Mercedes Metall Radkappen

Wie kann ich was umbauen? Was ist vom TÜV erlaubt?

Re: Mercedes Metall Radkappen

Beitragvon TPM » So 15. Apr 2018, 21:49

Bevor die Freude über vermeintlichen Goldstaub losgeht: 14 Zoll Benz Radkappen haben 15 Zoll Durchmesser.
Echte 15 Zoll in neuwertig kosten dafür aber vierstellig. Deswegen ist mein Satz derzeit auch Wanddeko und nicht am Auto...

Die Klammern gibt es am Teiletresen neu, glaube 3€/Stück oder so. Sind etwas anders geformt als die originalen, funktionieren aber genau so. Teilenummer kann ich bei Bedarf raussuchen.
Viele Grüße...Tim (Dieselqueen)

Im Gedenken an Rudolf Diesel.
Blech: KR51/1 '68, ES125/1 '75, W123 240D '84, Golf 2 '91
Benutzeravatar
TPM
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 135
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 20:36
Wohnort: Hildesheim

Re: Mercedes Metall Radkappen

Beitragvon viking » So 15. Apr 2018, 23:06

kikkikai hat geschrieben:Ja danke ihr beiden es war richtig dass die radkappen ohne Stifte gegeben worden sind. ich hatte nämlich leider keine dabei aber selbst wenn welche dabei gewesen wären hätten die auch nicht gepasst dadurch dass die Wölbung der Felge Opel Astra Felge zu groß ist das hätte nicht gepasst aber die Radkappen passen ja auch so drauf nur ich kann nicht befestigen möchte sie aber auch nicht mit etwas dummen befestigen sondern sollte schon gut aussehen sprich Loch mit Schraube

die klammern greifen dort, wo es baumarktradkappen auch tun, bevor also kreativität drauf verschwendet wird, wäre stumpf probieren die bessere und sicherere lösung. 3 stück pro rad reichen auch.
wenn aber ausgerechnet 14" stahlfelgen vom astra sich in ihrer bettgestaltung so grundliegend von 14" stahlfelgen von benz, audi, vw, toyota, mazda, diversen anhängern und tausend andreren auf dieser welt unterscheiden, nehme ich alles zurück und übergebe an andere mit erfahrung in unorthodoxer radkappenbefestigung, ein paar gibt es hier.
Bild
Benutzeravatar
viking
Inventar
 
Beiträge: 2143
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 18:25
Wohnort: [[___\≡≡∞∞≡≡/___]]

Re: Mercedes Metall Radkappen

Beitragvon kikkikai » Mo 16. Apr 2018, 02:38

Haha jo mal sehen vielleicht. Sind aber 14 Zoll Kappen aber ohne klemmen ebend. Deswegen wollte Ich ja wissen ob die jemand schon mal an einer felge angeschraubt hat und wenn ja ob der tüv ja sagt. Werde mal zum tüv gehen in meiner Stadt und da mal fragen. Ansonsten Schraub ich sie mir auf das Dach oder Motorhaube oder der gleichen ;)
Benutzeravatar
kikkikai
Zündkerze
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 18:57
Wohnort: NRW Essen

Re: Mercedes Metall Radkappen

Beitragvon KLE » Mo 16. Apr 2018, 10:37

Ajo, Felgen anbohren is offiziell nicht erlaubt, Du schwächst das Material. Wobei sicherlich so 3 kleine Löcher das Kraut nicht fett machen. Aber offiziell...
Ich würde es ausprobieren mit den Klammern. Vielleicht findet sich ja im Bekanntenkreis oder auf nem Treffen ein W123 Fahrer, der mal ne Kappe abmacht und Dir zum testen gibt.
Bild
Benutzeravatar
KLE
Fusselforums-Papa, MBM
 
Beiträge: 5753
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 14:24
Wohnort: Mainz

Re: Mercedes Metall Radkappen

Beitragvon Harry Vorjee » Mo 16. Apr 2018, 11:54

Ich würde auch die Klammern benutzen. Es jedenfalls damit erst einmal probieren.
Wenn du unbedingt schrauben willst ( habe ich früher auch gemacht, finde ich aber heute neben der Spur, wenn man da schrauben sieht ) dann schau doch mal, dass du Andere Radkappen findest, die gut stramm fest klemmen in der Felge und schraube da deine Benz-Teller dran fest.

Gruß

Harry Vorjee
Mehr zu sehen gibt es unter oldschool-fusseltuning.de.tl
Harry Vorjee
Inventar
 
Beiträge: 3041
Registriert: Di 9. Feb 2010, 09:38
Wohnort: (zwischen Wolfsburg und Hannover)

Re: Mercedes Metall Radkappen

Beitragvon saufkraft » Di 17. Apr 2018, 03:18

gibt schon nen grund warum ich hier kaum les und schreib.
geht schon richtung behindertenwerkstatt ohne aufsicht hier...
Benutzeravatar
saufkraft
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 66
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 15:21

Re: Mercedes Metall Radkappen

Beitragvon Christian » Di 17. Apr 2018, 06:30

viking hat geschrieben:wenn aber ausgerechnet 14" stahlfelgen vom astra sich in ihrer bettgestaltung so grundliegend [...]

ET 49 sag ich nur. a-klasse felgen sind auch so bescheuert...
-´90 Golf - ´94 Audi B4 LPG - ´85 Jetta - ´76 Rekord - ´88 Polo - ´89 Golf -
Alle sagten "Das geht nicht." Da kam einer und hat´s versucht, und es ging nicht.
Benutzeravatar
Christian
Inventar
 
Beiträge: 589
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 13:06
Wohnort: Ohnwort

Re: Mercedes Metall Radkappen

Beitragvon viking » Di 17. Apr 2018, 10:37

saufkraft hat geschrieben:gibt schon nen grund warum ich hier kaum les und schreib.
geht schon richtung behindertenwerkstatt ohne aufsicht hier...

sozialarbeit. aus manchen wird nochmal was, andere brauchen lebenslange betreuung, viele fallen auch ganz raus.
Bild
Benutzeravatar
viking
Inventar
 
Beiträge: 2143
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 18:25
Wohnort: [[___\≡≡∞∞≡≡/___]]

Re: Mercedes Metall Radkappen

Beitragvon kikkikai » Do 19. Apr 2018, 00:50

So als kleines Feedback. Es ist nicht erlaubt zusatz Bohrungen an einer Felge durch zu führen, wenn doch, dann erlöscht sofort der Versicherungsschutz. Das Fahrzeug wird/kann sofort an Ort und Stelle still gelegt werden. Vom Tüv oder ebend durch eine Kontrolle der Polizei. Mit Kabelbindern ist es allerdings erlaub ohne Probleme. Schaut aber extrem beschissen aus. Und selbst wenn Ich klemmen hätte sagt der Tüv würde die Kappe dennoch nicht einrasten da der innere rand meiner opel felgezu tief liegt und die Kappe nicht einrasten würde. Bin mit der Kappe aber noch nicht fertig. Bekomme noch ne Email ob Ich Sie mir auf das Dach oder Motorhaube anbringen/Bhren darf :-)

Meld mich dazu noch mal. Erstmal Dankan euch alle für eure Hilfe. Und mach das hier erst einmal zu. :jubel2:
Benutzeravatar
kikkikai
Zündkerze
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 18:57
Wohnort: NRW Essen

Re: Mercedes Metall Radkappen

Beitragvon Spatenshifter » Do 19. Apr 2018, 03:32

....und einfach nach ner anderen ollen Stahlfelge suchen, wo die Dinger passen ist keine Option?
Benutzeravatar
Spatenshifter
Forenbewohner
 
Beiträge: 287
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 17:51

VorherigeNächste

Zurück zu Umbauten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste