Vergaser ohne Rücklauf

Fragen zur Technik von Fahrzeugen

Vergaser ohne Rücklauf

Beitragvon Ragnarök » Di 9. Okt 2018, 22:42

Moin. Mein Samurai ist zwar aktuell das letzte Projekt, in das nicht vorhandene Zeit investiert werden könnte, trotzdem muss zumindest die Planung mal weiter gehen.
Mein zusammengetüddelter Nissan-Vergaser hat, im Gegensatz zum Suzuki-Original, keinen eigenen Rücklauf. Der erforderliche Speisedruck dürfte recht gering sein, die ganzen Billig-Druckregler sind aber für Einspritzer gedacht und fangen bei 2-3bar erst an. Wie löst man sowas am besten? Habe da ein paar Ideen, aber noch nichts ausprobiert.


Gruß, Ragnarök
"Gib mir mal das Teil neben dem Ding da mit dem Zeugs drauf..."
Ragnarök
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 84
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 22:14

Re: Vergaser ohne Rücklauf

Beitragvon Burt » Mi 10. Okt 2018, 06:41

Moin. Gibt extra Pumpen für Vergaser mit 0.2 bar oder so. Also die strullern die Schwimmerkammer an machen aber dass nix überläuft. Evtl. hilft das ja.

Guck ma Bucht. Da gibs die. Kost auch nur :rollmops: :rollmops: :rollmops:
Habt Ihr Bock auf Mexiko!!!

Bild
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2516
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Vergaser ohne Rücklauf

Beitragvon weichei65 » Mi 10. Okt 2018, 07:15

Du könntest einen Dampfblasenabscheider dazwischen machen und dort den Rücklauf wieder anklemmen. Falls du im Suzi ne mechanische Pumpe hast, brauchst du den normalerweise aber nicht. Die holt nur soviel, wie sie auch wieder loswird...

Edit: vor dem Vergaser ein T Stück mit Anschluß zum zum Rücklauf und in den Rücklauf ein Rückschlagventil, das erst bei 0,2-0,5 bar aufmacht. Geht auch.
Aktueller Fuhrpark...
2x 32b
Golf 2 TD
Caddy 2
Volvo 945 turbo
BMW Z3
Astra G -for sale
Barkas Pritsche
Golf 3 TDI Cabrio
Polo 6N2 1,4 TDI

Bald alle. Demnächst Caddy 9kv auf der Schlachtbank.
weichei65
MBM
 
Beiträge: 4758
Registriert: Do 22. Apr 2010, 17:32
Wohnort: in der niedersächsischen Provinz...

Re: Vergaser ohne Rücklauf

Beitragvon Ragnarök » Fr 12. Okt 2018, 20:26

Nabend. Danke erstmal für die Tipps. Bei dem, was so eine Vergaserpumpe kostet, lohnt sich eine größere Bastelei ja kaum. Vielleicht bestelle ich einfach mal eine für :rollmops:
"Gib mir mal das Teil neben dem Ding da mit dem Zeugs drauf..."
Ragnarök
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 84
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 22:14


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste