Kompresssor bläst ab

Alles, was in die anderen Kategorien im Bereich Werkstatt nicht passt

Re: Kompresssor bläst ab

Beitragvon Der Sterni » Do 1. Jun 2017, 00:23

mit dem ventil wird die verdichterleitung drucklos gemacht
das stück rohr zwischen verdichter und kessel halt, sonst müssen die kleinen krepeldinger immer gleich gegen vollen kesseldruck anrennen

wenns dauerhaft an dem ventil abbläst hats dein rückschlagventil hinter sich
das messingdingen da unten wo der schlauch rangeht
kann man öffnen und mal reinigen, manchmal kann man die lebenszeit dadurch verlängern
kein fett, kein silikonhaltiges zeux verwenden ;]


der kompressor müsste bei defektem rückschlagventil aber im laufe der zeit auch sein laufgeräusch verändert haben
ist dir da was aufgefallen?


edit: video hätteste dir sparen können, ne tonaufnahme wäre ähnlich spannend und aufschlussreichen gewesen :king:

edit edit:
zur abwechslung mal ne laufbildaufnahme mit sichtbarer handlung
https://www.youtube.com/watch?v=6h1NqlVCn38

das gummiventil wird mit dem alter auch meißt nicht besser

Mein Freund der Baum braucht CO², drum setz' ichs ausm Auspuff frei.
Benutzeravatar
Der Sterni
Inventar
 
Beiträge: 895
Registriert: Di 26. Jun 2012, 22:08
Wohnort: ne Kuhbläke im Fläming

Re: Kompresssor bläst ab

Beitragvon KLE » Do 1. Jun 2017, 00:51

Der Sterni hat geschrieben:wenns dauerhaft an dem ventil abbläst hats dein rückschlagventil hinter sich
das messingdingen da unten wo der schlauch rangeht

kann man öffnen und mal reinigen, manchmal kann man die lebenszeit dadurch verlängern
kein fett, kein silikonhaltiges zeux verwenden ;]


Das da nehme ich an?

Bild

Werde ich probieren. Vielleicht habe ich ja Glück und das ist mit Reinigen getan.

Der Sterni hat geschrieben:der kompressor müsste bei defektem rückschlagventil aber im laufe der zeit auch sein laufgeräusch verändert haben
ist dir da was aufgefallen?


Ich verwende den zu selten, deshalb sind die Abstände, dass ich den höre, einfach zu groß. Oder meinst Du, er muss das Geräsch ändern während er aufpumpt. Dann muss ich da mal hören...
Bild
Benutzeravatar
KLE
Fusselforums-Papa, MBM
 
Beiträge: 5700
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 14:24
Wohnort: Mainz

Re: Kompresssor bläst ab

Beitragvon KLE » Mi 7. Jun 2017, 00:38

Ich hab jetzt mal das Rückschlagventil gereinigt.

Bild

Keine Besserung. Aber ich denke mal, es ist der Druckschalter.Ich habe den Kompressor immer so ausgeschaltet, dass ich den Stecker gezogen habe, bevor der Maximaldruck erreicht wurde. Dann hielt er den Druck. Auf dem Druckschalter ist auch ein Ein-/Ausschalter. Schalte ich an dem Schalter den Kompressor im ABGESTECKTEN Zustand aus, bläst er ab.

Das Ding nervt. :-|
Bild
Benutzeravatar
KLE
Fusselforums-Papa, MBM
 
Beiträge: 5700
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 14:24
Wohnort: Mainz

Re: Kompresssor bläst ab

Beitragvon Bullitöter » Fr 9. Jun 2017, 01:39

Vermutlich wird durch das abschalten nur der Druckschalter manuell in der offen stellung festgesetzt. Daher bläst er dann genauso ab, wie wenn der Druck den Schalter öffnet. Neuen Druckschalter und gut is, is meine Meinung.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 2837
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Vorherige

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast