Re: Weltreise mit Mercedes 608 Pritsche

201
So ist das mit den Kameraden, 12 Jahre ist nicht mehr jung aber bei Atlas hab ich da keine Bedenken dass er mich noch ne Weile begleitet.

Upcycling sollte zum Standard gehören, altes wiederverwenden muss zum ethischen Umweltgesetz werden (obwohl schon genug reglementiert nicht schriftlich nötig)
auf diesen Zug springen zum Glück immer mehr Leute auf und schonen so Rohstoffe. Siehe Berliner Szene Läden etc.

Wie gesagt alles wieder 100% fit, ehrlich gesagt sogar besser als zuvor. Stuhlgang in Afrika immer etwas komisch gewesen, hab es auf das Futter geschoben. Nach den Medikamenten aber wie aus dem Bilderbuch egal was ich oben rein schiebe, mal schauen wie lange das so bleibt...

Das Leben ist schön, ich sitze mit WiFi am Strand und schreibe den neuen blog.

Re: Weltreise mit Mercedes 608 Pritsche

209
Ahoj,

mh, bei den Overlandern steht bei mir immer ein Staunen im Gesicht: Irgendwie habe ich da für mich immer einfaches und preiswertes Reisen mit in Verbindung gebracht, improvisieren und was erleben ... deswegen kann ich nicht nachvollziehen, wie jemand mehr als 10.000€ in ein Reisemobil investiert - aber gut, ich glaube, ich hab die Preisentwicklung der letzten Jahre auch einfach verschlafen, bzw. wegignoriert. Mein Traum vom Düdo ist halt vorbei, bevor er konkret werden konnte :-)

Einen guten Beitrag zum Thema hat übrigens er hier geschrieben:
https://7globetrotters.de/alten-allrad-lkw-kaufen" onclick="window.open(this.href);return false;

Irgendwo in der Diskussion darunter steht ein weiser Satz:
Wollt ihr große schwere Allrad-Lkw fahren? Geht zum THW, da tut ihr wenigstens noch was Gutes! (oder so ähnlich) :sekt:

Nein, faszinierend sind die Kisten allemal, aber ... nun ja.

Grüße nach Afrika,

Tj.
Civilization!!111!!!

Mehr BOHRHAMMER für DEUTSCHLAND!
Bild