elektrik rausschmeissen

Fragen zur Technik von Fahrzeugen

Re: elektrik rausschmeissen

Beitragvon KLE » Do 25. Jan 2018, 01:47

Ich denke auch - da ist was ganz anderes im Arsch. Entweder etwas kommuniziert nicht richtig mit dem Steuergerät oder das Steuergerät hat einen wech. 4000 Umdrehungen dank Leerlaufsteller? Kann der das Gas überhaupt so weit hochdrücken?
Bild
Benutzeravatar
KLE
Fusselforums-Papa, MBM
 
Beiträge: 5772
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 14:24
Wohnort: Mainz

Re: elektrik rausschmeissen

Beitragvon hüby » Do 25. Jan 2018, 02:01

naja laut dem mechaniker von vw und überall rumlesen muss der ganze kram beim adz angelernt werden. aber der leerlaufsteller reagiert auch nur manchmal wenn der stecker abgezogen wird. poti reagiert da schon mehr. dann wenn er so hochtourig läuft und der stecker gezogen wird. wird über den leerlaufsteller noch was anderes geregelt ausser das standgas?
OHNE KAT FÜR EWIGEN SOMMA
MFG der Hüby BOT
Benutzeravatar
hüby
Inventar
 
Beiträge: 782
Registriert: Do 14. Nov 2013, 01:48
Wohnort: prenzlau

Re: elektrik rausschmeissen

Beitragvon santeria » Do 25. Jan 2018, 02:17

Naja, Internet sagt größtenteils dass die DK an dem Motor nicht angelernt werden muss.
Google mal ADZ leerlaufregler - da kriegst du tausende Hits mit diversen Problemchen die es außerdem sein können.

Meine Vermutung ist ja dass das Auto lieber schwarz bleiben wollte. :-)
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 3851
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

Re: elektrik rausschmeissen

Beitragvon hüby » Do 25. Jan 2018, 02:32

das hat er sich selbst zuzuschreiben er zickt ja schon ne ganze weile. :-) naja hallgeber und der rest der zündanlage sind ja auch schon neu. zündung simmt auch laut pistole 6 grad vor ot bla bla bla :gruebel: deswegen würd ich dieses elektrik wirwar gern rausschmeissen... und schön alles analog ansteuern.. nur wie is die frage :gruebel:
OHNE KAT FÜR EWIGEN SOMMA
MFG der Hüby BOT
Benutzeravatar
hüby
Inventar
 
Beiträge: 782
Registriert: Do 14. Nov 2013, 01:48
Wohnort: prenzlau

Re: elektrik rausschmeissen

Beitragvon Grimm » Do 25. Jan 2018, 02:55

hüby hat geschrieben:nur wie is die frage :gruebel:



gar nich, is die antwort.


:rollmops:



sonst frag deine Polen, wenn die schon auf die eine frage die bessere Antwort hatten, dann gewiss auch hierdrauf.
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 3963
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Re: elektrik rausschmeissen

Beitragvon Mr.Chili » Do 25. Jan 2018, 04:16

Mensch Hüby, erwartest du ernst haft Hilfe.
Ruf mich einfach mal an, oder lass dich weiter verarschen.
Ich hab drei von den Eimern hier auf'n Hof stehen, zwar mit 2L Maschine.
Was aber nicht heißt das die dieses gezicke nicht auch können.
FREI STATTBayernFRANKEN
Benutzeravatar
Mr.Chili
MBM
 
Beiträge: 2176
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 20:40
Wohnort: Franken

Re: elektrik rausschmeissen

Beitragvon Burt » Do 25. Jan 2018, 07:02

So. Irgendjemand Tzatziki gedrückt?

Und nun mal Butter bei die Fische. Der ADZ Motor ist ja quasi der neue ABS, quasi der legitime Nachfolger des RP. Die haben alle die Monomotronik, da muss nix angelernt werden. Und außerdem ist es schon eine sehr kompakte Geschichte, an der gar nicht so viel dran is was kaputt gehen kann. Und einstellen kann man da auch nix. Nur mal so fürs Gehirn.
Habt Ihr Bock auf Mexiko!!!

Bild
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2361
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: elektrik rausschmeissen

Beitragvon weichei65 » Do 25. Jan 2018, 08:22

Wenn der Drosselklappenpoti und der Leerlaufsteller neu sind und es immer noch spakt....

Masseverbindungen und vor allem die Strippen zum DKP mal prüfen. Gern mal genommen...

Ist das auch wirklich NEU oder nur woanders ausgegraben??? Bei dem Leerlaufsteller hilft auch gern mal etwas saubermachen und ölen.

Was simpleres als die Zentralspritze wirst du nicht finden. Und anlernen tut der sich selbst nach dem Batterieabklemmen anhand der paar Parameter, die das MSG so findet. Und das lässt gehörig Toleranzen zu.
"Mann" kann da nix anlernen, wie andere hier schon schrieben. Is ja kein fieses FSI.

Frag keinen bei VW. Denen wurden grad Allen die Verträge gekündigt, wenns ein Kleiner ist, dann könnte der bald weg sein...

Edit: Es gibt Leute (selbst schon gesehen..), die spaxen eine Zentralspritze vom RP, ABS oder so auf einen PN. Weil sie viel zuverlässiger als der leidige Versager ist...
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4615
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: elektrik rausschmeissen

Beitragvon Burt » Do 25. Jan 2018, 09:00

Isso.
Habt Ihr Bock auf Mexiko!!!

Bild
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2361
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: elektrik rausschmeissen

Beitragvon Harry Vorjee » Do 25. Jan 2018, 09:19

Nehms mir nicht übel, aber ein altes Auto braucht Schrauberkönnen und immer etwas Geld, oder eben kein Schrauberkönnen und mehr Geld.

Wenn du mit deinem Latein bei der Fehlersuche am Ende bist, ( was keine Schande ist, kann nicht jeder alles können ) dann fahre zu einem besagten BoschDienst. Wenn man keine Schrauberbude kennt, von der man weiß das sie gut ist, ist der Bosch Dienst immer die bessere Adresse. Und lass die Jungs dort schauen. Wenn die Bauteile wirklich neu und nicht die billigten aus eBay waren, tippe ich auch auf nen Defekt im Kabelbaum, was auch ein simpler Pin im Stecker sein kann, der nicht richtig sitzt.
Das kost dann vielleicht 200,- aber der Wagen läuft dann wieder einwandfrei. Und dann fragst du mal nach, was es denn so in etwas kosten würde, einen Vergaser auf den Motor einzustellen. Und du wirst ganz schnell feststellen, dass du für das Geld bestimmt 3 gut laufende Passat wie du einen hast bekommen könntest.

P.S.: meine Erfahrung hat gezeigt, das zu 90% bei schlecht laufenden Motoren nicht die Benzinaufbereitung schult ist. Viel eher is es Zündanlage und andere Periferie .

Harry Vorjee
Mehr zu sehen gibt es unter oldschool-fusseltuning.de.tl
Harry Vorjee
Inventar
 
Beiträge: 3043
Registriert: Di 9. Feb 2010, 09:38
Wohnort: (zwischen Wolfsburg und Hannover)

VorherigeNächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste