerät

Beitragvon Rollsportanlage » Di 25. Sep 2018, 22:49

Ich habe mir die Tage son Haushalts-Ding gebraucht für nen 10er gekauft um Fahrradteile zu reinigen. Selbst das ist jeden Cent wert.
Nen Industriegerät hätte ich zwar auch gerne, aber die sind mir zu teuer. Mache Motorradwerkstätten haben welche, i.d.R. die 15x30cm Version. Passt saugend ne Vergaserbank für nen Vierzylinder rein. Laut Aussage des Mopedschraubers, bei dem ich mal nen Pierburg-Vergaser habe reinigen lassen, passt aber schon viele Registervergaser für PKW nicht hinein.

Fürs Autohobby, müsste demnach ein noch größerer Ultraschallreiniger her.
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 937
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Ultraschall-Reinigungsgerät

Beitragvon Alex86 » Di 25. Sep 2018, 23:07

Ach naja.. mehere Durchläufe und teilweise ins Wasser legen geht mit so einem Brillenputzgerät auch. Sicher..die sind nicht so effektiv wie die Industriedinger, aber ich bin auch ganz zufrieden mit meinem billigen. Reinigt jedenfalls viel besser als mit der Hand und schohnender dazu. Bing-Vergaser fürs Mopped passen im ganzen und der Solex vom Kadett passt halt teilzerlegt und indem man ihn in mehreren Durchläufen wendet.
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 1338
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Ultraschall-Reinigungsgerät

Beitragvon Fuchs » Mi 26. Sep 2018, 08:20

Alex86 hat geschrieben: und der Solex vom Kadett passt halt teilzerlegt


Ich dachte, zerlegen müsste man den Krempel sowieso. :gruebel:

Es soll nicht so ein Billigteil von Aldi werden, aber es gibt halt echt teure und dann von der Größe her vergleichbare für etwa 1/10 des Preises aus China. Da würde mich interessieren, ob jemand Erfahrungen hat.

Sonst muss ich die machen und hier berichten :king:
Earl of Schrottwood
Benutzeravatar
Fuchs
Inventar
 
Beiträge: 1222
Registriert: Di 26. Jul 2011, 16:35
Wohnort: Outback

Re: Ultraschall-Reinigungsgerät

Beitragvon Hannes Knoedel » Mi 26. Sep 2018, 11:43

Moin , hab das hier :

https://www.amazon.de/Ultraschallreinig ... ger%C3%A4t

Absolut zufrieden, gibt es auch größer.

Grüße Hannes
Benutzeravatar
Hannes Knoedel
Inventar
 
Beiträge: 812
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 17:45

Re: Ultraschall-Reinigungsgerät

Beitragvon Fuchs » Mi 31. Okt 2018, 13:40

Danke, Hannes
:like:

Bild

Erste Erfahrung: Macht saubere Arbeit :-)

Ich werde bei Gelegenheit weiter berichten....
Earl of Schrottwood
Benutzeravatar
Fuchs
Inventar
 
Beiträge: 1222
Registriert: Di 26. Jul 2011, 16:35
Wohnort: Outback

Re: Ultraschall-Reinigungsgerät

Beitragvon santeria » Mi 31. Okt 2018, 18:46

Cool.
Kann man auch größere Sachen halb reinstecken?
(Also erst die eine Hälfte, dann die andere machen) oder geht das nicht da zur Ultrabeschallung der Deckel geschlossen sein muss?
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 3922
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

Re: Ultraschall-Reinigungsgerät

Beitragvon Rollsportanlage » Do 1. Nov 2018, 12:03

Der Deckel muss meines Wissens nicht drauf bleiben, der dämpft nur dieses nervtötende Geräusch, das einem auf Dauer das Gehirn weichkocht.

Steckt man etwas nur zur Hälfte rein, ist es halt unten Schwingungen ausgesetzt und oben nicht. Kann mir vorstellen, dass einige Materialien das nicht so supi finden.
Bin aber auch kein Experte.
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 937
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Ultraschall-Reinigungsgerät

Beitragvon Mr.Chili » Do 1. Nov 2018, 15:54

santeria hat geschrieben:Cool.
Kann man auch größere Sachen halb reinstecken?
(Also erst die eine Hälfte, dann die andere machen) oder geht das nicht da zur Ultrabeschallung der Deckel geschlossen sein muss?

Oder man nimmt ein großes wie ich.
Santa kannst gerne mal zum testen vorbeikommen, weist ja wo wir stecken.
Wer einen Rechtschreib oder Grammatikfehler findet,
der darf in gerne behalten um sich daran aufzugeilen.
Benutzeravatar
Mr.Chili
MBM
 
Beiträge: 2207
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 20:40
Wohnort: Franken


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast