Neues Mitglied, neues Projekt 32B5TD

Wie kann ich was umbauen? Was ist vom TÜV erlaubt?

Re: Neues Mitglied, neues Projekt 32B5TD

Beitragvon Caddy68 » Di 30. Apr 2013, 10:23

:-) :-) :-) zuhälteraustattung also...
Caddy68
Zündkerze
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 26. Mär 2013, 15:19

Re: Neues Mitglied, neues Projekt 32B5TD

Beitragvon Heiko » Fr 24. Mai 2013, 23:42

zwischenzeitlich waren auch malwieder Motorspender zuverkaufen. Am ehesten kämen ja die Audi 100 TyP 44. Ich hatte mich mit einem Verkäufer eines Modells ohne ladeluftkühler unterhalten (87 PS) , und auch er meinte der wagen Macht fast "Tacho 210 km/h". Also auch so lang übersetzt wie mein ehemaliger fast vollausgestatter 2.0er mit LLK (101 PS). ich dachte nur die 101PSer wären so übersetzt, aber wenns so ist dann kann man wohl Motor und Getrieb von den älteren nehmen. Ne längere übersetzung wäre schon toll, da der passat ja ca. 150 Kilo (oder gar mehr?) leichter ist als der audi 100 und somit weniger Probleme mit dem Gewicht hat. Da wäre eine kurze Übersetzung blöd (außer für die Beschleunigung :top: ). So ähnlich wie mit zukleinen Rädern (die Nabenkappen stammen von den original passatfelgen die drauf waren. eine Kape it erst damals beim Verladen auf den Trailer kaputt gegangen) :shit:

fährt nichtmehr schnell, sieht aber toll aus ...Bild
Bild
Bild

hatte an dem Tag (18.4) ca 40 Kilometer abgerissen nachdem ich vorher 2-3 mal nur 20-100 Meter gefahren war.
Einfach mal ins kalte Wasser gesprungen :tomate: was son echter Fussler is...
am nächsten Morgen wollt ich mich mit jemanden zwecks anderer Arbeitsstelle treffen, in einem 100km entfernten Ort. Da sprang die Sau nichtmehr an. Batterie war auch nicht recht gut drauf, schnell leergeorgelt :-|

dann iiiirgendwann kam die alte und von mir schfast immer genutzte Bremsnreinigermethode :wink: . Warum hat ich nicht gleich dran gedacht :verlegen: ich wär fast verzweifelt.

naja, lief dann wieder top, nur durfte man den nach dem MotorAbstellen nicht zulange stehnlassen sonst hieß es wieder "orgeln"! Ich ddenke mal Luft in der leitung. Zulauf oder Rücklauf undicht und zog sich dan beim Abstellen und Zurücklaufen Luft mit rein.
Hab den so dann die 100km bis zu mir nachhause überführt.

Hier springt der immer Top an, auch nach längerem stehen. Nun ist aber von einem Tag auf den anderen kein Bremsdruck mehr da. einfach so ohne hier noch einen Kilometer gefahren zusein. Bremsflüssigkeitsstand ist auch sehr niedrig. Zum Glück ist das nicht unterwegs passiert ...
Heiko
Anlasser
 
Beiträge: 37
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 10:37

Re: Neues Mitglied, neues Projekt 32B5TD

Beitragvon Grimm » Sa 25. Mai 2013, 00:00

jaaa, so können die Mangels auch aussehen :moped:

Ein Stockwerk zu hoch, der Kasten, oder ein Stockwerk zu tief, die Felgen. Sonst sehr cool!
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!

Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 3744
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26


Re: Neues Mitglied, neues Projekt 32B5TD

Beitragvon iguana » Sa 25. Mai 2013, 11:16

sieht richtig geil aus (abgesehen vom gelände-FW)! wenn du den aufbaust, den lack bitte so lassen :bier:
this ain't rocketscience! if you can't fix it with a hammer, you got an electrical problem
Benutzeravatar
iguana
Inventar
 
Beiträge: 3263
Registriert: Mo 3. Jan 2011, 20:09

Re: Neues Mitglied, neues Projekt 32B5TD

Beitragvon Burt » Do 9. Jan 2014, 13:40

Oha. Rote Velours fürn 2Türer... denn suche er. :aegypten:

Ich dachte ich bin schon ein echter Swagger in Punkto bleu en bleu mit meiner blauen Leder-Vinyl-Ausstattung....
Bild

G60 Stühle für vorne umgefusselt.
Bild
Bild
Bild
Bild

Mit ATG Lederfarbe gespritzt. GAYL!
Habt Ihr Bock auf Mexiko!!!

Bild
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2286
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Neues Mitglied, neues Projekt 32B5TD

Beitragvon StefanB35 » Do 9. Jan 2014, 15:10

Hallo,

ich behaupte mal, der Typ44 ist als Kassengestell nur etwas leichter. Ist nämlich konsequent auf Leichtbau getrimmt son 44er. Selbst mein Sportavant mit bisl Luxus wog nur 1,35t :schlaupuper:

Wenn du dich beim 44er im Motorenregal bedienen willst, hast du auch mal an den 1T oder den AEL aus dem C4 bzw. den 115Pser (komm gerade nicht auf den MKB) gedacht? Sollte ähnlich aufwendig sein.. Und geht deutlich besser. :moped:

Laut meinem gefährlichem Halbwissen sind die Getriebeglocken der 5Zylinder Diesel aus dem VAG-Regal gleich/ähnlich.. (Bitte sofort verbessern, falls Bullshit)

Stell mir das gerade vor, wie so ein leichtfüßiges 32B QP mit nem gechipten, groß bedüstem und KKK16 bestücktem AEL mit > 180 PS und > 400Nm durch die Gegend schnellt... :-) :-)


Ach ja.. Meinen 32B Variant GT Syncro 5Zyl. hab ich auch echt geliebt :heul:
Der schönste je Gebaute VW..
Bild
Benutzeravatar
StefanB35
Forenbewohner
 
Beiträge: 251
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 16:34

Re: Neues Mitglied, neues Projekt 32B5TD

Beitragvon Burt » Do 9. Jan 2014, 15:32

Was wäre denn mitm LT-Sechszylinder? :-)
Habt Ihr Bock auf Mexiko!!!

Bild
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2286
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Neues Mitglied, neues Projekt 32B5TD

Beitragvon viking » Do 9. Jan 2014, 18:25

schaut geil aus :top:

aber ein dieselfünfer? kann die karre jetzt einen stoppie? :king:
Bild
Benutzeravatar
viking
Inventar
 
Beiträge: 2109
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 18:25
Wohnort: [[___\≡≡∞∞≡≡/___]]

Re: Neues Mitglied, neues Projekt 32B5TD

Beitragvon StefanB35 » Do 9. Jan 2014, 18:35

viking hat geschrieben:schaut geil aus :top:

aber ein dieselfünfer? kann die karre jetzt einen stoppie? :king:


:10: :10: :-) :-)

Ja, die Kopflastigkeit merkt man doch bei allen VAG-Fronties mit 5er
Bild
Benutzeravatar
StefanB35
Forenbewohner
 
Beiträge: 251
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 16:34

VorherigeNächste

Zurück zu Umbauten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste