Klarlack auf Moos und Dreck?

Alle Fragen zur Lackierung eines Fahrzeuges

Klarlack auf Moos und Dreck?

Beitragvon CoolCruiser » Fr 8. Apr 2016, 15:57

Hallo zusammen,

wenn mir irgendein Forum bei meiner eher bekloppten Idee helfen kann, dann dieses hier. :schlaupuper:

Ich erwecke gerade nach mehrjähriger Standzeit im Freien einen Roller wieder zum Leben. Eigentlich wollte ich den Lack dabei ordentlich polieren, oder den ganzen Roller neu lackieren. Irgendwie finde ich es so wie es jetzt ist aber auch ganz cool:

Bild

Hättet ihr da eine Idee, wie ich das konservieren könnte? Wenn ich den Roller einfach so fahre, wird sich wohl der Dreck und das Moos abtragen.
Und Klarlack wird auf dem schönen Siff vermutlich nicht halten, oder?
Viele Grüße aus Castrop-Rauxel
Matthias
Benutzeravatar
CoolCruiser
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 92
Registriert: Di 5. Okt 2010, 18:31
Wohnort: Castrop-Rauxel, NRW

Re: Klarlack auf Moos und Dreck?

Beitragvon ULTRA » Fr 8. Apr 2016, 16:24

nen Versuch wäre es wert, was steht sonst als Alternative?

zur Not lieber mehrfach dünnschichtig, das hält dann gegenseitig.
Benutzeravatar
ULTRA
Inventar
 
Beiträge: 3572
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 20:40
Wohnort: BÄRLIN

Re: Klarlack auf Moos und Dreck?

Beitragvon schwarzer peter » Fr 8. Apr 2016, 16:42

ich schlag mal wieder Hodt Multifilm vor.
schwarzer peter
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 84
Registriert: Mo 12. Jul 2010, 19:02

Re: Klarlack auf Moos und Dreck?

Beitragvon Pfuscher » Fr 8. Apr 2016, 21:12

Moin
Das Moos lebt ja es brauch wasser und Sauerstoff so würdest du das Moos töten
Überzeugter dieselfahrer :)
- 1992 er Mercedes S 124 250 D (nicht mehr in Gebrauch)
-1992 er Polo Steilheck 1.4 D
-1991 Golf 2 Ökodiesel
Und einiges Zweirädriges bis 50 ccm
Pfuscher
Forenbewohner
 
Beiträge: 470
Registriert: Di 19. Aug 2014, 21:11
Wohnort: Schlüsselburg

Re: Klarlack auf Moos und Dreck?

Beitragvon CoolCruiser » Fr 8. Apr 2016, 22:22

ULTRA hat geschrieben:nen Versuch wäre es wert, was steht sonst als Alternative?

zur Not lieber mehrfach dünnschichtig, das hält dann gegenseitig.

Die Alternativen wären:
1. Den Roller auf edel trimmen mit schönem Metallic-Lack und ein paar Akzenten
2. Ne Ratte in Matt draus machen
3. Irgendwas witziges, z.B. Design der NY Taxis oder Gulf-Design

Eine Option wäre evtl. auch, den Roller erst mal so zu fahren wie er ist und wenn das Moos dünn wird, eine der drei Varianten zu wählen.

Daran, dass es als Pflanze ja Wasser und Sauerstoff braucht hatte ich gar nicht gedacht.

VG
Matthias
Viele Grüße aus Castrop-Rauxel
Matthias
Benutzeravatar
CoolCruiser
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 92
Registriert: Di 5. Okt 2010, 18:31
Wohnort: Castrop-Rauxel, NRW

Re: Klarlack auf Moos und Dreck?

Beitragvon GRenOpel » Sa 9. Apr 2016, 10:06

Pfuscher hat geschrieben:Moin
Das Moos lebt ja es brauch wasser und Sauerstoff so würdest du das Moos töten

Exakt.
Mein Roller steht bei Wind und Wetter ungeschützt draussen und an der sonnenabgewandten Seite is er auch moosgrün.
Auf ner rauen, ungewaschenen Oberfläche ist das auch recht hartnäckig, da brauchts keinen Schutz, solange da nicht mechanisch entgegen gewirkt wird, hält das und vermehrt sich auch noch.
MfG,
Micha

Bild
Benutzeravatar
GRenOpel
Inventar
 
Beiträge: 602
Registriert: Fr 31. Mai 2013, 18:13

Re: Klarlack auf Moos und Dreck?

Beitragvon technomichi » Di 12. Apr 2016, 12:45

Man kann das ganze aber auch noch erheblich forcieren:
Moosgraffiti
Es gibt allerhand unterschiedlicher Rezepte, bei Interesse einfach mal ausprobieren.
Gruß, Michi
Benutzeravatar
technomichi
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 73
Registriert: So 27. Dez 2015, 20:55

Re: Klarlack auf Moos und Dreck?

Beitragvon Alex86 » Di 12. Apr 2016, 13:59

Oder das Dingen direkt komplett bepflanzen? Laut dem ADAC Magazin soll das ja nun "in" werden. :-)
Bild
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 931
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Klarlack auf Moos und Dreck?

Beitragvon CoolCruiser » Di 19. Sep 2017, 13:44

Puuust. Der Tread hat ja schon Moos, äh Staub angesetzt. Wollte nur mal kurz Rückmeldung geben. Die Konservierung des Moos hat nicht geklappt. Ich hatte es an einer Stelle mit dünnem Klarlack ausprobiert, das war nix. Naja, die Kiste stand anschließend wieder nur rum, deshalb ist er jetzt verkauft worden.

Zukünftig werde ich wohl wieder aktiv am Forenleben teilnehmen, da ich mir vor ein paar Wochen einen Jetta 2 gekauft habe, an dem auch hier und da etwas verändert werden wird. :wink:
Viele Grüße aus Castrop-Rauxel
Matthias
Benutzeravatar
CoolCruiser
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 92
Registriert: Di 5. Okt 2010, 18:31
Wohnort: Castrop-Rauxel, NRW


Zurück zu Lack

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste