Fülldrahtscheißgerät

User geben anderen Usern Tipps zu den Schwächen und Stärken verschiedenster Fahrzeuge
Forumsregeln
Achtung!
Die hier abgegebenen Kaufberatungen stammen von Schraubern für Schrauber. Sie stellen keine verbindlich vollständige Liste aller bekannten Schwächen eines Fahrzeugs dar. Man sollte sich trotzdem jeden Kaufkandidaten genau ansehen und nicht nur blind die hier genannten Schwächen abklappern.

Bitte bleibt sachlich!
Dieser Bereich soll als Infobereich dienen. Das Zerreden der Threads stört die Übersichtlichkeit, wenn sich einer ernsthaft für den Kauf eines Fahrzeuges interessiert. Ihr tut Euch selbst keinen Gefallen, wenn Ihr die Beiträge durch unsachliche Abschweifungen verwässert. Kaufberatungen durch eigene Erfahrungen zu erweitern ist aber ausdrücklich erwünscht.

Fülldrahtscheißgerät

Beitragvon hüby » Fr 6. Apr 2018, 00:03

wie oben geschrieben, hat sowas jemand der mir sagen kann? ich such was kleines für zuhause zum bischen rumbruzzeln. mag und mit elektrode is kein thema blos auf dauer zu schwer zum rumschleppen. und ich kann nich jedesmal wenn mir n doofer einfall kommt das dingens ausser halle mitnehmen. :gruebel:
OHNE KAT FÜR EWIGEN SOMMA
MFG der Hüby BOT
Benutzeravatar
hüby
Inventar
 
Beiträge: 782
Registriert: Do 14. Nov 2013, 01:48
Wohnort: prenzlau

Re: Fülldrahtscheißgerät

Beitragvon Tesla » Fr 6. Apr 2018, 00:17

Fülldraht ist die letzte Rotze. Die kleinen Baumarktgrätschen brutzeln durchs Dünnblech durch und bei ordentlich Materialstärke gibts nur gesprötzel. Was willst du denn schweissen? Bei karosserie kommt eigentlich nur MIG/MAG in Frage. Es gibt inzwischen MIG/MAG Invertergeräte, die schön Handlich und Leicht sind. Ist dann allerdings nicht ganz billig:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/mig-mag-migatronic-rallymig-161i-mig-mag-mma-inverter/803617024-84-9664

Dann bräuchtest du nur noch eine kleine Flasche mit Druckminderer, die du z.B. mit einem Umfüllschlauch mit der großen aus der Halle füllen kannst.

Lg
Jan
Ein Leben ohne Volvo ist möglich aber sinnlos

91' Volvo 940 GLT B230F -The LOLVO-
88' Polo 86c GT
Benutzeravatar
Tesla
Forenbewohner
 
Beiträge: 403
Registriert: So 18. Dez 2016, 01:18

Re: Fülldrahtscheißgerät

Beitragvon KLE » Fr 6. Apr 2018, 00:27

Gibbet jetzt Kloschüsseln aus Fülldraht? :popcorn:
Bild
Benutzeravatar
KLE
Fusselforums-Papa, MBM
 
Beiträge: 5772
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 14:24
Wohnort: Mainz

Re: Fülldrahtscheißgerät

Beitragvon hüby » Fr 6. Apr 2018, 00:38

das ist es weils nicht ganz billich ist. geliebäugelt hab ich mit sowas auch schon aber da es eh nur selten zur benutzung kommt is die sache bei sowas nich bei der regierung zumachen :-) da unsere halle 20 km weg is kann man da mal nich spontan bei ner sinnlosen bierlaune hin wackeln. hmm was man in ner bierlaune bruzzelt sind irgendwelche obzöhnen skulbturen um den nachbarn ein kopfschütteln abzulocken :bier: . sprich für auto und sachen die was halten müssen haben wir die geräte in der halle.
einer aus n dorf hat son teil und hat sich damit sogar nen anhänger für seinen rasentraktor gebaut und das hat mich neugierig gemacht :gruebel: ok es sieht eher schlimm als gut aus aber das ist ja nich die sache
OHNE KAT FÜR EWIGEN SOMMA
MFG der Hüby BOT
Benutzeravatar
hüby
Inventar
 
Beiträge: 782
Registriert: Do 14. Nov 2013, 01:48
Wohnort: prenzlau

Re: Fülldrahtscheißgerät

Beitragvon Mr.Chili » Fr 6. Apr 2018, 01:09

Besorge dir was richtig altes bekommt man öfters für kleines
FREI STATTBayernFRANKEN
Benutzeravatar
Mr.Chili
MBM
 
Beiträge: 2176
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 20:40
Wohnort: Franken

Re: Fülldrahtscheißgerät

Beitragvon Hubra Pit » Fr 6. Apr 2018, 05:31

Ich hab neben anderen auch ein Fülldrahtgerät,

es ist gewöhnungsbedürftig, die Nähte werden nicht so schön und sehen wegen dem Überzug erst mal
ziemlich seltsam aus.
Am Blech klappt es gut, aber ab 2mm ist auch schon Ende.

Ist ein Tellwin Gerät und kostet in etwa 600€, also vom Preis her gibt's auch ein normales Schutzgas.
Das kann eigentlich alles besser,
aber Transport und Handhabung sind wirklich klasse.
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Forenbewohner
 
Beiträge: 277
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32


Zurück zu Kaufberatungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste