Tief geschüsselte Stahlfelgen

Gute, witzige Seiten, abgefahrene eBay Auktionen - muss nicht unbedingt mit Autos zu tun haben...

Re: Tief geschüsselte Stahlfelgen

Beitragvon rolyaTmiT » Sa 4. Jun 2016, 06:11

Also Thema Gutachten würde mich auch mal interessieren...
Chevrolet Blazer K5 (M1009) von 85
T3 Pritsche von 86
Jetta 2 von 86
Golf 1 Cabrio Fashionline von 92 und 93
Im Ewigen Aufbau Caddy 1 von 86
Fendt 103S Turbomatik von 73
Benutzeravatar
rolyaTmiT
Bamako Motors
 
Beiträge: 432
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 21:39
Wohnort: Dortmund

Re: Tief geschüsselte Stahlfelgen

Beitragvon low_budget » Sa 4. Jun 2016, 14:05

Im Text steht ja bis 20“ aber ich kann dann nur in 15“ &16“ vorbestellen. Ist das ein Fehler oder sollen alle anderen Bestellungen via Freitext gemacht werden?
low_budget
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 109
Registriert: Mo 23. Nov 2015, 13:45

Re: Tief geschüsselte Stahlfelgen

Beitragvon shopper » Sa 4. Jun 2016, 15:03

Ich will ja kein Schwarzmaler sein.... aber warum hat das bisher keiner geschafft?
Bis dato gab es verbreiterte Stahlfelgen für ca 100 Euro das Stück plus Felge und das ganze ohne Zulassung..

Ich kann mir nicht vorstellen das man nun einfach ein universal Gutachten für jeden Fahrzeugtyp bekommt..... als jedenfalls nicht in d-land



Würde mich aber sehr freuen wenn da ein Weg gefunden wurde
shopper
MBM
 
Beiträge: 3208
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 14:15

Re: Tief geschüsselte Stahlfelgen

Beitragvon low_budget » Sa 4. Jun 2016, 15:10

Nein, Gutachten sicher nicht. Aber vielen kompetenten TÜVern reicht auch ein Traglastnachweis für die Einzelabnahme. Und mit eben jenen gibt's auch immer wieder kleine Serien von Stahl- oder Alufelgen.
low_budget
Stammtischmitglied
 
Beiträge: 109
Registriert: Mo 23. Nov 2015, 13:45

Re: Tief geschüsselte Stahlfelgen

Beitragvon Benny Benson » Sa 4. Jun 2016, 17:37

low_budget hat geschrieben:Nein, Gutachten sicher nicht. Aber vielen kompetenten TÜVern reicht auch ein Traglastnachweis für die Einzelabnahme. Und mit eben jenen gibt's auch immer wieder kleine Serien von Stahl- oder Alufelgen.


Ganz genau.
Das reicht dann für die Einzelabnahme bei einem Prüfer der motiviert dazu ist :verlegen:


So ganz schlau bin ich noch nicht, die meisten Antworten gibt es wohl bei Facebook.
Da ich ja 9x16 haben möchte, konnte ich diese Größe wählen. Allerdings hab ich noch keine Resonanz bekommen zwecks Lochkreis und Einpresstiefe.

Denke die werden einiges zu Tun haben.
Obwohl sie ja erst Felgen Herstellen lassen, wenn genug Nachfrage da ist :gruebel:
Benutzeravatar
Benny Benson
Inventar
 
Beiträge: 2119
Registriert: So 19. Dez 2010, 21:01
Wohnort: Fürth im ODW

Re: Tief geschüsselte Stahlfelgen

Beitragvon Lowi » Sa 4. Jun 2016, 18:32

Hallo Benny,

Ich bin der Kamil. Der Gründer von LowLab. Mein Kollege hat mich hingewiesen, dass hier einige Fragen im Raum stehen also wollte ich mich mal kurz melden.

Wir haben noch keine Prototypen von jedem Design bzw. jeder Größe aber für die 9x16 kann ich dir schon ein Gewicht sagen.
In der Ausführung wie ich sie auf Facebook gepostet habe - schwarz beschichtet und aus Stahl - wiegt die Felge 12,5Kg.
Es gibt auch schon weitere Ideen hier noch Gewicht zu sparen aber das bleibt vorerst ein Geheimnis. :-)
Auch eine Traglast kann ich dir für diese Größe schon sagen. > Wir haben die Felge mit über 2300Kg radial belastet ohne einen Schaden davonzutragen aber zugelassen wird sie auf 1050Kg sein.

mfg
Lowi
Zündkerze
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 18:11

Re: Tief geschüsselte Stahlfelgen

Beitragvon Lowi » Sa 4. Jun 2016, 18:43

Wie ihr schon richtig festgestellt habt, wird es zuerst mal ein Festigkeitsgutachten geben und anschließend TÜV.
Für die TÜV-Gutachten sind aber viele Tests und auch Zeit notwendig.

Was die verfügbaren Größen auf unserer Seite betrifft:
Wie Benny schon richtig erkannt hat haben wir zur Zeit einiges zu Tun. Alleine mit den Stahlfelgen wärs genug aber dann kommt da noch unser Tagesgeschäft dazu ;)

Die restlichen Größen kommen aber noch.

@ Benny Ich habe dir übrigens schon zurückgeschrieben zwecks Lochkreis und ET
Lowi
Zündkerze
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 18:11

Re: Tief geschüsselte Stahlfelgen

Beitragvon Lowi » Sa 4. Jun 2016, 18:50

@shopper

ich verstehe deine zweifel wegen den Gutachten.

Der Unterschied ist der, dass die Felgen die du ansprichst (wie du schon selber geschrieben hast) verbreitert sind.

Unsere kommen schon breit aus der Maschine ;)
Lowi
Zündkerze
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 18:11

Re: Tief geschüsselte Stahlfelgen

Beitragvon santeria » Sa 4. Jun 2016, 20:07

Die Idee finde ich super, ebenso dass der Schritt gegangen wird sich die Dinger von einem Felgenhersteller breit aus der Maschine pressen zu lassen. :like:
Mir ist das Ganze allerdings momentan noch zu unausgegoren..
Grunde dafür:
Die felgendesigns sind schick, aber man bekommt nur ein einziges Bild zu sehen.. In 15" wird sowas ja anders wirken/ aussehen als in 20".
Dann das Ding mit den verschiedenen Lochkreisen und Einpresstiefen:
Es wird doch unmöglich sein, jeden individuellen Wunsch zu erfüllen.
Wenn man diesbezüglich mal bei Facebook reinschaut, bestanden die meisten Kommentare aus einem hingerotzten "7x15 in 4x100 mit ET25" (willkürliches Beispiel).
Ob solche Patienten die Felgen dann im Endeffekt auch verbindlich bestellen?
Dazu noch "Exoten" (5x138,5 zB).. bei denen man dann eigentlich nur einen Satz felgen herstellen müsste..
Das ganze mit festigkeitsgutachten.

Und wieso interessiert bis jetzt niemanden die mittenzentrierung/ Mittellochdurchmesser?
(Gut, wenn die Hersteller schlau sind, machen sie ihn recht groß sodass man die Felgen mit adapterringen auf jedes Auto bekommt.

Ich finde die Initiative großartig und würde/ werde mir auch einen Satz bestellen, allerdings warte ich damit noch bis die Infos klarer sind.
(Verbindliche Wahl von LK & ET, Gutachten, Mittelloch).

Bis dahin nochmal: schöne Initiative! :top:
Bild
Benutzeravatar
santeria
Inventar
 
Beiträge: 3922
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 20:01
Wohnort: FFM

Re: Tief geschüsselte Stahlfelgen

Beitragvon Benny Benson » Sa 4. Jun 2016, 23:36

Lowi hat geschrieben:Hallo Benny,

Ich bin der Kamil. Der Gründer von LowLab. Mein Kollege hat mich hingewiesen, dass hier einige Fragen im Raum stehen also wollte ich mich mal kurz melden.

Wir haben noch keine Prototypen von jedem Design bzw. jeder Größe aber für die 9x16 kann ich dir schon ein Gewicht sagen.
In der Ausführung wie ich sie auf Facebook gepostet habe - schwarz beschichtet und aus Stahl - wiegt die Felge 12,5Kg.
Es gibt auch schon weitere Ideen hier noch Gewicht zu sparen aber das bleibt vorerst ein Geheimnis. :-)
Auch eine Traglast kann ich dir für diese Größe schon sagen. > Wir haben die Felge mit über 2300Kg radial belastet ohne einen Schaden davonzutragen aber zugelassen wird sie auf 1050Kg sein.

mfg


Hi Kamil,
Nochmal Hut ab für eure mühe, auch hier im Forum Frage und Antwort zu stehen.
Mittellochzentrierung ist natürlich auch wichtig. Beim 4x100 Lochkreis gibt's eine Größe die sehr viele Hersteller abdeckt.

Für mich heißt es, abwarten und Tee trinken. Gucken was die Jungs so für uns zaubern werden
Benutzeravatar
Benny Benson
Inventar
 
Beiträge: 2119
Registriert: So 19. Dez 2010, 21:01
Wohnort: Fürth im ODW

VorherigeNächste

Zurück zu Netzfundstücke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste