Aus Neugier? Mitsubishi L300 Camper

User geben anderen Usern Tipps zu den Schwächen und Stärken verschiedenster Fahrzeuge

Moderator: Grimm

Forumsregeln
Achtung!
Die hier abgegebenen Kaufberatungen stammen von Schraubern für Schrauber. Sie stellen keine verbindlich vollständige Liste aller bekannten Schwächen eines Fahrzeugs dar. Man sollte sich trotzdem jeden Kaufkandidaten genau ansehen und nicht nur blind die hier genannten Schwächen abklappern.

Bitte bleibt sachlich!
Dieser Bereich soll als Infobereich dienen. Das Zerreden der Threads stört die Übersichtlichkeit, wenn sich einer ernsthaft für den Kauf eines Fahrzeuges interessiert. Ihr tut Euch selbst keinen Gefallen, wenn Ihr die Beiträge durch unsachliche Abschweifungen verwässert. Kaufberatungen durch eigene Erfahrungen zu erweitern ist aber ausdrücklich erwünscht.

Aus Neugier? Mitsubishi L300 Camper

Beitragvon timtom » Di 11. Jun 2019, 14:00

Hola Irrenhaus,
war jetzt über Pfingsten mal wieder an der See mit Wagen, Qek und ein paar Zelten....

Habe mir auf dem Campground mal ein paar Wohnmobile angeschaut......

Wäre mal zu überlegen ob ich mir ein altes Wohnmobil zulege und bei Bedarf den Qek im Schlepptau nehme.... :-)


jetzt sind die Dinger ja doch recht teuer... bzw auch alles Mist wegen Umweltplakette....

Also am besten einen mit H-Kennzeichen

Frage hat jemand hier im Forum Erfahrung mit einem zb. Mitsubishi L 300 Camper....

(brauche nur ein kleines Wohnmobil, Sohn schläft dann im Qek :-) , Küche,Gas ect muß auch nicht sein)


Wie gesagt nur mal nur zur Info

Muß mich da erstmal mit beschäftigen neben den ganzen anderen Projekten die noch so im Kopf rumschlummern :-)

PS. wer noch einen rumstehen hat, und braucht Platz dann bitte bei mir melden.... :-) :-)
Zuletzt geändert von timtom am Di 11. Jun 2019, 17:48, insgesamt 1-mal geändert.
Oldschool never dies
- Rekordhalter- :-)
timtom
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 189
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 20:57
Wohnort: Ruhrpott

Re: Aus Neugier? Mitsubishi L300 Camper

Beitragvon kaesebrot » Di 11. Jun 2019, 14:17

Jetzt fällt mir gerade der Name nicht ein, aber hier im Forum ist/war einer Mitglied der so richtig in Mitsubishi aufgegangen ist. Der hatte auch einen L300 camper und dazu gabs sogar ein eigenes Forum, wenn ich mich richtig entsinne. Benutz mal die Suchfunktion und suche nach L300 - da müsste irgendwas auftauchen.
Benutzeravatar
kaesebrot
Forenbewohner
 
Beiträge: 280
Registriert: Mi 22. Feb 2012, 01:03

Re: Aus Neugier? Mitsubishi L300 Camper

Beitragvon Fuchs » Di 11. Jun 2019, 14:27

Dennis glaub ich
Earl of Schrottwood
Benutzeravatar
Fuchs
Inventar
 
Beiträge: 1423
Registriert: Di 26. Jul 2011, 16:35
Wohnort: Outback

Re: Aus Neugier? Mitsubishi L300 Camper

Beitragvon Twingo » Di 11. Jun 2019, 15:10

Richtig, das war Dennis... der jetzt einen T4 fährt :verlegen:
'94er VW T4 Bus 2.4D syncro
'94er VW T4 Pritsche 2.4D syncro
Benutzeravatar
Twingo
Forenbewohner
 
Beiträge: 466
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 00:13
Wohnort: Erding

Re: Aus Neugier? Mitsubishi L300 Camper

Beitragvon timtom » Di 11. Jun 2019, 17:43

DANKE :like:
Oldschool never dies
- Rekordhalter- :-)
timtom
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 189
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 20:57
Wohnort: Ruhrpott

Re: Aus Neugier? Mitsubishi L300 Camper

Beitragvon Dennis » Di 11. Jun 2019, 19:42

Mir war so als hätte ich meinen Namen gehört. :-)

Is richtig, ich bin der Typ mit dem Mitsubishiproblem. Aber unseren L300 haben wir nicht mehr. Ich war tatsächlich mal vernünftig und hab nen Womo mit 4 3-Punkt Gurten gekauft, damit auch die Kinder und meine Frau angeschnallt fahren dürfen. Das ist dann der besagte T4 Doka mit Lyding Aufbau.

Nichts destotrotz immer her mit den Fragen zum L300.

2 Punkte schonmal vorab:

L300 Forum findest du über http://www.L300-womo.de - is ne gute Lektüre für L300 Interessenten.

Wenn du nen Hänger damit ziehen willst musst du schauen das du einen findest der schon ne AHK hat. Gibts nämlich sonst nur noch als Sonderanfertigung die ca. den Gegenwert des Womos kostet. Und meist sind auch nur 600 kg gebremst und keine ungebremsten Hänger als Anhängelast eingetragen.

Ansonsten hau raus was du noch wissen willst.
Bild
Benutzeravatar
Dennis
Inventar
 
Beiträge: 639
Registriert: So 7. Feb 2010, 13:47

Re: Aus Neugier? Mitsubishi L300 Camper

Beitragvon timtom » Di 11. Jun 2019, 21:34

@Dennis


Also Ahk nachrüsten nicht gut

Vorne 3 Sitzer ? oder Sitz in der mitte nur mehr Notsitz?

Diesel oder Benziner?
Oldschool never dies
- Rekordhalter- :-)
timtom
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 189
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 20:57
Wohnort: Ruhrpott

Re: Aus Neugier? Mitsubishi L300 Camper

Beitragvon Dennis » Di 11. Jun 2019, 22:25

Eigentlich waren die L300 3 Sitzer vorn, aber bei den meisten Womos fehlt der Mittelsitz. Sind auch nicht einfach zu besorgen, also beim Kauf auch mit drauf achten.

Ist halt kein Luxussitz aber hat uns mit einem Kind nicht abgehalten weite Touren zu machen (Kindersitz war auf dem Beifahrersitz). Es bietet sich aber an unter der Sitzfläche zu dämmen, wird sonst warm am Popo, man sitz ja auf dem Motor.

Diesel oder Benzin ist persönlicher Geschmack. Tun sich leistungsmäßig nix. Wir hatten nen Benziner und mit dem war man gut aber gemütlich unterwegs.

Beim 5 Gang Getriebe gehen gern mal die Getriebe hops, die 4 Gang sind potentiell zuverlässiger.

Ansonsten würde ich nach Zustand kaufen. Einen mit wenig Rost suchen und wo der Aufbau noch trocken und gut ist.
Bild
Benutzeravatar
Dennis
Inventar
 
Beiträge: 639
Registriert: So 7. Feb 2010, 13:47

Re: Aus Neugier? Mitsubishi L300 Camper

Beitragvon happyc » Fr 14. Jun 2019, 14:58

Wenn Küche, Gas etc nicht sein muss, muss es denn dann nen WoMo sein? Oder tust auch nen Bus mit Schlafgelegenheit?
happyc
Inventar
 
Beiträge: 889
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 10:21

Re: Aus Neugier? Mitsubishi L300 Camper

Beitragvon timtom » Fr 14. Jun 2019, 16:28

jap,
Bus,Kastenwagen, Transporter geht alles

L300 war mal als Info

was aber sein muß

grüne Plakette, Ahk, Fenster, 4 Sitze

Benzin Diesel ist mir fast wurscht
Oldschool never dies
- Rekordhalter- :-)
timtom
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 189
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 20:57
Wohnort: Ruhrpott

Nächste

Zurück zu Kaufberatungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste