Rund ums Mittelmeer blog

Podium, um Eure eigenen Projekte vorzustellen, Hilfesuche bei Webtechnikprojekten, Linktauschgesuche etc.

Rund ums Mittelmeer blog

Beitragvon ULTRA » So 20. Apr 2014, 08:23

eigentlich nicht der passende Bereich, Primär gehts um nen reales Vorkommen, wozu es natürlich auch ne gescheite Dokumentation geben muss, zum Thema blog werd ich mich also bei Experten beraten... aber erstmal die Hardware fertigstellen (Dildo) und die Theorie zu Papier:

Die USA-Reise ist verschoben, Plan B war der Rest von Europa... mit Blick auf die Karte und meine Erfahrungen zur Marinezeit lassen mich folgendes Überlegen. Wir planen einen längeren Trip in Europas Süden zum Jahreswechsel 2014/15 aber also warum nicht gleich Nägel mit Köppen und die Tour vervollständigen und rundrum ums Mittelmeer macht knapp 20-25000km?

Es wäre dann ein Trip auf drei Kontinenten angesagt.

--xt-- kommt in 5 Wochen wieder, Zeit genug also für einige Vorbereitungen. Und mein gechipter kleiner Mischlings-Hund Atlas mit EU-Ausweis ist immunisiert und kerngesund, unser Wachhund.

Primär meine Frage, wie sieht es mit notwendigen Papieren aus? Israel, Syrien, Ägypten sind ja nicht ohne.

Gibt es ne Fährverbindung in der Meerenge von Gibraltar?

Wie ist die Ausstattung mit Geldmitteln am cleversten zu
gewährleisten? Reisechecks? Cash und EC sowie Kreditkarte in guter Mischung?
was benötige ich an Gasflaschen oder Adaptern? oder doch einfach den übrigen LPG-Tank verbauen?

Start soll September/Oktober sein, Ziel dann März/April wieder in der Heimat Berlin, dem Winter entfliehen.
Werde die Tage mal zum ADAC gehen (bin da seit 12Jahren Mitglied) und Kartenmaterial sowie Infos einholen.

Bin kein Unerfahrener Camper mit handwerklichem Geschick und Hang zur Selbstversorgung, eine gute Vorbereitung jedoch ist die halbe Miete.

Also, was brauche ich, was könnt ihr an Tipps hinzusteuern?
Ps, fahren den MB407 Dildo, der zur Zeit frisch ausgestattet wird und im Mai/Juni eine ausgiebige Probetour (UK) absolvieren muss (danach nochmal Zeit für eventuelle Nacharbeit und Reparaturen)

Vorhanden: Gasanlage für Herd und Truma, 100l Frischwasserbehälter plus diverse Kanister, Solaranlage, 12/220V/Gas Combicool-Box,

kein Klo, keine Dusche, überlege noch nen Boiler mit Motorwärme zu heizen und ne Aussendusche zu verlegen.
oder Porta-Porti-Alternative ohen Chemie und nen schwarzen Sack mit Schlauch als Solardusche.

ich überlege den Caddy-Anhänger samt nem Mopped mitzunehmen, das packt der 70PS diesel auch noch, und neben den Fahrrädern, die ans Dildo-Heck sollen wäre die KTM sicherlich praktisch... andererseits was ziviles für auf den Marktplatz und die Inennstädte wäre auch denkbar... die ausgediente Fahrschul CB500 kann ich unterwegs zur Not auch entbehren...

Diesen ersten Beitrag hier werde ich als Ideensammlung immer mal wieder erweitern

Was muss man sehen… chronologisch im Uhrzeigersinn geordnet

Alpen
Gardasee
Rom
Venedig
Kroatische Küste
Dracula
Athen
Istanbul
Anatolien
Tel Aviv
Pyramiden
Wüste
Gibraltar
Madrid
Barcelona
Benutzeravatar
ULTRA
Inventar
 
Beiträge: 3658
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 20:40
Wohnort: BÄRLIN

Re: Rund ums Mittelmeer blog

Beitragvon schotte » So 20. Apr 2014, 10:35

Fähre Afrika- Gibraltar ohne Probleme

Beirut
Lisboa
Marseille
Monaco
Benutzeravatar
schotte
Forenbewohner
 
Beiträge: 315
Registriert: Di 9. Feb 2010, 10:01
Wohnort: ja

Re: Rund ums Mittelmeer blog

Beitragvon Mazdastefan » So 20. Apr 2014, 13:42

Zuerst mal: Geiler Trip! :top:

Aber gerade im Nahen Osten wirst du deine Tour etwas umplanen, oder nen Zweitpass haben müssen.

Durch die Querelen in Nah-Ost darfst du mit nem israelischen Stempel im Pass nicht die meisten arabischen Länder einreisen. Umgekehrt leider genau so.

Von Syrien nach Israel gibts soweit ich weiß gar keinen zivilen Grenzübergang.
In Ägypten siehts entspannter aus, da kannst du sowohl auf dem Landweg, als auch ohne Stress mit dem Pass die Grenze überqueren.

Daher wäre mein Tipp, ne Fährverbindung von der Türkei nach Israel zu suchen (Haifa oder Ashdod sind die größten Häfen). Eventuell gibts auch ne Verbindung von Zypern.
Benutzeravatar
Mazdastefan
Inventar
 
Beiträge: 1256
Registriert: Fr 8. Okt 2010, 21:00

Re: Rund ums Mittelmeer blog

Beitragvon Youngtimer Garage » So 20. Apr 2014, 19:17

länder, deren durchquerung ich noch ein- bis zweimal überdenken würde:
Syrien,
Libanon,
Libyen,
Algerien

Naja... Algerien geht noch.
--------------------
Die Youngtimer Garage in Köln
Benutzeravatar
Youngtimer Garage
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 152
Registriert: Di 3. Jan 2012, 20:02
Wohnort: Köln

Re: Rund ums Mittelmeer blog

Beitragvon shopper » So 20. Apr 2014, 19:20

kann man alles machen.....




man sollte einen eventuellen reichtum (ktm) nicht grad offen rumzeigen :schlaupuper:



und hier wat zum lesen....
http://www.brauner-benz.de/
der tüp ist zwar ....... sagen wir mal....... speziell....
aber da unten kennt er sich n büsschn aus
shopper
MBM
 
Beiträge: 3122
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 14:15

Re: Rund ums Mittelmeer blog

Beitragvon Mr.Chili » So 20. Apr 2014, 19:38

Youngtimer Garage hat geschrieben:länder, deren durchquerung ich noch ein- bis zweimal überdenken würde:
Syrien,
Libanon,
Libyen,
Algerien

Naja... Algerien geht noch.

Nimm Algerien raus und Ägypten rein
was da sicher is die "Bomben" stimmung,
kann auch sein das deine Holte mit Amerikapass Ärscher bekommt.
Nachdem du nicht in die USA einreisen durftest kannst du sehr leicht auch ärger mit Israel haben.
Die haben da irgend ne Absprache.
FREI STATTBayernFRANKEN
Benutzeravatar
Mr.Chili
MBM
 
Beiträge: 2120
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 20:40
Wohnort: Franken

Re: Rund ums Mittelmeer blog

Beitragvon Mazdastefan » So 20. Apr 2014, 21:58

Mr.Chili hat geschrieben:Nachdem du nicht in die USA einreisen durftest kannst du sehr leicht auch ärger mit Israel haben.
Die haben da irgend ne Absprache.


Das wäre mir neu. Hast du fundierte Informationen dazu?
Benutzeravatar
Mazdastefan
Inventar
 
Beiträge: 1256
Registriert: Fr 8. Okt 2010, 21:00

Re: Rund ums Mittelmeer blog

Beitragvon Mr.Chili » So 20. Apr 2014, 22:17

Ein früherer Freund von mir wurde in Israel zur Persona non grada erklärt.
Seit dem wurden ihm jede Visum anfrage in die USA abgeschmettert.
FREI STATTBayernFRANKEN
Benutzeravatar
Mr.Chili
MBM
 
Beiträge: 2120
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 20:40
Wohnort: Franken

Re: Rund ums Mittelmeer blog

Beitragvon Burt » Mo 21. Apr 2014, 12:41

Zur Gasfrage: Der Bruder fährt Offroad in Wüsten. Er hat seine Gasanlage einfach komplett entfernt. In der Regel reicht der hier zum Kochen: http://www.gastro24.de/Gaskocher-von-Ap ... tAodxTMAfg ist flexibel aufstellbar, gekocht wird meistens draussen und nicht in der Bude, und die Kartuschen gibts auch an der letzten Tanke vor der Sahara :gruebel: hab meinen ohne Flammwächter als Set mit sechs Pullen für 19,99 mitgenommen.

Für den Fall, das es frostig wird, was in der Wüste nachts der Fall ist, ist ne Dieselluftheizung an Bord. Denn Diesel ist weltweit problemlos verfügbar. Propangas nicht unbedingt. Also würde ich mir da keine Gedanken machen.
Bild

Der Fähre nach Marokko kennt er auch:)
Habt Ihr Bock auf Mexiko!!!

Bild
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2288
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: Rund ums Mittelmeer blog

Beitragvon ULTRA » Mo 21. Apr 2014, 22:55

Das mit den Pässen hab ich auch schon gehört, so ein scheiss
Die östlichen Gebiete mache ich natürlich von der politischen Lage abhängig,, ist ja noch fast nen halbes Jahr zeit.

Ne Standheizung will ich nicht mehr... war im LT und ist zu laut und schwer zu regeln ohne an und aus also kann man sich nicht mal an den Lärm gewöhnen.

Gibt es nicht auch nur durchfahrgenehmigungen?
Benutzeravatar
ULTRA
Inventar
 
Beiträge: 3658
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 20:40
Wohnort: BÄRLIN


Zurück zu Die Webprojekte der User

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste