Am Mopedrahmen rumbraten

Wie kann ich was umbauen? Was ist vom TÜV erlaubt?

Re: Am Mopedrahmen rumbraten

Beitragvon outrage » Fr 16. Okt 2015, 22:59

KLE hat geschrieben:Also erstes Ziel ist: Es darf nicht albern aussehen, wenn ich draufsitze...

Dann besorg Dir einen Helm mit verspiegeltem Visier!
I don't need to beat you off the lights, I already beat you just sitting here
Benutzeravatar
outrage
MBM
 
Beiträge: 1084
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 12:51

Re: Am Mopedrahmen rumbraten

Beitragvon MaxSchmerz » Fr 16. Okt 2015, 23:27

Das soll doch was Chopper mäßiges werden oder?
Setzt dich mal in etwa so darauf und rutsche etwas nach vorne und lass mal wen dann ein Bild machen.
Vll ist die Idee vom dreiradfahrer genau das richtige für dich, bei nem Chopper gehören die doch eh nach vorne:
Bild
MfG Simon
learn from tradition make a new style!
Benutzeravatar
MaxSchmerz
Foren-Flanders
 
Beiträge: 2102
Registriert: Fr 20. Apr 2012, 15:46

Re: Am Mopedrahmen rumbraten

Beitragvon KLE » Sa 17. Okt 2015, 05:28

MaxSchmerz hat geschrieben:Das soll doch was Chopper mäßiges werden oder?


Wo zum Ficken steht das?
Ganz ehrlich, ein Chopper unter 500ccm ist peinlich. Fakt.
Das Ding muss so aburd werden, dass ernsthafte Biker trotzdem mit mir reden...
Bild
Benutzeravatar
KLE
Fusselforums-Papa, MBM
 
Beiträge: 5798
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 14:24
Wohnort: Mainz

Re: Am Mopedrahmen rumbraten

Beitragvon Mr.Chili » Sa 17. Okt 2015, 12:22

KLE hat geschrieben:
MaxSchmerz hat geschrieben:Das soll doch was Chopper mäßiges werden oder?


Wo zum Ficken steht das?
Ganz ehrlich, ein Chopper unter 500ccm ist peinlich. Fakt.
Das Ding muss so aburd werden, dass ernsthafte Biker trotzdem mit mir reden...



Bernd, Ernsthafte Biker überzeugst du allein schon mit deiner Körpergröße.
FREI STATTBayernFRANKEN
Benutzeravatar
Mr.Chili
MBM
 
Beiträge: 2193
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 20:40
Wohnort: Franken

Re: Am Mopedrahmen rumbraten

Beitragvon Harry Vorjee » Sa 17. Okt 2015, 13:23

Das Ding muss so aburd werden, dass ernsthafte Biker trotzdem mit mir reden...


Das hat doch beim Framo mit den Hot-Roddern schon nicht geklappt !!!

HALT, dies ist keine Stänkerei oder Stichelei oder wie von einigen wohl gleich vermutet ein Angriff

Es ist eine ernst gemeinte Meinung, die noch etwas ins ( vom KLE gern vormulierte ) Frotzelei endet.

Aus einer 50er, und dann auch noch Ostmopet nach Baujahr 1970 etwas machen, was von " Bikern" allgemein akzeptiert wird, :nein: im Leben nicht.
Bis zur EMW und AWO, mag das immer noch gelingen, aber selbst eine MZ ETZ mit zwei Motoren auf 500ccm umgebaut und auch optisch gefällig gestaltet, erntet Anerkennung des technischen Umbaus, aber da ist in aller Regel auch schluß.

Wenn ich mich mit dem Rekord ernsthaft unter Amis mischen würde ( auch wenn der V8 Umbau abgeschlossen ist) und da als "gleichwertig" gelten wollte, würde ich immer nur belächelnd " na ja, ist ja ganz witzig" abgespeißt werden.
So ist das eben auch mit dem Framo bei den Hot-Rodern, dem 5-Ender bei den Mad-Max Leuten und eben der Simson bei den Custom-Bikern.
Ob man bei so etwas mit zugehören will oder nicht, ist eine ganz andere Sache, aber wenn, dann klappt das nie mit irgent welchen Umbauten, die mit der Basis der Scene nichts zu tun haben.

Bau aus der Simson was auffälliges noch nie da gewesenes am besten mit offiziellen Papieren am Ende und dur wirst der Umbauten wegen wieder Lob ernten, dieser wird immer mit einem Lächeln begleitet, aber viel mehr, wird es da nicht für geben. Dafür ist es einfach die falsche Basis !!!

Danke für´s zuhören.

Harry Vorjee
Mehr zu sehen gibt es unter oldschool-fusseltuning.de.tl
Harry Vorjee
Inventar
 
Beiträge: 3045
Registriert: Di 9. Feb 2010, 09:38
Wohnort: (zwischen Wolfsburg und Hannover)

Re: Am Mopedrahmen rumbraten

Beitragvon Mr. Blonde » Sa 17. Okt 2015, 14:20

Der Euro Rod braucht nen Euro V8. Ein Volvovierzylinder ist ne harte Basis (mit nem Turbo wäre es schon etwas anders). Bei Hotroddern geht es um Leistung. Da wird entweder dem vorhandenen Motor mehr Leistung entlockt oder etwas mit Leistung verbaut. Die Optik fügt sich dieser Vorgabe indem die Karosserie gewichtsoptimiert und aerodynamischer gestaltet wird.

Der Euro Rod ist wohl eher ein Custom. Damals hätte auch kaum jemand Zeit dafür aufgewendet, einem Pick Up nen selbstgedengeltes Heck zu verpassen, damit es wie ein Roadster aussieht.

Daher schätze ich mal, dass die "true" Hotrodder KLE´s Werk einfach in keine Schublade einordnen können (wie ich den KLE einschätze, könnte das sogar Absicht sein :-) ).

Einen zum Pick Up umgebauten Käfer, mit abgeschnittenem Dach, bei dem der Motor quasi auf der Ladefläche präsentiert wird, kann ich auch nicht ernsthaft als Hot Rod betrachten.

Wenn die Simme kein Chopper wird, bin ich durchaus gespannt, was es wird. Google spuckt jedenfalls einige Simson S50/51 Chopper raus. Wäre also nicht wirklich neu gewesen.
Benutzeravatar
Mr. Blonde
Inventar
 
Beiträge: 6900
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 23:42

Re: Am Mopedrahmen rumbraten

Beitragvon KLE » Sa 17. Okt 2015, 15:28

O.k. - war vermutlich verkehrt ausgedrückt.
Natürlich wird das kein richtiges Motorrad. Never ever ever ever
Da muss ich zu 100% zustimmen, dafür isses definitiv einfach die verkehrte Basis.
Und zu denken, mit einer Fuffi vollwertiges Mitglied einer Motorradscene zu werden is natürlich auch absoluter Schwachfug.

Was ich aussagen wollte: Ich muss aufpassen, dass das Ganze nicht zu lächerlich wird. Oder so lächerlich, dass man die Ironie versteht.
Und ein Chopper auf 50er Basis wird einfach nur lächerlich. So was gibt e ja auch mit irgendwas mit 125-250ccm ab Werk und das sind die Maschinen, über die ich früher selbst gelacht habe...
Bild
Benutzeravatar
KLE
Fusselforums-Papa, MBM
 
Beiträge: 5798
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 14:24
Wohnort: Mainz

Re: Am Mopedrahmen rumbraten

Beitragvon Mr. Blonde » Sa 17. Okt 2015, 15:45

Naja, die echten Rocker in Deutschland haben seinerzeit auch mit Kreidler Florett angefangen. Ist nicht zu abwegig.
Benutzeravatar
Mr. Blonde
Inventar
 
Beiträge: 6900
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 23:42

Re: Am Mopedrahmen rumbraten

Beitragvon dreiradfahrer » Sa 17. Okt 2015, 16:36

Grundsätzlich ist die Chopperidee nicht schlecht, auch wenn ich KLE grundsätzlich zustimme das sowas sehr leicht in die Hose geht bei ner Fuffi (oder auch bei ner großen Maschine, Chopper sind ein heikles Thema mit zu viel Klischee-Kopfkino ...).

Bei meiner Idee mit den vorverlegten Fußrasten ging es auch nicht um die klassische Chopperposition mit "füßeschlagenzurerstindiewandein" Sitzhaltung, sondern mehr darum die Fußrasten in einer "originalartigen" nach vorne zu bringen. Einfach weil das vmtl. simpler zu lösen und zu tüven ist als eine verlängerung des Chassis bzw. der Schwinge.
Wenn ich mir aber das Bild des Simsonrahmens ansehe, dann schreit das Ding im Grunde nach einem Hilfsrahmen als Lösung. Sowohl um die Schwinge nach hinten zu versetzen als auch um das Oberrohr nach hinten zu versetzen. Das hätte dann auch den Vorteil, dass die relative Position von Federbein, Schwinge und Rad gleich bleibt.

Ein Hilfsrahmen für die Schwinge könnte hier die Gestalt zweier Dreiecke haben, die mit je einem Eckpunkt am originalen Schwingenlager und an der Motorhalterung befestigt sind und sich so nicht verdrehen können. Der dritte Ecktpunkt nimmt dann die Schwinge auf. Zust Stabilisierung wird man das sicher noch gegeneiner verstreben müssen, aber auch eine solche Konstruktion ließe sich imho ohne Schweißstellen realisieren.
Das Oberrohr müsste dann einfach nur mit einem passenden Formstück nach hinten versetzt werden, ein Fräßteil aus Vollmaterial wäre hier sicher machbar und eine elegante und stabile Lösung.
meine Karren, Reisen und anderes Zeugs:
www.rollerchaos.de
Benutzeravatar
dreiradfahrer
Inventar
 
Beiträge: 2368
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 11:58
Wohnort: Oberpfalz

Re: Am Mopedrahmen rumbraten

Beitragvon Fuchs » Sa 17. Okt 2015, 18:37

...wobei nach dem kompletten Umbau, in diesem Fall eher Anbau, leistungssteigernde Maßnahmen erforderlich werden, um die ganze Fuhre auch wirklich noch auf 60 zu beschleunigen. Ich weiß nicht, ich finde, dass das ganze auch ohne Änderung schon eine gewisse Ironie hat. :gruebel:
Größe lassen, optisch auf Superbike trimmen und dann "Bonsai Racing Team" draufkleben :king:
Earl of Schrottwood
Benutzeravatar
Fuchs
Inventar
 
Beiträge: 1193
Registriert: Di 26. Jul 2011, 16:35
Wohnort: Outback

VorherigeNächste

Zurück zu Umbauten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste