Audio High Fidelity

Alles, was in die anderen Kategorien im Bereich Werkstatt nicht passt

Re: Audio High Fidelity

Beitragvon Frankass » Di 28. Nov 2017, 09:07

Ich kann mal ein paar von den Dingern fotografieren. Ne vollständige Liste zu machen wäre hart. Sind so ca. 120 Stk., schätze ich. Ein Teil der Platten muss wohl mal nem DJ gehört haben. Da sind relativ viele 12" Singles dabei. Meins ist es nicht. Ich höre überwiegend nur ältere Platten aus den 60er 70er Jahren. Rock, Jazz, Blues, Kraut, Psych etc.
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 585
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: Audio High Fidelity

Beitragvon CoolCruiser » Di 28. Nov 2017, 11:28

Dulle hat geschrieben:Bisschen was habe ich gefunden von dem was hier die letzten Jahre so angeschwemmt wurde.
War schon verrückt, vor 10 Jahren wollte das teilweise keiner haben...

Bild


Geil. Genau das Teil hatte mein Vater mal. Als er sich dann Mitte / Ende der 90er neue Geräte von JVC gegönnt hat, durfte der Dual noch sehr lange seinen Dienst im Partykeller verrichten. Bis er da durch einen PC ersetzt wurde. :heul:

Bei mir zu Hause tönt unaufgeregte solide Hausmannskost: 5.1 Verstärker mit passendem DVD-Player von Kenwood mit Speakern und Subwoofer von Magnat, irgendwann Ende der 90er gekauft. Klanglich reicht's für mich allemal. Lediglich einen Plattenspieler werde ich mir zu Weihnachten noch gönnen. Den passenden Eingang hat der Kenwood zum Glück noch.

In meinem Hobbyzimmer habe ich noch ein altes Blaupunkt Verna Röhrenradio. Die Vorbesitzer unserer Hütte wollten es entsorgen. :tomate:
Habe ihnen dann aber gesagt dass sie es einfach stehen lassen sollen. Es brauchte ein wenig Bastelei und ein paar versuche um da brauchbare Musik raus zu bekommen. Aber angeschlossen an die alte TV-Antenne auf dem Dachboden, die sowieso für nichts anderes mehr verwendet wird, spielt es nun 1a.
Und passt optisch sehr gut zu meinem alten Post-Telefon mit Wählscheibe. :pulp:
Viele Grüße aus Castrop-Rauxel
Matthias
Benutzeravatar
CoolCruiser
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 92
Registriert: Di 5. Okt 2010, 18:31
Wohnort: Castrop-Rauxel, NRW

Re: Audio High Fidelity

Beitragvon Dulle » Di 28. Nov 2017, 12:33

Wenn bei die Plattens Eurodace dabei ist leg mal bitte weg.
Hätte Bock nächsten Sommer mal son 90s trash auf der Party aufzulegen.
BildBild
Benutzeravatar
Dulle
Inventar
 
Beiträge: 742
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 16:26
Wohnort: Berlin

Re: Audio High Fidelity

Beitragvon Frankass » Di 28. Nov 2017, 14:50

Glaub 90s ist da eher nix dabei. Einiges geht mehr so in die Richtung 80er Breakdancemukke. Den Kram hab ich aus der Sammlung aber schon rausgeklaubt. Und eben die paar brauchbaren Rockplatten die zu finden waren. Aber ich werde mal ne detailliertere Aufzählung vom Inhalt machen.
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 585
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

Re: Audio High Fidelity

Beitragvon Dulle » Di 28. Nov 2017, 18:44

eh de dir die mühe machst kipp das einfach mal aus und zerreib das
davon dann vielelicht einfach nen paar fotos

die rücken der 12" zu fotografieren bringt ja meist nix
BildBild
Benutzeravatar
Dulle
Inventar
 
Beiträge: 742
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 16:26
Wohnort: Berlin

Re: Audio High Fidelity

Beitragvon xrunkelx » Mi 29. Nov 2017, 10:03

Platten höre ich auch sehr gern es läuft aber günstig auf einem Hitachi mit passendem Receiver dazu.
Bild

wann kommt der "Mein Kallax Regal" :kevin:
Benutzeravatar
xrunkelx
Zündkerze
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 2. Jan 2017, 11:40

Re: Audio High Fidelity

Beitragvon Alex86 » Mi 29. Nov 2017, 18:52

Dann mach ich mal mit.

Die meisten Sachen hab ich irgendwann günstig aufgesammelt. Man muss da ein bisschen die Augen offen halten, dann ist HiFi nicht zwingend HiCost. :-]

Also:
Platten lasse ich über meinen ITT 8011 laufen. Ist auch mit mein liebstes Medium, wenn es um bewusstes Musikhören geht.
Bild
ITT by Alex Sexfeind, auf Flickr
Leider gibt es bei 45 Umdrehungen gerade ein Problem. Will er nicht mehr.. also muss ich da demnächst mal ran.

Als Vorverstärker habe ich mir einen kleinen mit Röhre zugelegt. Dafür habe ich mir sogar extra eine Fachzeitschrift vorher geholt, da ich mich einlesen wollte. Fazit war: Die Hälfte nicht verstanden, wohl aber das Testurteil, also hab ich den Kasten bestellt. :-) Der vorherige Phono-Vorverstärker von Amazon ist nämlich einfach mal durchgeknallt. Das Ding tut seinen Dienst bisher drei Jahre gut.
Bild

Bei der "Verwaltung" und Ausgabe bin ich mal auf was moderneres gegangen. Da war auch grad ein bisschen Schotter mehr da..daher ging das und harmoniert nun gut mit PC, TV, DVD/CD, Konsolen, usw:
Bild

Dazu 5 von denen hier:
Bild

Und die dicke Ilse wummert versteckt aber kräftig:
Bild

Für Kassetten habe ich mir eeeendlich mal wieder was dazu geholt. Ich wars leid die Knisterbändchen nur in blöder Qualität hören zu können. Bei dem merkt man kaum dass es sich um Magnettonband handelt was da wiedergegeben wird. Kostete weniger als ein Kasten Hansa. :-)
Bild

Für Röhrenradiogenuss habe ich das hier.
Neckermann, also Kaufhausware..aber so ein schöner Klang!
Das hab ich mal auf nem Rendsburger Trödel gefunden und dann via Sporttasche und MFZ knapp 500km nach Hause geschlört. Anziehsachen in Plastiktüten verfrachtet, damit es mit konnte. :-)
An der Stelle herzlichen Dank nochmal an den Grimm, der mir das tolle, optisch passende Suffschränkchen aus Flensburg mitgebracht hat am Montag! :jubel2:
So passt beides sogar regional zusammen:
Bild

Bild

Bild


Es gab da auch mal einen schönen Grundig Verstärker, den ich hier schonmal reingestellt habe. Echt tolles Designstück. Zum Klang kann ich wenig sagen, da ich ihn nur mal irgendwo zwischen gestöpselt hatte, wo es sich nicht lohnte und er ansonsten immer nur im Weg stand. Daher ist er mittlerweile weg. Bekommen habe ich den von meinem Ex-Chef, der meinte: "Nimm mit, oder morgen Müll." ;-D
Bild
sv140a by Alex Sexfeind, auf Flickr

Bild
sv140b by Alex Sexfeind, auf Flickr

Bild
sv140c by Alex Sexfeind, auf Flickr

Bild
sv140d by Alex Sexfeind, auf Flickr

Bild
sv140e by Alex Sexfeind, auf Flickr

Bild
sv140f by Alex Sexfeind, auf Flickr


Abschließend, wobei ich sicher ab und an was reinschreibe.. manches lagert im Keller, manches oft auf den Gehwegen Toitschlands, in Form von Sperrmüllfunden, noch etwas, falls mir mal der Strom ausfällt. Geht immer. ;)
Bild
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 931
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Audio High Fidelity

Beitragvon Kasi » Fr 1. Dez 2017, 15:30

Interessante Klötze habt ihr da rumstehen!

Alex, das Suffschränkchen :gier: adäquat, stilecht, reihe ich mich ein - mit meinem Expedit :king:

Bild

Ne Röhre hab ich auch noch, allerdings selbstgebaut. Das war so kurz vorm Abi, weil man da soviel Zeit für coolen Kram hat.
Im Netzteil sind 6D22S als Gleichrichter, in der Vorstufe ECL86 und 4x 6L6GC in der Endstufe im Gegentakt. Ich bin damals völlig steil auf den Kram gegangen. Keine Silizium-Bauteile im Signalweg und sogar der Heizstrom für die Vorstufe ist gleichgerichtet.
Obs jetzt allerdings HiFi ist ?? :shit: ??
Der Gehäuse fint ich middlerweile ziemlisch hähslisch, so vong ein Deseign und Fairarbeitung her. Naja. Lang här :king:

Bild

Bild

ade,
andi.
Kasi
Zündkerze
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 7. Jan 2017, 21:19

Re: Audio High Fidelity

Beitragvon Tesla » Fr 1. Dez 2017, 22:22

Hmm lecker Technics 1210er :top: Hatte ich auch mal 2 von, dann aber einen mangels benutzung verkauft. Was bringt der Röhrenamp an Ausgangsleistung?
Ein Leben ohne Volvo ist möglich aber sinnlos

91' Volvo 940 GLT B230F -The LOLVO-
88' Polo 86c GT
Benutzeravatar
Tesla
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 231
Registriert: So 18. Dez 2016, 01:18

Re: Audio High Fidelity

Beitragvon Frankass » Mo 4. Dez 2017, 12:07

Bei mir wurde am Wochenende wieder mal etwas reingespült. Habs aber noch nicht weiter ausprobiert. Soll angeblich noch einwandfrei laufen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Boxen werden wohl den Partybereich beschallen dürfen, wenn sie denn können. Für den Dreher hab ich noch keine Anwendung. Aber erst mal gucken was die Teile können.
Frankass
Inventar
 
Beiträge: 585
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 12:02

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste