Mopedsitzgestell mit einer neuen Gummidecke beziehen

Sitze, Armaturenbrett - eben alles innerhalb der Karre

Re: Mopedsitzgestell mit einer neuen Gummidecke beziehen

Beitragvon Rautenfahrer » Do 12. Dez 2019, 09:20

shopper hat geschrieben:Schweres Gummi... Wie ein autoreifen nur ohne Gewebe

Eine "29" steht wohl für die Größe
Und eine kleine 13

Mehr nicht ausser dem Hersteller "pagusa"



Aja....
Es "riecht" nach Gummi... Stinken tuts nicht


Immerhin. Als du geschrieben hast, dass 75°C im Ofen nichts bringt habe ich damit gerechnet, dass das aus Polyurethan, PVC oder einem anderen flexiblen Kunststoff ist. Ist ja irgendwie Mode, überall auf Gummi zu verzichten. und manche von denen schrumpfen/härten bei Hitze.
Erkenntnisse eines Anfängers:
- Du hast keine Ahnung, also frag Leute, die Ahnung haben
- Es gibt kein billiges Werkzeug. Es gibt nur überteuerte Werkzeugatrappen.
- Ein Schweißgerät ist immer erforderlich. IMMER.
- Nimm niemals irgend etwas an.
Benutzeravatar
Rautenfahrer
Forenbewohner
 
Beiträge: 397
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 07:49

Vorherige

Zurück zu Innenausstattung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste