Schaumstoff professionell kleben

Sitze, Armaturenbrett - eben alles innerhalb der Karre

Schaumstoff professionell kleben

Beitragvon Christian » Fr 20. Jan 2017, 16:05

Hoi,
was nimmt man als professionell motivierter Amateur?

Sprühkleber fällt aus im Innenraum, wird zu heiß im Sommer.

Mir gehts darum, defekte Schaumstoffkaschierungen wieder einzubauen (Stoff weg, Schaumstoff an z.B. Türverkleidung ankleben, Stoff wieder auf Schaumstoff kleben), oder auch aus 2 defekten Rückenlehnenpolstern aus Fahrer- und Beifahrersitz wieder eine im Zustand 2-3 zu machen.

Cool fänd ich die Sprührotze, die man ausm Fernsehen kennt, was die Amis immer nehmen. Kompressor und Saugbecher- oder auch Lackierpistole zum versauen sind vorhanden. Was zum pinseln (Pattex Kraft) hatte ich am Dachhimmel vom Escort verwendet zum neubeziehen, im Sommer in der Butze bei 35°C, das is mitm Pinsel schlecht dosierbar und kann in der Konsistenz nicht eingestellt werden, mir trocknete es (klar bei dem Wetter, trotzdem) zu schnell und war dann auch nicht mehr schön pappig. Das war auch fertig kaschierter Stoff. Ich will als nächstes am B4 den abgelösten Stoff von der Türverkleidung reparieren, ohne die ganze Pappe zu tauschen.

Danke!
-´90 Golf - ´94 Audi B4 LPG - ´85 Jetta - ´76 Rekord - ´88 Polo - ´89 Golf -
Alle sagten "Das geht nicht." Da kam einer und hat´s versucht, und es ging nicht.
Benutzeravatar
Christian
Inventar
 
Beiträge: 596
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 13:06
Wohnort: Ohnwort

Re: Schaumstoff professionell kleben

Beitragvon Youngtimer Garage » So 22. Jan 2017, 08:38

Die Antwort auf Deine Frage ist ein hitzebeständiger Kleber.
Wenn Du nur gelegentlich was ausbessern möchtest und nicht täglich damit arbeitest, nimmst Du einen Kleber aus der Spraydose. Würth bietet einen Kraftsprühkleber Plus an, der bis 110°C hitzebeständig ist. Kostet knapp 15 EUR je Dose.
--------------------
Die Youngtimer Garage in Köln
Benutzeravatar
Youngtimer Garage
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 152
Registriert: Di 3. Jan 2012, 20:02
Wohnort: Köln

Re: Schaumstoff professionell kleben

Beitragvon dr Reiche » So 22. Jan 2017, 12:13

Such mal nach Kleber für Armaflex oder Kaiflex. Das ist extra für Wohnmobildämmung, Dämmung für Heizkessel, -rohre, etc. und sehr hitzebeständig.
Aktuelle Gefährte:
Dodge B3500 1998
Renault Trafic 2004
Simson S50B1 1977
Suzuki Baleno 1996
Honda CB750 Bol d'Or 1980
Simson S50B2 1975

Verflossene:
Suzuki Baleno 1996
MZ 150 ES aka Emma 1967
Renault Clio aka die Blechfotz 1991
VW Polo 6N 1997
Benutzeravatar
dr Reiche
Inventar
 
Beiträge: 1278
Registriert: Di 2. Mär 2010, 11:37
Wohnort: Neukirchen bei Zwickau

Re: Schaumstoff professionell kleben

Beitragvon Christian » So 22. Jan 2017, 23:05

Ja geilo.
Sprühkleber bis 110° reicht.
Das is super. Danke.

Armaflex Zeug geht bestimmt auch, kostet aber wieder schlimm viel und ob das durch den Stoff durchschlägt wär meine nächste Angst...
Fürs erste hab ich nun einmal UHU Alleskleber verwendet, das lag noch rum und kostet daher momentan mal garnix, der is auch nur für 70° gut aber als ich das nachschaute wars schon geklebt. :schwachsinn: Mein Corradositz wird jedenfalls wieder gut.
-´90 Golf - ´94 Audi B4 LPG - ´85 Jetta - ´76 Rekord - ´88 Polo - ´89 Golf -
Alle sagten "Das geht nicht." Da kam einer und hat´s versucht, und es ging nicht.
Benutzeravatar
Christian
Inventar
 
Beiträge: 596
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 13:06
Wohnort: Ohnwort

Re: Schaumstoff professionell kleben

Beitragvon Der Sterni » So 22. Jan 2017, 23:45

hab für die innendämmung im transit auch ne weile gesucht nach was tauglichem


meine wahl viel dann auf pattex contact: http://www.pattex-pro.de/de/produkte/ko ... iquid.html

unterm strich ist das was die da inner glotze nehmen auch meißt nen kontaktkleber

Mein Freund der Baum braucht CO², drum setz' ichs ausm Auspuff frei.
Benutzeravatar
Der Sterni
Inventar
 
Beiträge: 929
Registriert: Di 26. Jun 2012, 22:08
Wohnort: ne Kuhbläke im Fläming

Re: Schaumstoff professionell kleben

Beitragvon Christian » So 22. Jan 2017, 23:57

Cool, danke. Guck ich mir an!

Wat geht autotechnisch bei dir? Zieh mal wieder was an Land Man! :fresse:
-´90 Golf - ´94 Audi B4 LPG - ´85 Jetta - ´76 Rekord - ´88 Polo - ´89 Golf -
Alle sagten "Das geht nicht." Da kam einer und hat´s versucht, und es ging nicht.
Benutzeravatar
Christian
Inventar
 
Beiträge: 596
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 13:06
Wohnort: Ohnwort

Re: Schaumstoff professionell kleben

Beitragvon malibu » Mo 23. Jan 2017, 14:28

ich hab im hymer viel mit beko sprühkleber gemacht,auch knibbelige Sachen.
Ging viel besser als sone pattex baumarktrotze.
abluftzeiten peinlich genau einhalten :top:
Bild
Benutzeravatar
malibu
MBM
 
Beiträge: 320
Registriert: Mi 8. Aug 2012, 19:41
Wohnort: Essen,Ruhrpott

Re: Schaumstoff professionell kleben

Beitragvon Der Sterni » Mo 23. Jan 2017, 18:36

Christian hat geschrieben:Wat geht autotechnisch bei dir? Zieh mal wieder was an Land Man! :fresse:

hatta, hatta
viewtopic.php?f=9&t=7403
bisher sieht/sah die prioritätenliste jedoch anders aus




darf man fragen ob du mit dem pattex schonmal gearbeitet hast mein lieber malibu?
hört sich nämlich nicht so an

nach bisher gut 7,5 verarbeiteten kilos an diversen autos bilde ich mir ein nen urteil über das zeug abgeben zu können

Mein Freund der Baum braucht CO², drum setz' ichs ausm Auspuff frei.
Benutzeravatar
Der Sterni
Inventar
 
Beiträge: 929
Registriert: Di 26. Jun 2012, 22:08
Wohnort: ne Kuhbläke im Fläming

Re: Schaumstoff professionell kleben

Beitragvon Dulle » Mi 25. Jan 2017, 10:16

Hab mit Pattex auch gute Erfahrungen gemacht.
Pattex Classic z.B. eignet sich hervorragend um Vinyldächer anzukleben. Und das wird im Sommer auch sehr heiss.
BildBild
Benutzeravatar
Dulle
Inventar
 
Beiträge: 1304
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 16:26
Wohnort: Bamako Ost

Re: Schaumstoff professionell kleben

Beitragvon 2:27Crew - Pi » So 29. Jan 2017, 15:11

Hat jemand von euch auch schon dieses Armaflex von Innen an die Dachhaut geklebt?
leasing is not an attitude (c) by 2:27Crew
Benutzeravatar
2:27Crew - Pi
Forenbewohner
 
Beiträge: 292
Registriert: Fr 6. Mai 2011, 09:48
Wohnort: 73098 Rockberghausen

Nächste

Zurück zu Innenausstattung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste