Flex Kaufberatung

Alles, was in die anderen Kategorien im Bereich Werkstatt nicht passt

Re: Flex Kaufberatung

Beitragvon viking » Di 23. Jun 2015, 11:09

chinaschrott kannst bei bosch auch teurer bezahlen :wink:
war halt die einzige kleine regelbare im laden und bei 5 jahren garantie ists mir herzlich wurscht, wie oft ich das mopped in neu krieg. woanders scheint der name außerdem durchaus nen namen zu haben, wie ne schnelle gugelsession ergab, ich bin guter dinge
Bild
Benutzeravatar
viking
Inventar
 
Beiträge: 2177
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 18:25
Wohnort: [[___\≡≡∞∞≡≡/___]]

Re: Flex Kaufberatung

Beitragvon Merlin6000 » Di 23. Jun 2015, 13:01

Joo, ist eine Billigmarke von Baumärkten wie Connex oder Lux

Ich kaufe aber lieber vernünftige Geräte die halten anstatt Garantie die einem am Ende außer geld zurück nichts bring
Merlin6000
Forenbewohner
 
Beiträge: 447
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 12:18

Re: Flex Kaufberatung

Beitragvon Rollsportanlage » Mi 24. Jun 2015, 00:19

So, nachdem ich bei Bauhaus und Toom feststellen musste, dass deren 125er Billo-Flexen so fette Gehäuse haben, dass ich die Dinger selbst in ausgeschaltetem Zustand mit meinen kleinen Patschehändchen kaum festhalten kann, habe ich mir gestern besagte kleine Makita-Flex bestellt.
Online kostet die auch nur 10€ mehr, als die billigste Baumarkt-125er.

Heute stand in der Zeitung, dass die Amazon Logistikzentren in NRW bestreikt werden. Find ich berechtigt, nervt nur, weil ich das Gerät so schnell wie möglich brauche. :shit: Hoffentlich kommt's noch diese Woche.
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 991
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Flex Kaufberatung

Beitragvon indi » Do 25. Jun 2015, 11:55

Der Streik kann schon nerven, auch wenn ich ihn richtig finde. Hoffe auch Erfahrungsberichte. Haben Bohrmaschine etc. von Makita und bin damit sehr zufrieden.
indi
Zündkerze
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 9. Jun 2015, 15:14

Re: Flex Kaufberatung

Beitragvon Merlin6000 » Do 25. Jun 2015, 12:10

Amazon ist nicht das Problem, bei uns in HEF wird scheon seit Jahren gestreikt und es kam bisher alles schnellstens, aber da es auch über DHL ausgeliefert wird kann es etwas dauern

Makita ist so denke ich keine schlechte Wahl, habe eine Winkelbohrmaschine von denen die tut es schon seit 1997 bei mir
Merlin6000
Forenbewohner
 
Beiträge: 447
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 12:18

Re: Flex Kaufberatung

Beitragvon viking » Do 25. Jun 2015, 17:21

nur fürs protokoll: nach 2 tagen dauereinsatz bin ich durchaus angetan, das mopped tut was es soll und schließt ganz prima die lücke zwischen vollgasflex und der elektrischen nagelfeile von multimaster, entlacken/entrosten klappt wunderbar gefühlvoll, leistung ist aber auch in den unteren stufen voll da, die regelung verdient also ihren namen. soweit also durchaus preisWERT. mal schauen wie langs dauert bis ich ne neue anfordern muss :popcorn:
Bild
Benutzeravatar
viking
Inventar
 
Beiträge: 2177
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 18:25
Wohnort: [[___\≡≡∞∞≡≡/___]]

Re: Flex Kaufberatung

Beitragvon shopper » Do 25. Jun 2015, 17:37

die wird auch bei vernünftiger behandlung in 10jahren noch ihren dienst tun...
es sei denn du hast vor 20 3m doppel t-träger, die seit 15jahren im freien lagern, zu entrosten
shopper
MBM
 
Beiträge: 3224
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 14:15

Re: Flex Kaufberatung

Beitragvon Rollsportanlage » Do 25. Jun 2015, 23:21

Der Streik hat sich null auf die Lieferzeit ausgewirkt. Ich hab Montag vormittag bestellt und Mitwoch mittag klingelte der Paketbote.
Da die Scheiben aber auf sich warten lassen konnte ich noch nicht wirklich loslegen.

Die Makita G5030 fällt durch ihr schlankes Gehäuse auf, was bei eher kleinen Händen von Vorteil ist. Der Schalter ist etwas futzelig, man kann ihn schieben, aber auch festhaken. Ist etwas komisch, man gewöhnt sich aber sicher dran. Die Schutzhaube ist leider nicht werkzeuglos verstellbar bzw. nur mit Werkzeug arretierbar. Wenn man die wurstige Kreuzschlitz-Schraube durch ne Inbus ersetzt, komm ich damit klar.
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 991
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Flex Kaufberatung

Beitragvon Merlin6000 » Fr 26. Jun 2015, 06:12

Bei meinen zwei Metabo lässt sich bei keiner der Schutz ohne Werkzeug verstellen.....wegen Flexscheiben ab und an bei Norma nach Angeboten schauen, lohnt sich
Merlin6000
Forenbewohner
 
Beiträge: 447
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 12:18

Re: Flex Kaufberatung

Beitragvon All Eyez on me » Fr 26. Jun 2015, 07:28

Flexscheiben bestelle ich immer online bei ebay...

z.B. 50 Stück...es ist immer gut etwas Vorrat zu haben...

http://www.ebay.de/itm/50-Stuck-Trennsc ... 25a6d1e05c
Bild
Phantasie ist wichtiger als Wissen...den Wissen ist begrenzt.
http://www.Scirocco-lounge.com
http://www.schrauber.tk
Benutzeravatar
All Eyez on me
Inventar
 
Beiträge: 634
Registriert: So 6. Okt 2013, 23:30

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast