Das allgemeine Ebay-Fred (auch Autoscout24, Mobile.de etc.)

Gute, witzige Seiten, abgefahrene eBay Auktionen - muss nicht unbedingt mit Autos zu tun haben...

Moderator: Grimm

Re: Das allgemeine Ebay-Fred (auch Autoscout24, Mobile.de etc.)

Beitragvon happyc » Fr 8. Mär 2019, 19:12

... bei dem verbastelten Haufen ist alles möglich, da würde ich nicht wegen ner Dachantenne auf nen 16v tippen..

Ich hatte mal nen 86C Fox geschlachtet, und hab den halben Kaufpreis wieder reinbekommen, weil ich Teile davon an nen "Scot"-Fahrer verhökert habe, das Sondermodell ist wohl extrem spartanisch ausgestattet...
happyc
Inventar
 
Beiträge: 878
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 10:21

Re: Das allgemeine Ebay-Fred (auch Autoscout24, Mobile.de etc.)

Beitragvon Bullitöter » Fr 8. Mär 2019, 19:25

Bist du sicher, dass das nicht umgekehrt war? Der FOX ist die sparvariante mit nix. Dem in der Auktion fehlt nicht etwa die Heckablage, die gibts beim Fox nich.

Und die Bastelbude, ich behaupte mal, dass 99% der jenigen die sowas zusammenkloppen es nicht hinbekommen würde ein KI mit alter ZE in ein Auto mit neuer zu bauen. Es ist von daher zumindest möglich, dass das ein alter 16V ist. Aber ich wüsste auch dann nicht wozu man 450 EUR dafür ausgeben sollte. Man bekäme doch auch nur n Kackmotor in ner Scheißverpackung.

Viel Interessanter finde, ich dass ein Dipl. Ing. FH des Tüv ein Gutachten über den Eimer geschrieben hat in dem explizit erwähnt wird, dass die FIN bekannt ist und dann die Erstzlassung in einen 3 Jahreszeitraum geschätzt wird. Das Modelljahr lässt sich leicht aus der Nummer erfahren.
Der Motorraum wurde in Augenschein genommen aber entweder ist bewusst kein MKB angegeben weil doch nur ne Gurke drin ist oder, was ich eher glaube, der Typ hat keinen Gedanken daran verschwendet, dass der Erlös für den Koffer sicher höher ausfällt wenn das ein GTI ist.
Die Stelle zum lachen findet sich aber in

"Festgestellte Mängel/ Beschädigungen"
-
-
-
-Augenscheinlich Ümrüstung div. An-/Bauteile zum "Rallye"-Fahrzeug

Ich glaube der hat noch nie ein echtes Rallye Fahrzueg gesehen und irgendwer hat im Vorbeigehen festgestellt, dass der Kübel ne "Ralleyfront" dran hat.
Zuletzt geändert von Bullitöter am Fr 8. Mär 2019, 19:35, insgesamt 1-mal geändert.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3389
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Das allgemeine Ebay-Fred (auch Autoscout24, Mobile.de etc.)

Beitragvon Alex86 » Fr 8. Mär 2019, 19:33

Bei Zollversteigerungen reissen fast alle Preise hoch, ...sagt mir so mein Gefühl und das was ich bisher beobachtet habe.
Bestes Negativbeispiel aus jüngster Zeit: https://www.zoll-auktion.de/auktion/auktion.php?id=600881
(Falls das mal weg sein sollte: Schwalbe KR 51/2, 1982, mit ordentlich Macken, Flugrost, usw, also kein restaurierter Vogel, sondern eher Alltagsgebrauchsgegenstand = 2.038,00 EUR )
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 1577
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Das allgemeine Ebay-Fred (auch Autoscout24, Mobile.de etc.)

Beitragvon Bullitöter » Fr 8. Mär 2019, 19:41

Naja, ich würde eher vermuten das ist ne etwas zurückliegende "Restauration". Lackiert worden ist da jedenfalls mal. Ansonsten steht der Vogel eher ziemlich gut da finde ich. Zu Teuer isse trotzdem aber bei den aktuellen Preisen nicht besonders viel.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3389
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Das allgemeine Ebay-Fred (auch Autoscout24, Mobile.de etc.)

Beitragvon Alex86 » Fr 8. Mär 2019, 19:48

Da hast du bei so einer Zollauktion aber noch das Fehlen der Belege für Ersatzteile, Motorrevision, Historie (bei dem Preis täts Not), kannst sie vorher nur augenscheinlich begutachten, nichtmal ankicken, oder Probe fahren.. nichtmal Papiere vorhanden. Also vermutlich auch keine geprüfte KBA Nummer. Und selbst wenn das Dingen aus ex-DDR ist (gehe ich mal von aus), heißt das dann 16-18 Monate auf neue Papiere vom KBA warten, und dafür nochtmal 36,36€ zahlen, akutell..
Viel zu teuer. Und auch wenn die Preise hoch sind und das in Berlin war.. mindestens 500€ zuviel. Ich würde aber auch keine 1,5 geben..auch wenn das andere heute bereit sind zu bezahlen.

Edit: Und der Zoll hat das Typenschild ins Netz gestellt! :-| Wenn nun einer schneller ist, eins nachfertigen lässt und das einmal im System ist, wars das fast mit neuen Papieren.
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 1577
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Das allgemeine Ebay-Fred (auch Autoscout24, Mobile.de etc.)

Beitragvon Bullitöter » Fr 8. Mär 2019, 20:03

Wieso? Der einzige Grund der mir einfiele, warum sich jemand die Arbeit machen sollte das Typenschild nachzumachen und die Fahrgestellnummer in den Rahmen zu dengeln wäre ne geklaute zu legalisieren.
Aber man kann wohl mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit damit rechnen, dass der Gewinner der Zollauktion nicht einfach aufgibt und sicher erwirken könnte, dass das 2. Fahrzeug mit der Nummer mal genau Inspiziert wird. Dabei sollte das auffallen und der gelackmeierte is der andere.
Im System is die bestimmt sowieso irgendwo zu finden. Sieht nich aus wie viele Jahre ungenutzt gestanden.

Preislich haste recht, grob 500 zu teuer sag ich auch.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3389
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Das allgemeine Ebay-Fred (auch Autoscout24, Mobile.de etc.)

Beitragvon Alex86 » Fr 8. Mär 2019, 20:18

Naja schon klar.. aber bei einigen Monaten "Vorsprung" könnten Leute auf die Idee kommen. Antragsteller werden beim KBA ja nur postalisch, per Einschreiben geprüft. Da könnte man das Klingelschild austauschen und ist halt nicht zuhause wenn es ankommt, stellt eine Vollmacht aus, lässt "wen anders" abholen.. verkauft das Dingen schnell, am besten "mehrfach" und macht sich aus dem Staub, am besten ausser Landes.
Soll nun keine Anleitung zum Betrug und zur Urkundenfälschung sein, aber man sieht aktuell ja was noch für ganz anderer Schindluder mit Verkaufsmopeds getrieben wird. Bei Simson sinds massenhaft Reimporte, die derzeit im Umlauf sind (daher auch die extreme Wartezeit für eine neue BE) und als Ost-Simson anschließend verkauft werden, bei Kreidler tauchen immer mehr "Verkäufer" auf, die geklaute Bilder ins Netz stellen, zu vermeindlich "guten Preisen" (aber nicht zu billigen) verkaufen wollen und sich eine "Sicherheitsanzahlung" geben lassen wollen, für die Reservierung des Fahrzeuges. Man meint nun das sei alles ein alter Hut und da fällt niemand mehr drauf rein, aber da gabs schon so viele, die ordentlich Lehrgeld bei sowas gezahlt haben.. und das waren oft genug Leute, die mit den Marken und Mopeds keine blutigen Anfänger waren..
Naja. Fahrgestellnummer stellt man nicht offen ins Netz und Schwalbe zu teuer. Alex over and out. ;) (Weil er nun arbeiten muss)
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 1577
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Das allgemeine Ebay-Fred (auch Autoscout24, Mobile.de etc.)

Beitragvon Bullitöter » Fr 8. Mär 2019, 21:26

Arbeit is Scheiße!

Has ja recht, sollte man nich machen um solche Arschlöcher nich auf Ideen zu bringen, vor allem weil am Ende der jenige der in gutem glauben das geklaute Moppet gekauft hat der gelackmeierte is und der Arsch der damit die Kohle gemacht hat nich mehr auffindbar is. In diesem Fall glaube ich aber wirklich, dass das schnell nach hinten los ginge, weil man diese Schwalbe sicher noch in irgendeiner Datenbank findet.

Trotzdem, die Marge lohnt nich für großen Stil und die meisten die sowas machen sind zu blöde dazu sich was zu überlegen um nich erwischt zu werden. Die ham dann nur meist auch nix, so dass das nix zu holen is und der Käufer der blöde bleibt.

Die Nummer mit geklauten Fotos in Anzeigen und Kohle vorab bla bla, is aber nu wirklich alt. Wer auch nur nen € irgendwo hin transferiert im glauben irgendein tolles Fahrzeug je zu bekommen is doch mitm Klammerbeutel gepudert.

Es gab mal ne Zeit (oder viellecht isses immer noch so) da konnte man solche Abzocker jedezeit durch die suche nach nem T3 in den üblichen Plattformen finden.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3389
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Das allgemeine Ebay-Fred (auch Autoscout24, Mobile.de etc.)

Beitragvon happyc » Fr 8. Mär 2019, 21:47

Bullitöter hat geschrieben:Bist du sicher, dass das nicht umgekehrt war? Der FOX ist die sparvariante mit nix. Dem in der Auktion fehlt nicht etwa die Heckablage, die gibts beim Fox nich.

Jep, bin sicher. War ein 2F, und da gabs das Sparmodell Scot - Nomen est Omen.. Über den Bauzeitraum wurde der Fox als Grundausstattung immer wieder aufgewertet, so dass ne Sparvariante möglich war. Der Scot hatte nicht mal nen Handschuhfachdeckel gehabt..
Ich meine, die Monospritze gab's erst im 2F. Dann hätte der angebotene 86C den HZ-Motor, und somit ziemlich das Unbrauchbarste, was in dem Kasten je verbaut wurde..
happyc
Inventar
 
Beiträge: 878
Registriert: Mo 8. Feb 2010, 10:21

Re: Das allgemeine Ebay-Fred (auch Autoscout24, Mobile.de etc.)

Beitragvon Bullitöter » Fr 8. Mär 2019, 22:04

Ne, die letzten VFL hatten nen Monojet Motor der nur kurze Zeit verbaut wurde. So einer war ursprünglich in KLE´s Jägerpolo.
Mag tatsächlich sein, dass der Fox beim 2F nicht mehr das unterste Level war, was man aber beim VFL noch hätte weglassen können weiß ich aber auch nicht.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 3389
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Netzfundstücke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste