Loch in Leiterfolie vom Tacho

1
Servus,
bei meinem Suzi geht der Drehzahlmesser nicht.

Heute dann mal den Tacho ausgebaut, habe ich das hier gesehen:
Bild
Bild
Bei der Leiterbahn „Senal RPM“ ist ein kreisrundes Loch im Leiter. Wären es zwei, wäre da wohl ein Widerstand drin, aber bei einem Loch bin ich etwas ratlos.

Was meinen die Elektriker hier, soll ich da einfach eine Brücke drauflöten?

Viele Grüße, Martin
'94er VW T4 Bus 1.9TD syncro
'12er Lada Niva 1.7i
'03er Suzuki Samurai 1.3i

Re: Loch in Leiterfolie vom Tacho

2
Ging der DZM denn schon mal?
Wo kommt die Leiterbahn her, welches Signal liegt an? Wo geht die Leiterbahn hin, an welchen Pinökel vom DZM?

Ist zwar ungewöhnlich, aber es sieht so aus, als wäre das serienmäßig, warum auch immer. Ist da was festgeclipst?
dieses kribbeln im Bauch
was man nie mehr vergisst
als ob sich was von innen
durch die bauchdecke frisst

Re: Loch in Leiterfolie vom Tacho

3
Servus,
sorry deine Antwort habe ich total übersehen :tomate:

Ich denke schon, dass der DZM mal ging, das ist alles Serie. Ich habe ihn schon defekt gekauft.

Die Leiterbahn kommt von einem Mehrfachstecker, und geht direkt in das Gehäuse des Drehzahlmessers. Eigentlich kein Hexenwerk. Widerstände sind in der Folie auch anders eingelötet, mit zwei Löchern.

Ich stecke ihn die Tage mal wieder an und messe, ob da ein Signal drauf ist. Hin und wieder ging der DZM beim Fahren übrigens auf 2000rpm, aber unverändert. Spricht eher nicht für das Loch als Ursache.

Viele Grüße, Martin
'94er VW T4 Bus 1.9TD syncro
'12er Lada Niva 1.7i
'03er Suzuki Samurai 1.3i

Re: Loch in Leiterfolie vom Tacho

4
Twingo hat geschrieben: Sa 19. Sep 2020, 17:13 Die Leiterbahn kommt von einem Mehrfachstecker, und geht direkt in das Gehäuse des Drehzahlmessers.
Äh, ja, falsch ausgedrückt: an welchem Pin vom Mehrfachstecker? Und was macht die Leiterbahn im Gehäuse vom DZM? Und was braucht der DZM bei dem Hobel an Signal(en) zum funktionieren?

Es sieht so aus, als wäre da was festgeclipst - und als wäre das nicht zufällig so, sondern schon ab Werk. Wenn du die Einheit weiter zerlegst, könnte man evtl sehen, was da hintendran ist...
dieses kribbeln im Bauch
was man nie mehr vergisst
als ob sich was von innen
durch die bauchdecke frisst