Kompresssor bläst ab

Alles, was in die anderen Kategorien im Bereich Werkstatt nicht passt

Kompresssor bläst ab

Beitragvon KLE » Di 30. Mai 2017, 11:22

Ja, unüblich für mich ohne Foto/Filmchen. Aber vielleicht kommt man auch so drauf.
Ich habe einen Kompressor vom Praktiker, irgendwann Anfang der 90er neu gekauft damals. Und der nervt gerade. Setze ihn recht selten ein, jetzt hat er einen nervigen Fehler: Stecke ich ihn ein, läuft er auf Dauerschleife. Sprich: Er pumpt, bis er seinen Maximaldruck hat. Schaltet dann ab und fängt dann an über irgendein Überdruckventil abzublasen. So lange, bis der Druck zu niedrig wird und er wieder zu Pumpen anfängt. Dann ist auch das Überdruckventil vorläufig geschlossen.
Einer ne Ahnung, was da los sein kann?

Kompressor können wir uns auch gerne gemeinsam am Hallengrillen ansehen, wenn einer kommt, der sich damit auskennt...
Bild
Benutzeravatar
KLE
Fusselforums-Papa, MBM
 
Beiträge: 5798
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 14:24
Wohnort: Mainz

Re: Kompresssor bläst ab

Beitragvon the nameless one » Di 30. Mai 2017, 11:34

Der Druckschalter, welcher das Ein-/Ausschalten regelt ist in der Regel einstellbar. Wenn du die Abdeckung vom Druckschalter entfernst ist darunter eine Feder, von der die Vorspannung über eine Schraube einstellbar ist. Die Änderung der Vorspannung verändert den Abschaltdruck. Du müsstest jetzt als die Vorspannung der Feder reduzieren um den Kompressor früher abschalten zu lassen. Wenn der Kompressor trotzdem nicht früher abschaltet könnte auch der Druckschalter hinüber sein, oder falls das Überdruckventil bei zu geringem Druck bereits abbläst eben dieses.
Racecar spelled backwards is Racecar, because Racecar.
Benutzeravatar
the nameless one
Inventar
 
Beiträge: 577
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 00:11

Re: Kompresssor bläst ab

Beitragvon KLE » Di 30. Mai 2017, 11:50

Ich seh schon. Ich muss das mal bei Gelegenheit öffnen und erst einmal sauber machen...
Bild
Benutzeravatar
KLE
Fusselforums-Papa, MBM
 
Beiträge: 5798
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 14:24
Wohnort: Mainz

Re: Kompresssor bläst ab

Beitragvon Tesla » Di 30. Mai 2017, 12:06

Kann es evtl. sein, dass das Rückschlagventil vom Tank zum Verdichter kapot ist/klemmt? Das bläst dann durch die Anlaufentlastung des Druckschalters ab.
Ein Leben ohne Volvo ist möglich aber sinnlos

91' Volvo 940 GLT B230F -The LOLVO-
88' Polo 86c GT
Benutzeravatar
Tesla
Forenbewohner
 
Beiträge: 435
Registriert: So 18. Dez 2016, 01:18

Re: Kompresssor bläst ab

Beitragvon KLE » Di 30. Mai 2017, 13:20

Ich bin grad am Überlegen. Hab ein wenig gesucht, so teuer ist der Schmodder im Paket gar nicht - Beispiellink:

http://www.ebay.de/itm/302167706327

Verständnisfrage: Das Set dranspaxen, Stromkabel dran und Kabel zum Motor - das wars? Oder ist das komplizierter?
Muss um die Gewinde irgendein Dichtband, oder wird das so dicht?
Bild
Benutzeravatar
KLE
Fusselforums-Papa, MBM
 
Beiträge: 5798
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 14:24
Wohnort: Mainz

Re: Kompresssor bläst ab

Beitragvon shopper » Di 30. Mai 2017, 14:15

Mach deinen sauber...
Der kram im link ist mist....
Sowas ähnliches hab ich auch... passform der kupplung ist schrott...
shopper
MBM
 
Beiträge: 3173
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 14:15

Re: Kompresssor bläst ab

Beitragvon KLE » Di 30. Mai 2017, 14:27

Naja, die Anschlüsse von einem 400,-DM Kompressor (oder was der damals auch gekostet hat - ich weiß es ehrlich gesagt nicht mehr) sind jetzt auch nicht die Wallung....
Bild
Benutzeravatar
KLE
Fusselforums-Papa, MBM
 
Beiträge: 5798
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 14:24
Wohnort: Mainz

Re: Kompresssor bläst ab

Beitragvon shopper » Di 30. Mai 2017, 14:33

Denn kauf....
shopper
MBM
 
Beiträge: 3173
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 14:15

Re: Kompresssor bläst ab

Beitragvon KLE » Di 30. Mai 2017, 14:39

...was mir immer noch nicht meine Frage beantwortet, ob das so einfach zu installieren ist. Also Stromkalbel dran und Kabel zum Motor und an den Anschluss ranflanschen. Man möge mir verzeihen, dass ich noch nie an nem Kompressor geschraubt habe...
Bild
Benutzeravatar
KLE
Fusselforums-Papa, MBM
 
Beiträge: 5798
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 14:24
Wohnort: Mainz

Re: Kompresssor bläst ab

Beitragvon shopper » Di 30. Mai 2017, 15:03

Ob das nu ne wasser oder luft leitung ist..
Nix anderes
ptfe band
shopper
MBM
 
Beiträge: 3173
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 14:15

Nächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste