Skoda Octavia 1U5 - blaue, rußige Abgase

1
Ein Bekannter von mir hat ein paar Probleme mit seinem Skoda Octavia 1U5 von 2004 mit 1.6L 101PS (Benziner).
Die Kiste raucht bläulich in niedrigen Drehzahen und beim Anfahren und dröhnt etwas. Dabei stinkts passender Weise auch nach verbrannten Öl. Im normalen Fahrbetrieb hat er dann nichts. Absprühen mit Bremsenreiniger führte wohl nicht zu Auffälligkeiten.

Was könnte man denn da alles haben? Zylinderdichtungen, Kolbenringe, Wellendichtringe, Ventilschaftdichtungen, Ventildeckdichtung,..,
Zündung auch? Steuergerät?
Munteres Glaskugelraten. ;) Aber vielleicht hilfts ja bei der Fehlersuche.
☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢
Bild
☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢☢

Bild

Re: Skoda Octavia 1U5 - blaue, rußige Abgase

2
Kurbelgehäuseentlüftung, wenns nicht der alte 827 ist. Schläuche abziehen und mal freilegen, Bremsenreiniger und Druckluft helfen dabei. Die sind oft voll mit Emulsion und verhindern den Druckausgleich, im Winter kann das sogar einfrieren und der Peilstab raushüpfen...

Ansonsten könnte der auch dadurch schon einen Vorschaden haben, ist nicht so selten.
Aktueller Fuhrpark...
32b Vari
Golf 2 TD - weg, bleibt im Forum..
Volvo 944 "Wanda"
Volvo 945 turbo
Volvo S70
BMW Z3
Barkas Pritsche
Polo 6N2 1,4 TDI
Saab 9-5 Kombi Schiffsdiesel - jetzt Testopfer!
Octavia Kombi 1U 4x4 TDI

Re: Skoda Octavia 1U5 - blaue, rußige Abgase

3
weichei65 hat geschrieben: Mi 21. Okt 2020, 07:37 Kurbelgehäuseentlüftung, wenns nicht der alte 827 ist. Schläuche abziehen und mal freilegen, Bremsenreiniger und Druckluft helfen dabei. Die sind oft voll mit Emulsion und verhindern den Druckausgleich, im Winter kann das sogar einfrieren und der Peilstab raushüpfen...

Ansonsten könnte der auch dadurch schon einen Vorschaden haben, ist nicht so selten.
Und vor allem sitzt geht die so schau kurz vor der Drosselklappe in den ansaugschlauch der von da ab nurnoch bergab geht das die ganze Suppe da drauf läuft.
Auf jeden fall prüfen.