Einschätzung Jetta oder Audi 80 ??

User geben anderen Usern Tipps zu den Schwächen und Stärken verschiedenster Fahrzeuge
Forumsregeln
Achtung!
Die hier abgegebenen Kaufberatungen stammen von Schraubern für Schrauber. Sie stellen keine verbindlich vollständige Liste aller bekannten Schwächen eines Fahrzeugs dar. Man sollte sich trotzdem jeden Kaufkandidaten genau ansehen und nicht nur blind die hier genannten Schwächen abklappern.

Bitte bleibt sachlich!
Dieser Bereich soll als Infobereich dienen. Das Zerreden der Threads stört die Übersichtlichkeit, wenn sich einer ernsthaft für den Kauf eines Fahrzeuges interessiert. Ihr tut Euch selbst keinen Gefallen, wenn Ihr die Beiträge durch unsachliche Abschweifungen verwässert. Kaufberatungen durch eigene Erfahrungen zu erweitern ist aber ausdrücklich erwünscht.

Einschätzung Jetta oder Audi 80 ??

Beitragvon timtom » Fr 6. Jul 2018, 11:22

Hola Jungs und Mädels,
weiß nicht ob es der richtigre Tread hier ist

durch Jobwechsel brauche ich meinen VW Polo TDI nichtr mehr ( nur noch 10km zur Arbeit :jubel2: )

deswegen suche ich einen Youngtimer und würde mal gerne unverbindlich :like: :unlike: Eure Meinungen hören...

Da ihr die Kisten ja alle selber bewegt....

Ich schwanke zwischen den Klassikern Audi 80, VW Jetta oder evtl Golf 2 ....

So wenig wie möglich Ausstattung, was nicht ist kann auch nicht kaputt gehen :top:

Soll mein Altagsauto werden.....

Als Spaßauto habe ich ja meinen Taunus ... :-)
Oldschool never dies
Bild
timtom
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 70
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 20:57

Re: Einschätzung Jetta oder Audi 80 ??

Beitragvon viking » Fr 6. Jul 2018, 12:21

such einfach ohne scheuklappen und kauf das bessere auto. und nimm nen 100 c3 dazu, zum 80 hast damit keine nachteile, bis auf den etwas größeren parkraumbedarf.

am problemlosesten wirds, wenn du einen audi mit handchoke nimmst. dann sparst dir auch probleme mit k-jet, wie dem 2eX vergaser.
Bild
Benutzeravatar
viking
Inventar
 
Beiträge: 2172
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 18:25
Wohnort: [[___\≡≡∞∞≡≡/___]]

Re: Einschätzung Jetta oder Audi 80 ??

Beitragvon Grimm » Fr 6. Jul 2018, 19:10

viking hat geschrieben:such einfach ohne scheuklappen und kauf das bessere auto. und nimm nen 100 c3 dazu, zum 80 hast damit keine nachteile, bis auf den etwas größeren parkraumbedarf.


isso.

wobei ich sogar den C4 fürn Alltag auch ganz nice fände.


Audi kann halt auch 5ender in unkaputtbar. Aber ich will da nicht den besseren, weil geil, motor aufschwätzen.

:king: :king:
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 4083
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: Einschätzung Jetta oder Audi 80 ??

Beitragvon flash » Fr 6. Jul 2018, 19:47

Moin,
Golf 2 ist immer top... aber irgendwie sind gute mittlerweile schwer zu finden... Ist bei uns jedenfalls so. Jetta ist ja nichts anderes als der Golf und auch ein Super Daily Driver...

Ich fahre ja zur Zeit als Daily auch wieder einen Audi 80, ist mein dritter aber der erste B3. Der hat den 1.8er S Motor mit 90 PS... Was haben die Leute immer davon geschärmt... läuft gut, ist spritzig usw....
Ich bin nicht zufrieden damit... alles schon getauscht und eingestellt, ruckelt er ab und zu sproadisch, Spritzig ist auch was anderes. Da hat mein 35i ja richtig Feuer gehabt im gegensatz zum 80er.

Nach mehreren Gölfen und Audis wäre mein Rat der Audi 80 B4 als 2.0E, den 2.0S hatte ich mit dem 90 PS Motor... noch schlimmer als der 1.8S vom B3. Der 2.0E mit 115 PS war echt Top und als Daily voll Einsatzfähig. Zudem haben die B4 Modelle einen größeren Kofferraum und durch den Tank unter dem Auto auch eine durchlademöglichkeit.

Viel Spass bei der Suche.... :top:

Gruß flash
Jäger und Sammler....
flash
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 154
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 16:13
Wohnort: Eschwege

Re: Einschätzung Jetta oder Audi 80 ??

Beitragvon timtom » Fr 6. Jul 2018, 20:40

Danke erstmal....

Habe unter Beobachtung

Audi 80, 2.0 E, silber 103oookm, Tüv neu, Schiebedach , AHK und alles durchrepariert

ein paar Kampfspuren vom Opa aber nichts wildes

oder ein Jetta 2 Türer, blau/blau auch vom Opa, 150000km , frisch Tüv auch nur ein paar Kampfspuren

oder Golf2 4 Türer, Silber, 115000km, Schiebedach, AHK, Automatic, gepflegt
Oldschool never dies
Bild
timtom
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 70
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 20:57

Re: Einschätzung Jetta oder Audi 80 ??

Beitragvon weichei65 » Fr 6. Jul 2018, 21:44

Vorsicht bei Automatik!

Dass Getriebe hat ein anderes Öl wie das Diff, da ist nur ein Simmerring dazwischen. Der gibt grad bei wenig gefahrenen Opa-Autos gern den Geist auf, im Alter sowieso. Wenn du merkst, das die Automatik komisch schaltet, ist es meist schn zu spät, weil das Diff schon gefressen hat...
Gern auftretender Schaden bei Alt-VAGs mit Automatik. Vorbeugen ist da das Einzige, was geht, und das heisst Dichtring tauschen. Also Diff auseinander...

Aber sonst: Alter VW geht immer. Als Daily kann ich dir auch 32b oder Typ81 empfehlen, gern als 1,6 oder 1,8-Vergaser. So schlimm sind die 2E2/2B2 nicht, wollen nur alle Zehn Jahre gern mal das Dehnstoffelement und die Pulldowndose neu haben. Gibts beides noch, wenn auch meist nicht bei VW. H-tauglich sind beide schon voll. Passat hätte ich sogar einen über mit 65tkm...

Der B3 sollte die Zentralspritze haben als 1,8er, nicht die KE. Die Zentrale (MKB PM glaug ich..) ist zuverlässiger und leichter zu reparieren.

Golf 2 sind als 1,8er RP die beste Lösung. Und mit den 90PS schon recht flott. Ist auch eine Zentrale, die D3-fähig ist.
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4769
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Einschätzung Jetta oder Audi 80 ??

Beitragvon timtom » Fr 6. Jul 2018, 22:22

Danke Leute....

wenn ich dann bei einem Fahrzeug zuschlage, ( werde mich wohl für einen Audi entscheiden)

habe ich dann ein VW Polo TDi BJ 05 122700km , Tüv 12/19 über......
kommt dann ich verkaufe tread :-)
Oldschool never dies
Bild
timtom
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 70
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 20:57

Re: Einschätzung Jetta oder Audi 80 ??

Beitragvon Mr.Chili » Sa 7. Jul 2018, 09:19

Von wo kommst du, und in welcher preislage bewegst du dich?
Hab vielleicht was für dich.
Wer einen Rechtschreib oder Grammatikfehler findet,
der darf in gerne behalten um sich daran aufzugeilen.
Benutzeravatar
Mr.Chili
MBM
 
Beiträge: 2212
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 20:40
Wohnort: Franken

Re: Einschätzung Jetta oder Audi 80 ??

Beitragvon timtom » Sa 7. Jul 2018, 09:29

aus dem Ruhrpott

Waltrop 20km von Dortmund

wat haste den schönes im Angebot :-)
Oldschool never dies
Bild
timtom
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 70
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 20:57

Re: Einschätzung Jetta oder Audi 80 ??

Beitragvon Bullitöter » So 8. Jul 2018, 10:40

Von allen hat ein Jetta sicher den größten Kofferraum, in den c3 bekomm ich nicht soviel rein. Rp is gut, PF is besser aber auch selten. GU dürfte fast ausgestorben, taugt aber auch dank 2E2 Vergaser. Wem 72 PS reichen, der kommt auch mit nem RF gut klar.

Typ 44 hat als Benziner fast immer irgendeine K-Jet drauf. Muss man Bock drauf haben, ich hab keinen, darum hab ich nen Vergaser 5 Ender. Die sind aber sehr selten. Alle die wenigstens ne Servolenkung haben haben Automatisch ne Zentralhydraulik die auch den BKV und ggf. die Niveauregulierung bedient.
Das System gilt als anfällig, was meiner Meinung nach aber nur an schlechter Wartung, dreck im system und diletantischer Teiletauscherei ohne Ursachenbeseitigung liegt. Man muss sich damit beschäftigen andernfalls wirds teuer und finktioniert immernoch nicht.
Der größere Parkraumbedarf wurde ja schon erwähnt, der ist auch nicht von der Hand zu weisen. Mit Agrarhaken sind das 5m Auto die olle kleine Garagen nicht unbedingt reinpassen.
Und ziemlich gut finde ich den fetten 80 Liter Tank, als Diesel fährt sowas auch ma 1300km am Stück.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3113
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund


Zurück zu Kaufberatungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast