Plastische Chirurgie am Golf 2 Heck

Wie kann ich was umbauen? Was ist vom TÜV erlaubt?

Re: Plastische Chirurgie am Golf 2 Heck

Beitragvon hüby » So 26. Apr 2015, 21:17

also vorn die kurze schnauze und hinten das brasilia heck mit horizontalen trabbi rücklichtern... :10:

mfg :wink:
OHNE KAT FÜR EWIGEN SOMMA
MFG der Hüby BOT
Benutzeravatar
hüby
Inventar
 
Beiträge: 827
Registriert: Do 14. Nov 2013, 01:48
Wohnort: prenzlau

Re: Plastische Chirurgie am Golf 2 Heck

Beitragvon Rollsportanlage » Mo 27. Apr 2015, 23:00

Das verlängerte Heck sieht aus, wie Fiat 127.
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 992
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Plastische Chirurgie am Golf 2 Heck

Beitragvon KLE » Mo 27. Apr 2015, 23:46

Schwierige OP das Verlängern des Hecks. Du musst ja auch den Rahmen verlängern, in den die Stoßstangen reingesteckt werden. Wird sicher "lustig" zu bauen. Auch ob Dir die Graukittel das so einfach absegnen, wenn Du die Ladekante nach hinten und nach unten verlegst. Da wär ich mir nicht sicher.
Bild
Benutzeravatar
KLE
Fusselforums-Papa, MBM
 
Beiträge: 5826
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 14:24
Wohnort: Mainz

Re: Plastische Chirurgie am Golf 2 Heck

Beitragvon Christian » Di 28. Apr 2015, 02:26

Über das untere GIF hab ich mich grad kaputtgelacht!
Nett, dass du so einen Aufwand treibst und die 2 Änderungen im selben Bild darstellst.
Womöglich ist es auch so lustig weil du damit Recht hast :king: .

...Ich finde auch, dass lange Heck sieht nach 127er aus. Aber die gekürzte Front wäre mal was ganz anderes!
Volle :10: wer das durchzieht!
-´90 Golf - ´94 Audi B4 LPG - ´85 Jetta - ´76 Rekord - ´88 Polo -
Alle sagten "Das geht nicht." Da kam einer und hat´s versucht, und es ging nicht.
Benutzeravatar
Christian
Inventar
 
Beiträge: 598
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 13:06
Wohnort: Ohnwort

Re: Plastische Chirurgie am Golf 2 Heck

Beitragvon GRenOpel » Di 28. Apr 2015, 10:01

Der 127-Vergleich stimmt. Weil eben die gesamte Silhouette ähnelt. Würde aber größer werden.

KLE, die Ladekante würde nur nach hinten gezogen, die Höhe bliebe. Dafür würde aber die Klappe nach hinten und unten verlängert, der senkrechte Teil fiele weg. Um nix am Rahmen zu machen (wie es bei ner Stupsnase nötig wäre) ja die Idee mit der Verlängerung nach hinten.

Jetzt, während ich das schreibe, kommt mir der Gedanke: einfacher wäre es, das Golf-Heckblech an Ort und Stelle zu lassen und nur ein Stück Jetta-Heck dran zu hängen, oben drauf ne Abdeckung (könnte man als erhöhten Ladeboden bis in den Innenraum verlängern) und halt die verlängerte Heckklappe.
Wie ein Continental-Kit mit Abdeckung. :-)
Man könnte den Innenteil der Golf-Stoßstange (also ohne Plastikhaut) als Basis für die Verlängerung nutzen, zum Abstützen zumindest während der Konstruktionsphase.
Die endgültige Chromstoßstange hätte dann nur noch dekorativen Wert wie die Blenden am Retro-Fiat 500.

Christian, das GIF basteln geht schneller als das Ändern am Einzelbild. Wobei auch das mit Paint nich so viel Aufwand is, is ja nur ne Arbeitsunterlage, ohne Anspruch auf perfekte Fake-Qualität.

Noch nicht erwähnt habe ich, daß ich auch die charakteristischen Golf-Radläufe ändern/entfernen würde. Am Ende sähe man dann nur noch an Details, daß es ein 2er Golf wäre. Bevor nun jemand fragt, warum ich nicht gleich ein anderes Auto nehme: in dem vorhandenen Golf steckt schon ne Menge Geld und Arbeit, allein um ihn über den TÜV gebracht zu haben, er hat die Motorisierung/Ausstattung, wie ich sie will und er würde beim Verkauf nicht genug bringen, um was Anderes dafür zu kaufen. Die Ersatzteilversorgung is auch nicht zu unterschätzen.

Um nur mal ein Beispiel zu nennen: wenn ich mir gleich nen Kadett City (der mit Pate stand bei meinen Überlegungen) suchen wollte, würde das lange dauern, ne Stange Geld kosten, und Teile gibts auch nicht mehr so viel wie fürn Golf.
MfG,
Micha

Bild
Benutzeravatar
GRenOpel
Inventar
 
Beiträge: 602
Registriert: Fr 31. Mai 2013, 18:13

Vorherige

Zurück zu Umbauten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast