Passat 35i - Radio Dauerplus

Fragen zur Technik von Fahrzeugen

Re: Passat 35i - Radio Dauerplus

Beitragvon Bullitöter » So 12. Mai 2019, 06:26

Und dann gehört man mit garnicht so geringer Trefferqote zu denen die entweder ständig die Batterie leer haben oder die alle 2 Jahre ne neue brauchen und sich fragen warum...

[
Bei Zubehörgeräten ist es also angeraten stromaufnahme am Kl.15 anschluss im ausgeschaöteten Zustand zu messen. Liegt bis ca. 5mA hätte ich keine Bedenken einfach Kl.15 und 30 miteinander zu verbinden und den S Kontakt nicht anzuschließen.
Ist die Stromaufnahme größer, sollte ein Relais verbaut werden dessen Spule durch den S-kontakt bestromt wird und das Kl.30 auf den Anschluss für 15 schaltet.

Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3647
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Passat 35i - Radio Dauerplus

Beitragvon Burt » So 12. Mai 2019, 07:44

Dann Radio Müll
:rollmops:

Habt Ihr Bock auf Mexiko.
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2983
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Passat 35i - Radio Dauerplus

Beitragvon Bullitöter » So 12. Mai 2019, 11:12

Leider sind nach meine Erfahrung nahezu alle Zubehörradios seit mitte der 90er Müll, eben wegen genau sonem Scheiß.
Allein schon der Umstand das fast alle flüchtige Speicher haben ist ne Katastrophe. Komischerweise haben die VW Werksgeräte und Blaupunktgeräte diesen Mangel nicht. Man kann daš also schon seit sehr lange Zeit besser machen.

Wegen eben jenem Problem hab ich zig Stunden in das Sony Doppeldingerät im Wohnwagen investiert weil ich drin rumlöten musste um ein 8Ah Li Ion Akkupack mit Ladeelektronik und Spannungsregler einzubauen damit das doofe ding auch ma n halbes Jahr ohne Batterie überwintern kann ohne die ca. 50 notwendigen Einstellungen zu vergessen.

Eine davon ist die Einstellung, dass es keine Kl.15 bzw. S Kontakt gibt. Immerhin gibt es die wenigstens.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3647
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Passat 35i - Radio Dauerplus

Beitragvon weichei65 » So 12. Mai 2019, 11:50

Kein Normalsterblicher lässt sein Alltagsfahrzeug so lange rumstehen, das die Batterie für den Radiospeicher nichtmehr genug liefert. Zündschlüssel-/Zündungsplus finde ich persönlich doof, in meinem Caddy ist das auch umgestrickt, da muss man das Radio ausmachen.

Selbst das Popel-JVC in meinem BMW (MP3-CD aus 2005) weiss nach dem Winter noch alles. Die 74AH-Batterie wird im Normalfall einmal in den 4-5 Monaten nachgeladen, das reicht dann zum starten im März-April, wenn das Salz weg ist.

Das Leergesauge hat auch mal andere Gründe wie spinnende WFS-, Alarm- oder ZV-Steuerungen. Oder ganz profane Kofferraumlichtschalter..

Für Dauerstehzeuge gibts Hauptschalter und/oder Erhaltungslader. Und analoge Monoradios, die vergessen nix. :-)

Pufferbatterien gabs übrigens nicht nur bei VW, auch Opel, Volvo, Siemens und noch ein paar andere haben sowas geliefert. Mein S70 mit Originalradio stand ein Jahr mit abgeklemmter Batterie und wusste nach Codeeingabe noch alles..
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI
Saab 9-5 Kombi Schiffsdiesel

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 5241
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Passat 35i - Radio Dauerplus

Beitragvon Bullitöter » Mo 13. Mai 2019, 22:37

Die Speichererhaltung zieht auch nicht die Batterie leer, da ist die Selbstentladerate fast größer. Es ist aber einfach nur zum kotzen, wenn man die Batterie abgeklemmt hatte, aus den diversen möglichen Gründen die es da gibt (ich mache das jedenfalls nicht selten mehrmals im Jahr), und danach 20 Minuten damit verbringt sämtliche Einstellungen wieder auf den richtigen Stand zu bringen. Wenn da auch noch Equalizer mit im Spiel sind, hat man besser ne Tabelle geschrieben wie was sein muss.
Sowas ist einfach Müll! Und die Steigerung des Mülls, sind eben die Geräte, die Ihren Strom nicht, wie es sich gehört, über Klemme 30 sondern über Kl.15 ziehen und/ oder die nie ganz aus sind, wenn da Spannung anliegt. Die saugen sich dann im Extremfall 100 mA oder mehr und richten die Batterie hin, wenn man eben genau nicht dafür sorgt, dass Kl.15 getrennt wird beim abstellen. Bei 2,4AH Entladung am Tag ist da ganz schell Sense wenn die Karre nich jeden Tag läuft.

Und in den Geräten bei denen das nicht so ist, da sind keine Pufferbatterien drin, da wird das ganze einfach in nem EEprom oder Flash speicher abgelegt, das hat auch nach 20 Jahren herumliegen nix vergessen. Blaupunkt hat auch von anfang an so gelöst, daher ist mir durchaus bewusst, dass das keine VW Spezialtät ist, aber das ist ja auch nur ein Detail von einigen weiteren.

Und genau wegen derer bin ich der Ansicht, dass VW mit den Werkslösungen oberhalb vom Alpha alle Eventualitäten bedacht und die beste Lösung hat (was nicht ausschließen soll, dass es das so auch wo anders gibt).

Das kombiniert nämlich den Komfort, dass Radio nicht ein und ausschalten zu müssen, mit der Funktion dennoch den Motor abstellen zu können ohne das Programm automatisch zu unterbrechen und erlaubt einem auch noch die Dudelkiste ganz ohne Schlüssel anmachen zu können und verzeiht es trotzdem, wenns keiner ausmacht weil das in dem Fall nach 60 Minuten von allein geschieht. Und als Krönung ist auch noch ein nicht flüchtiger Speicher verbaut und so ab Gamma 5 ist der Klang auch noch auf das Fahrzeug in dem es eingebaut ist optimiert, jedenfalls wenn man es über die Diagnoseschnittstelle auf auf das richtige eingestellt hat, wenn es nicht ab Werk drin steckt.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3647
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Passat 35i - Radio Dauerplus

Beitragvon Burt » Mi 15. Mai 2019, 20:59

Bei VW wird einfach eim 9-Volt-Block in den Zigarettenanzünder gesteckt um genau das zu vermeiden, wen die Batterie abgeklemmt wird dem Kunden in seinen Autoradio freischalten zum müssem wo möglicherweise gerade gar nihct 1 Code für da ist. Oder weil es ein Fremdfabrikaht ist oder Banana.
:rollmops:

Habt Ihr Bock auf Mexiko.
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2983
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Passat 35i - Radio Dauerplus

Beitragvon Bullitöter » Mi 15. Mai 2019, 23:37

Sone kacke is aber eben auch nur bei Zubehördreckscheiß nötig und hilft eim auch nix, wenn man, wie normale Menschen das nunmal tun, in dem ~ halben Jahr die das Sommer- oder Winterauto rumsteht die Batterei abklemmt oder oder in das Winter- / Sommerauto baut.

Für Codevergesser kann das Gamma 5 (also so Golf 4 und Beetle und son Scheiß) schon über den K Bus mit dem KI kommunizieren um festzustellen, dass es in dem Auto sitzt das ihm als seins erklärt wurde. Da braucht man den Code nur wenn mans wo anders einbaut und nich angelernt hat oder anlernen kann...
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3647
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Vorherige

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste