toplac Farben

User geben anderen Usern Tipps zu den Schwächen und Stärken verschiedenster Fahrzeuge
Forumsregeln
Achtung!
Die hier abgegebenen Kaufberatungen stammen von Schraubern für Schrauber. Sie stellen keine verbindlich vollständige Liste aller bekannten Schwächen eines Fahrzeugs dar. Man sollte sich trotzdem jeden Kaufkandidaten genau ansehen und nicht nur blind die hier genannten Schwächen abklappern.

Bitte bleibt sachlich!
Dieser Bereich soll als Infobereich dienen. Das Zerreden der Threads stört die Übersichtlichkeit, wenn sich einer ernsthaft für den Kauf eines Fahrzeuges interessiert. Ihr tut Euch selbst keinen Gefallen, wenn Ihr die Beiträge durch unsachliche Abschweifungen verwässert. Kaufberatungen durch eigene Erfahrungen zu erweitern ist aber ausdrücklich erwünscht.

Re: toplac Farben

Beitragvon Bullitöter » Di 19. Mai 2020, 19:58

Im Grunde genommen ist das farblich schon ziemlicher Murks, also für unsere Zwecke vollkommen angemessen.

Also, das wollte ich die ganze Zeit sagen, aber mir fehlten diese wundervollen passenden Worte irgendwie :rollmops:
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3989
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: toplac Farben

Beitragvon Bonello » Mi 20. Mai 2020, 19:56

hey,
soweit ich das beurteilen kann kennst du dich damit so gut wie gar nicht aus oder? Was du auf jeden Fall wissen solltest ist, dass die Pflege von mattem Lack nicht ganz so unkompliziert ist...Vorallem in der Waschstraße solltest du aufpassen, dass du ein geeignetes Programm wählst, damit dein matter Lack nicht anfängt zu glänzen. Und bei nem Kratzer kann das auch ganz schön schnell recht teuer werden, da man diesen im Normalfall nicht so einfach herauspolieren kann. Aber schaut natürlich super aus!
Benutzeravatar
Bonello
Zündkerze
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 19. Mai 2020, 13:26
Wohnort: München

Re: toplac Farben

Beitragvon Twingo » Mi 20. Mai 2020, 22:10

Bonello hat geschrieben:schnell recht teuer werden


Häh? Der Lack soll gerollt werden... nachrollen und fertig, das kostet weniger als ein Döner ums Eck.
'94er VW T4 Bus 2.4D syncro
'94er VW T4 Pritsche 2.4D syncro
'12er Lada Niva 1.7i
Benutzeravatar
Twingo
Inventar
 
Beiträge: 665
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 00:13
Wohnort: Erding

Re: toplac Farben

Beitragvon Burt » Mi 20. Mai 2020, 22:20

Du kennst dich nicht aus. Da hast du es. Keiner weiß wie Farbe auf ein Auto kommen konnte. Aber du kennst dich nicht aus.
:rollmops:

Habt Ihr Bock auf Mexiko.
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 3181
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: toplac Farben

Beitragvon Tjarnwulf » Mi 20. Mai 2020, 22:34

Bonello hat geschrieben:die Pflege von mattem Lack nicht ganz so unkompliziert ist...Vorallem in der Waschstraße solltest du aufpassen, dass du ein geeignetes Programm wählst


Pflege?

Waschstraße?

Bonello hat geschrieben:Und bei nem Kratzer kann das auch ganz schön schnell recht teuer werden, da man diesen im Normalfall nicht so einfach herauspolieren kann.


Kratzer?

Polieren?

Wovon redet er da? :gruebel:
Bild
Benutzeravatar
Tjarnwulf
Inventar
 
Beiträge: 1044
Registriert: Do 13. Aug 2015, 13:11

Re: toplac Farben

Beitragvon Käfer 67 » Mi 20. Mai 2020, 22:50

Ich hab mich das gleiche gefragt wollte es aber nicht schreiben :gruebel:
Benutzeravatar
Käfer 67
Foren-Drückerkolonne & Staubsauger
 
Beiträge: 2766
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 14:26

Re: toplac Farben

Beitragvon Brauer89 » Mi 20. Mai 2020, 23:11

das beste versuchsobjekt ist ja wohl Wanda (@Weichei, die Kupplung ist on the Road)

Bei der ersten Lackierung (Weiß auf originalsilber) hab ich grob er Hand abgeschliffen und dann den Billo Baumarktlack drauf gemacht(Grob 3 Liter, unverdünnt und ohne Härter). Das hat gut gehalten.
Dann hab ich die Annauteile ohne anschleifen mit Blauem
Billo Baumarktlack überrollt, ging auch, hat nur an einer Stelle den weißen Lack abgelöst. Später dann mal bei Marten aus ner Laune raus ein paar blaue Teile (ungewaschen und ungeschliffen) mit Lack von Militärlacke überrollt, sah super aus und hat auch gehalten. Beim Ronny in der Scheune wurden dann Haube und Kofferraumdeckel ähnlich behandelt.

Danach haben Christoph und Marten übernommen.

Was ich damit sagen will: nicht zu viele Gedanken machen, kauf den Lack der dir gefällt und lieber n Tropfen mehr für spätere Arbeiten und dann rotzen wir das Zeug schon irgendwie drauf. N bisschen Nacharbeiten kann man immer noch.
Volvo 240 Kombi (Hook)
VW T4 Camper(Emil)
VW Polo 86c (ohne Name, könnte auch weg...)
Suzuki Gs500e
Honda XLR 125
Benutzeravatar
Brauer89
Inventar
 
Beiträge: 2007
Registriert: So 15. Jun 2014, 21:30
Wohnort: Dortmund

Re: toplac Farben

Beitragvon Bullitöter » Do 21. Mai 2020, 00:38

Einer der hauptunterschiede is da aber wohl, dass da außer Volvo niemand 2K auf Wanda geballert hat. 1K mit 1k einfach überjauchen geht i.d.r. Daher würde ich das bevorzugen. Alternativ zu Nitrofest könnte man ja auch noch das hier hernehmen, wenn es weniger assich sein soll.

https://www.korrosionsschutz-depot.de/r ... ack-1k-1kg

Den werde ich glänzend für die Doka nehmen. Matt hatte ich noch nicht. Ist auf jedenfall sehr ergiebig das Zeug.

Diese ominöse "Waschstraße" hab ich mal auf der NRW Geobasis gesucht. Ohne Erfolg. Gibts in diesem unseren Bundesland jedenfalls nicht. Ist das sowas wie ein Freizeitpark in dem man bestimmte Bespaßungsprogramme wählen kann, zu denen ggf. "auf dem Lack rumpolieren" gehört? Gibt ja echt viele schräge Sachen heutzutage. :rollmops:
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3989
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: toplac Farben

Beitragvon Brauer89 » Do 21. Mai 2020, 01:07

die gewünschte Farbe gibt es bestimmt auch in 1K
Volvo 240 Kombi (Hook)
VW T4 Camper(Emil)
VW Polo 86c (ohne Name, könnte auch weg...)
Suzuki Gs500e
Honda XLR 125
Benutzeravatar
Brauer89
Inventar
 
Beiträge: 2007
Registriert: So 15. Jun 2014, 21:30
Wohnort: Dortmund

Re: toplac Farben

Beitragvon Hubra Pit » Do 21. Mai 2020, 02:10

Twingo hat geschrieben:
Bonello hat geschrieben:schnell recht teuer werden


Häh? Der Lack soll gerollt werden... nachrollen und fertig, das kostet weniger als ein Döner ums Eck.



Lack rollen,
wenn ich so was primitives schon lese...

Ich tupfe mit Pinsel :schlaupuper: ...
Gruß Pit...

Sorry, aber leider Grimmfan...
Hubra Pit
Inventar
 
Beiträge: 685
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:32
Wohnort: Bamako West

VorherigeNächste

Zurück zu Kaufberatungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste