Abbeizer für Alufelgen

Alle Fragen zur Lackierung eines Fahrzeuges

Re: Abbeizer für Alufelgen

Beitragvon Camshaft » Sa 15. Okt 2016, 15:42

Muss aber alte sein die aktuelle ist eher pussy was Lack zerstören angeht
Camshaft
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 7. Jul 2016, 18:02

Re: Abbeizer für Alufelgen

Beitragvon Alex86 » Sa 15. Okt 2016, 15:59

Die hab ich noch nicht lange bei mir. Irgendwas billiges von ATU. Mehr wäre es lieber gewesen sie hätte die Felge in Ruhe gelassen, aber ich war da ein bisschen schusselig in dem Moment. ;)
Ich kann ja die Tage mal nachschauen wie die Plörre heißt.
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 1302
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Abbeizer für Alufelgen

Beitragvon All Eyez on me » Sa 15. Okt 2016, 22:18

Alex86 hat geschrieben:Hast du mal Bremsflüssigkeit probiert? Das ist mir letzte Woche versehentlich bei einer lackierten Felge passiert... jetzt ist die Felge blank.



Da gibt´s nur ein Problem....das kann nämlich hinterher beim Lackieren Probleme mit der Langzeithaftung des Lacks hervorrufen wenn nicht alles gründlichst!!! weg ist von der Plörre und da reichen schon kleinste Rückstände um eine Lackierung zu ruinieren.
Bild
Phantasie ist wichtiger als Wissen...den Wissen ist begrenzt.
http://www.Scirocco-lounge.com
http://www.schrauber.tk
Benutzeravatar
All Eyez on me
Inventar
 
Beiträge: 625
Registriert: So 6. Okt 2013, 23:30

Re: Abbeizer für Alufelgen

Beitragvon elger » Fr 21. Okt 2016, 13:26

Ich hätte jetzt Heißentlacker empfohlen, das ist nur für so große sachen nix für "zu Hause" ..
Machen lassen ist echt Sinnvoller.
Police are my favourite People

bückstabü.de
Benutzeravatar
elger
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 160
Registriert: Di 16. Feb 2010, 18:24
Wohnort: atzelgift

Re: Abbeizer für Alufelgen

Beitragvon Förby » Mo 1. Mai 2017, 16:51

Ich nehme für sowas immer Dichtungsentferner , da gibts aber auch unterschiede .Ich glaub der von procycle (Louis ,Motorradzubehör) war ganz gut
Benutzeravatar
Förby
Zündkerze
 
Beiträge: 18
Registriert: Do 27. Apr 2017, 20:30

Re: Abbeizer für Alufelgen

Beitragvon Oldskool_13 » Mo 1. Mai 2017, 22:47

Abbeizer hsb ich noch keinen vernünftigen gefunden. Trotzdem ist das zeug verhältnismäßig teuer und selbst wenn er den lack lösen würde an kreuzspeichen felgen ne sau blöde arbeit. Bei mir gehen felgen die was wert sind und die ich nicht einfach überjauche nach Zweibrücken zum chemischen entlacken. Kostet ein bisschen was (habe glaube ich 25€ pro Felge bezahlt), dafür kommen die felgen zurück wie neu. Normales sandstrahlen würde ich an alu tunlichst bleiben lassen...
Oldskool_13
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 60
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 11:12
Wohnort: Saarland

Re: Abbeizer für Alufelgen

Beitragvon Spatenshifter » Di 2. Mai 2017, 14:21

Mein Garagennachbar entlackt mit Ameisensäure.
Lappen tränken, drauflegen, wirken lassen.
Stinkt nur ätzend. Neutralisiert wird mit Wasser, glaub ich
Benutzeravatar
Spatenshifter
Forenbewohner
 
Beiträge: 304
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 17:51

Re: Abbeizer für Alufelgen

Beitragvon Der Sterni » Mi 3. Mai 2017, 12:30

ameisensäure ist nichts für anfänger

Mein Freund der Baum braucht CO², drum setz' ichs ausm Auspuff frei.
Benutzeravatar
Der Sterni
Inventar
 
Beiträge: 937
Registriert: Di 26. Jun 2012, 22:08
Wohnort: ne Kuhbläke im Fläming

Vorherige

Zurück zu Lack

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste