Re: Weltreise mit Mercedes 608 Pritsche

75
Ich könnte dir sehr viele tolle Rezepte nennen, da ich selber gerne koche. Aber vermutlich für dich uninteressant, da es schon ein wenig gegensätzlich zu deiner Ernährung ist: Ich esse gerne Fleisch, vegetarisch nur dann, wenn es unbedingt sein muss. Und morgens zeitbedingt leider sowieso eher ungesund.
Und zugegebenermaßen bin ich gelegentlich den Gasthäusern "zur goldenen Möwe" und "Krone" nicht völlig abgeneigt, auch wenn das dort gekaufte tatsächlich nicht gerade als hochwertige Burger durchgeht... :verlegen:
Viele Grüße aus Castrop-Rauxel
Matthias

Re: Weltreise mit Mercedes 608 Pritsche

77
ULTRA hat geschrieben:Mhh, also keine Rezepte von euch.
Hahaha, ich bin erst heut abend bei dem Bericht angekommen.
Rezepte habe ich aber trotzdem nicht, ich mach halt auch gerne Pfannkuchen, mal mit Obst, mal mit Wurst oder so, und Rumfort (Steht rum, muss fort) also alles Essbare was ich finde in die Pfanne.
Zwei Stunden Zeit zum Kochen hätte ich sowieso nicht im Altag :verlegen:
Beiträge: 425.638

Burt hat geschrieben: Im Grunde genommen ist das [...] schon ziemlicher Murks, also für unsere Zwecke vollkommen angemessen.

Re: Weltreise mit Mercedes 608 Pritsche

79
Ich hab ja auch schon viel probiert, an vegetarischem, Salaten usw.. Weil ich gern und wenn Zeit ist, auch viel koche.
Aus der überflüssigen Tomatenernte entsteht immer ein Jahresvorrat an eingekochter Grundsoße.

Was mir aber tatsächlich am Besten gelingt, sind Rezepte aus Omas Küche. Selbstgemachte Eintöpfe, Kartoffelsalat mit selbstgemachter Majo, Schmorbraten....

Schon wegen der Verdaulichkeit nix für Nordafrika..

Heut gibts den norddeutschen Klassiker: Grünkohl. Mit Bauch und Wurst, einmal im Winter muss das sein! Und dann drei Tage lang... :-)
Aktueller Fuhrpark...
32b Vari
Golf 2 TD - weg, bleibt im Forum..
Volvo 944 "Wanda"
Volvo 945 turbo
Volvo S70
BMW Z3
Barkas Pritsche
Polo 6N2 1,4 TDI
Saab 9-5 Kombi Schiffsdiesel - jetzt Testopfer!
Octavia Kombi 1U 4x4 TDI

Re: Weltreise mit Mercedes 608 Pritsche

80
Rumfort hab ich auch noch nicht gehört aber ständig in Topf und Pfanne.

Jemand ne Ahnung welches Sauerkraut Rezept wirklich authentisch wird? Kohl hätte ich hier...

über andere Pfannkuchenmischungen bin ich auch gespannt, nehme meist Mehl mit Backpulver, dann Ei und Milch rein bis dünner Teig, der geht in der Pfane amerikanisch auf. die dünnen deutschen könnte ich mal probieren, stimmt.
Bei mir ohne Zucker, da meist süßes wie Honig oder Amlou drauf kommt.

Und um es nochmal klar zu stellen, bin kein Vegetarier (mehr) lege nur wert auf Qualität und nicht Quantität! also bin ich auch Ziege, Kamel oder Rind nicht abgeneigt, alles andere gibt's hier nicht, die Burger waren Truthahn und Brathähnchen im Ofen gibt es einmal die Woche... bei 3,- das Kilo macht das schnell nen 5er für nen Huhn, aber Bio und tagfrisch.

Weiter mit anderer Entspannung.
https://mb407.wordpress.com/2019/11/28/ ... e-guelmim/" onclick="window.open(this.href);return false;