Federbeine nach 10 Jahren Standzeit noch nutzbar?

Fragen zur Technik von Fahrzeugen

Federbeine nach 10 Jahren Standzeit noch nutzbar?

Beitragvon CoolCruiser » Di 30. Okt 2018, 09:12

Hier eine (vielleicht doofe?) Frage eines Technik-Laien:

Ich würde gerne die Federbeine aus einem Schlachter weiterverwenden. Dämpfer vermutlich die originalen von 1996, wären dann 107tkm in dem Auto gelaufen, Federn sind Eibach von ca. 2004 und sind etwa 70tkm gelaufen.

Der Spender stand die letzten 10 Jahre, die letzten beiden davon ohne Motor, also ohne wirklich viel Gewicht auf der Vorderachse.

Meint ihr, die Dinger sind noch brauchbar? Zumindest die Federn vielleicht?
Viele Grüße aus Castrop-Rauxel
Matthias
Benutzeravatar
CoolCruiser
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 131
Registriert: Di 5. Okt 2010, 18:31
Wohnort: Castrop-Rauxel, NRW

Re: Federbeine nach 10 Jahren Standzeit noch nutzbar?

Beitragvon Katakuna » Di 30. Okt 2018, 09:40

Die Federn kannst du nehmen, die Dämpfer würde ich wegwerfen. Bei der Laufleistung dürften die schon fertig sein und die Standzeit wird an den Dichtungen nicht spurlos vorüber gegangen sein. Wär doof, wenn die bei der ersten Fahrt undicht werden. Kannst zwar Glück haben, aber wenn nicht, machst du dir die Arbeit zweimal.
Katakuna
Anlasser
 
Beiträge: 30
Registriert: Do 12. Mär 2015, 10:21

Re: Federbeine nach 10 Jahren Standzeit noch nutzbar?

Beitragvon Dulle » Di 30. Okt 2018, 10:27

Je nachdem wie hoch der Aufwand ist, würde ich es einfach ausprobieren wenn sie noch nicht undicht sind.
BildBild
Benutzeravatar
Dulle
Inventar
 
Beiträge: 1412
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 16:26
Wohnort: Bamako Ost


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste