Spiralfeder und Federteller schmieren.

Fragen zur Technik von Fahrzeugen

Spiralfeder und Federteller schmieren.

Beitragvon Rollsportanlage » Fr 3. Nov 2017, 15:58

Momentan sind die vorderen Federbeine des Golf Zerlegt. Die originalen Federunterlagen habe ich nicht und sind auch nirgendwo zu bekommen. Damals beim Fahrwerkswechsel habe ich daher Schrumpfschlauch auf die Federn gezogen und bin damit bisher quietschfrei gefahren.
Macht es sinn die Federteller etwas zu schmieren, z.B. mit Fett oder Kupferpaste, um dem Quietschen vorzubeugen, oder setzt man das besser furztrocken zusammen, weil Fett Schmutz bindet?
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 890
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Spiralfeder und Federteller schmieren.

Beitragvon happyc » Fr 3. Nov 2017, 16:06

Original Federunterlagen? Gabs sowas, und woraus sind die gemacht?
Wenn du gut Erfhrungen mit Schrumpfschlauch gemacht hast, lass den doch einfach drauf.

Ich hab seit Jahre nach alles trocken zusammen gebaut, und habe keine Probleme mit Quietschen; die Vorspannung der Feder hält das schon ganz ordentlich zusammen, da bewegt sich nix. Im Federteller wird sich sowieso Schmutz sammeln, und der je nach Witterung Nässe binden...
happyc
Inventar
 
Beiträge: 827
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 10:21

Re: Spiralfeder und Federteller schmieren.

Beitragvon Bullitöter » Fr 3. Nov 2017, 18:40

Is mir jetzt auch neu, dass es da Unterlagen gibt. Ich hab da bei bei allen meinen nix dazwischen. Aber immer n Pfund Sanders auf allen seiten der Federteller um die selbstkompostierung zu unterbinden.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 2989
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Spiralfeder und Federteller schmieren.

Beitragvon weichei65 » Fr 3. Nov 2017, 20:51

Ist so. Wenn es keine originalen Unterlagen gibt, dann ordentlich fetten. Wenn doch, ist Schrumpfschlauch nicht das allerdümmste. Fett hat auf Gummi wenig Zukunft, weil das Gummi irgendwann aufgelöst ist. Gilt auch für Sanders und Fluidfilm.

Kann mich bei G1 auch nicht dran erinnern, der 32b hat auch keine.
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

unfahrbares nicht mitgezählt...
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4587
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Spiralfeder und Federteller schmieren.

Beitragvon Rollsportanlage » Fr 3. Nov 2017, 21:02

Vielen Dank für die Beratung.

Im Teilekatalog sind die Unterlagen in der Tat verzeichnet. Gesehen habe ich die ing Realität aber auch noch nicht.
Vielleicht sind die schon alle nach ein paar tausen Km zerbröselt und daher schon seit Ewigkeiten entfallen.

Die Federbeine sind jetzt mit einer dünnen Schicht Mehrzweckfett auf den Auflageflächen der Feder bestrichen. Wird wohl halten.
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 890
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Spiralfeder und Federteller schmieren.

Beitragvon santeria » Sa 4. Nov 2017, 01:06

Hi.
Das Federbein-Setup scheint es ja für G1/J1 sowohl mit als auch ohne gegeben zu haben.

Für zwischen unterem Federteller und Feder gibt es noch einen 'Schutzschlauch' beim CPC.
https://www.volkswagen-classic-parts.de/schutzschlauch-faa5cf.html

Fragt sich halt ob der was besser kann als dein Schrumpfschlauch..

Beim Golf 2 gabs an den VA-Federbeinen laut Explosionszeichnungen wohl weder für unteren, noch für oberen federteller nen Puffer.
(Für die HA ja - die gibt's noch direkt bei VW).
Bei dem ganzen Sportfahwerkskram war sowas glaube ich auch nie dabei..

Scheint also eher nicht so schlimm/ quietschfördernd zu sein.

Ps.:
Kein Plan ob der Link was sinnvolles anzeigt. Hab's grad übers Telefon gesucht/ einkopiert
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 3835
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

Re: Spiralfeder und Federteller schmieren.

Beitragvon Rollsportanlage » Sa 4. Nov 2017, 01:13

Danke für die Recherche. Naja, ein Schutzschlaucht passt bei den dickeren Eibach-Federn wohl eh nicht.
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 890
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Spiralfeder und Federteller schmieren.

Beitragvon santeria » Sa 4. Nov 2017, 01:36

Dafür nicht. Macht spaß und ging schnell..

Ach cool, du hast Eibach Federn organisiert? :like:
Hatte ich gar nicht realisiert/ überlesen, sorry.

(Bei mir sind bis jetzt nur die beiden vorderen Federbeine getauscht.. :verlegen:
Kann man keinem erzählen...
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 3835
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

Re: Spiralfeder und Federteller schmieren.

Beitragvon Rollsportanlage » Sa 4. Nov 2017, 02:04

Die Eibach Federn sind schon länger drin. Ersetzten vor etwa zwei Jahren zusammen mit Monroe Reflex Dämpfern das bockharte H&R Twintube vom Vorbesitzer.

Momentan ist die Vorderachse zerlegt, weil ich die Radlager tausche und die Domlager umbaue. Bei der Gelegenheit kommen auch noch die Traggelenke neu (kosten nix). Momentan warte ich darauf, dass die Querlenker vom Beschichter zurückkommen und die PU-Lager meiner Wahl bei Amazon USA wieder verfügbar sind.
Die kosten dort deutlich weniger.

Gibt aber auch noch nen Update im Projektthread.
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 890
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Spiralfeder und Federteller schmieren.

Beitragvon outrage » Sa 4. Nov 2017, 11:15

Schrumpfschlauch würd ich in transparent nehmen, so kannst Du kontrollieren, ob es drunter zum gammeln anfängt.
Was baust Du an den Domlagern um? Die vom Caddy schwächeln auch schon, obwohl ich extra Markenware gekauft hatte.
Und lohnt sich das echt, Polybuchsen in den Staaten zu bestellen? Ich hab für die Querlenkerbuchsen komplett so um die 80€ bezahlt bei Superpro. Das find ich nicht übertrieben teuer.
I don't need to beat you off the lights, I already beat you just sitting here
Benutzeravatar
outrage
MBM
 
Beiträge: 1057
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 12:51

Nächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste