inspirierende filmautos

Gute, witzige Seiten, abgefahrene eBay Auktionen - muss nicht unbedingt mit Autos zu tun haben...

Re: inspirierende filmautos

Beitragvon Mr.Chili » So 1. Jun 2014, 21:34

:-D
FREI STATTBayernFRANKEN
Benutzeravatar
Mr.Chili
MBM
 
Beiträge: 2139
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 20:40
Wohnort: Franken

Re: inspirierende filmautos

Beitragvon bnoob » Do 26. Jun 2014, 10:49

Erste Bilder vom neuen Mad Max
Bild
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
bnoob
Inventar
 
Beiträge: 1955
Registriert: So 7. Feb 2010, 10:48
Wohnort: Heidelberg

Re: inspirierende filmautos

Beitragvon wakayama » Mo 9. Feb 2015, 12:11

Was hier nicht fehlen darf ist natürlich, "Die Chaotenclique" original Filmtitel " DC CAB" mit Mr. T.
Dieser Film ist mitverantwortlich dafür, dass ich so autoverrückt geworden bin :like:

Der Streifen ist ein Sammelsorium an coolen Kisten :10:

Bild
Bild
Benutzeravatar
wakayama
Anlasser
 
Beiträge: 42
Registriert: So 1. Feb 2015, 00:53
Wohnort: Carfield Wanker-County

Re: inspirierende filmautos

Beitragvon Mr. Blonde » Mo 9. Feb 2015, 18:32

Seit "Drive" kann ich mich auch schon für nen ´73er Malibu Chevelle begeistern. Dabei empfand ich die ab dem ´73er Modelljahr als Anfang vom Untergang der amerikanischen Automobilindustrie.
Benutzeravatar
Mr. Blonde
Inventar
 
Beiträge: 6900
Registriert: Mi 17. Feb 2010, 23:42

Re: inspirierende filmautos

Beitragvon schwede » So 24. Jan 2016, 01:57

alle dabei ? mit nichten !!!
halle hab die seite gefunden weil ich seit paar monaten in filmautos mache (im model 1:87) und da eben rumsuche was wozu gehört.
alle dabei auf 9 seiten, wie ich anfing war der gedanke auch mal so 40 jetzt sind es fast 80 und finde jeden tag neue. also da ist quasi kein ende in sicht.
von herbi und dudu mr.bean sein gelber mini bis zum 528i vom derick colombo sein peugeot 403 cabrio christine als altes auto wie nacher wiederbelebt ect. es gibt sie manichfach. auch wenn den ganzen computermist schon abgelegt habe.
vorne stehen für mich der 59er chevrolet impala aus die olsenbande....
der 57er ford thunderbird aus elvira misstress of the dark...
und der 57er chevy bel air aus mike in 3,8 auf 100......
(bilder muß ich mal googeln...)möchte mich da aber nicht unbedingt festlegen weil es einfach zuviele filmautos gibt.

andere sache, geht es auch umgekehrt ? hab ein paar alte autos im kopf, gehören zu eben so alten filmen wovon allerdings keine ahnung habe wie sie heißen. kann da wer helfen......?
1. ist ein alter brauner chevy der in dem film ein rennen gegen einen gesteilten blonden jüngling fährt. der möchtegern hat einen blauen mustang mach 1. sie fahren eine 8 um eine monatsrate von dem mustang 175dollar......film müßte ein b-movie aus ende 70er sein....
2.ist ein motorradfilm auch etwa aus der zeit spielt aber in denn 20er-30er jahren.
geht auch um ein rennen könnte küste zu küste gewesen sein. hauptdarsteller würd david carradine beschwören kann unter ihm aber nix finden, er fährt eine sunbeam oder monbeam spezial.
3.ist killertruck mit kinski da suche ich nur ein bild von dem truck. der ist ja nicht wie auf der hülle ein toller scania sondern im film nur ein "iveco" kieslkw......

denn möcht ich mir dafür nicht extra kaufen weil er ist fürchterlich!!! wie der eine schon sagte wie die meisten filme um die es hier geht.
death race 2000 mit caradine geht noch eben
death race 3000 das waren fünf minuten der is schlimmer wie von pubertierenden mit handy gefilmt wenn die keine lust haben.
frankensteins todesrennen mit stalone und carradine auch etwas billig aber den kann man sich ansehen, der hat wenigstens etwas wenn auch nicht sicher ist was.

nu denn mal abwarten ob mir jemand bei der filmsuche weiterhelfen kann........
schwede
Zündkerze
 
Beiträge: 3
Registriert: So 24. Jan 2016, 00:33

Re: inspirierende filmautos

Beitragvon schwede » So 24. Jan 2016, 08:16

schwede hat geschrieben:alle dabei ? mit nichten !!!
halle hab die seite gefunden weil ich seit paar monaten in filmautos mache (im model 1:87) und da eben rumsuche was wozu gehört.
alle dabei auf 9 seiten, wie ich anfing war der gedanke auch mal so 40 jetzt sind es gute 100 und finde jeden tag neue. also da ist quasi kein ende in sicht.
von herbi und dudu mr.bean sein gelber mini bis zum 528i vom derick colombo sein peugeot 403 cabrio christine als altes auto wie nacher wiederbelebt ect. es gibt sie manichfach. auch wenn den ganzen computermist schon abgelegt habe.
vorne stehen für mich der 59er chevrolet impala aus die olsenbande....
der 57er ford thunderbird aus elvira misstress of the dark...
und der 57er chevy bel air aus mike in 3,8 auf 100......
(bilder muß ich mal googeln...)möchte mich da aber nicht unbedingt festlegen weil es einfach zuviele filmautos gibt.

andere sache, geht es auch umgekehrt ? hab ein paar alte autos im kopf, gehören zu eben so alten filmen wovon allerdings keine ahnung habe wie sie heißen. kann da wer helfen......?
1. ist ein alter brauner chevy der in dem film ein rennen gegen einen sonnenbrille&goldkettchen gesteilten blonden jüngling mit werbung auf dem t-shirt fährt. der möchtegern hat einen blauen mustang mach 1. sie fahren eine 8 um eine monatsrate von dem mustang 175dollar......film müßte ein b-movie aus ende 70er sein....
2.ist ein motorradfilm auch etwa aus der zeit spielt aber in denn 20er-30er jahren.
geht auch um ein rennen könnte küste zu küste gewesen sein. hauptdarsteller würd david carradine beschwören kann unter ihm aber nix finden, er fährt eine sunbeam oder monbeam spezial.
3.ist killertruck mit kinski da suche ich nur ein bild von dem truck. der ist ja nicht wie auf der hülle ein toller scania sondern im film nur ein "iveco" kieslkw......

denn möcht ich mir dafür nicht extra kaufen weil er ist fürchterlich!!! wie der eine schon sagte wie die meisten filme um die es hier geht.
der cannonball mit caradine geht noch eben
death race 3000 das waren fünf minuten der is schlimmer wie von pubertierenden mit handy gefilmt wenn die keine lust haben.
frankensteins todesrennen mit stalone und carradine auch etwas billig aber den kann man sich ansehen, der hat wenigstens etwas wenn auch nicht sicher ist was.

nu denn mal abwarten ob mir jemand bei der filmsuche weiterhelfen kann........
schwede
Zündkerze
 
Beiträge: 3
Registriert: So 24. Jan 2016, 00:33

Re: inspirierende filmautos

Beitragvon GRenOpel » So 24. Jan 2016, 10:24

Schwede, Du kennst imcdb schon?
Da kannste wahlweise nach Fahrzeugen oder Filmen/Serien suchen.

http://www.imcdb.org/
MfG,
Micha

Bild
Benutzeravatar
GRenOpel
Inventar
 
Beiträge: 602
Registriert: Fr 31. Mai 2013, 18:13

Re: inspirierende filmautos

Beitragvon schwede » Di 26. Jan 2016, 05:24

GRenOpel hat geschrieben:Schwede, Du kennst imcdb schon?
Da kannste wahlweise nach Fahrzeugen oder Filmen/Serien suchen.

http://www.imcdb.org/


danke für denn tip.
das ist ja schon beinahe zuviel. erst mal zum üben was bekanntes gefragt hat er nicht aber wenn er was hat dann gleich hundertfach. auch wenn da chevy eingebe kommen schon 200 modele, so genau weis ich aber nicht welcher das war. dazu noch das dort autos auftauchen die nur mal eben am straßenrand standen. ist schon gut verwirrend, um dort etwas zu finden werde ich mir wohl mal einige zeit nehmen müßen und damit an eine schnelle internett verbindung setzen dann werde ich dort eventuell 1-2 finden.

hab noch versucht elvira miss of the dark, das auto anzuhängen klapt aber nicht.
wenn das jemand besser kann.......
ansonsten gibt es bei bilder mäßige im film ist er gut zu sehen denn es sind die vielen details die den thunderbird aus der masse hervorheben. ist eben nicht nur ein auto wie selbe model in rot von dan tanner in vegas hier wurden sitzbezüge spiegel lenkrad kühlergrill dezent aauf einander abgestimmt

gruß an alle wenn ich groß bin dann kaufe ich mir auch so ein auto
schwede
Zündkerze
 
Beiträge: 3
Registriert: So 24. Jan 2016, 00:33

Re: inspirierende filmautos

Beitragvon Burt » So 29. Apr 2018, 08:09

Wenn Grimm doch nur Moderator wäre, dann...
Habt Ihr Bock auf Mexiko!!!

Bild
Benutzeravatar
Burt
Bamako Motors
 
Beiträge: 2332
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 22:30
Wohnort: Im schönen Aller-Leine-Tal

Re: inspirierende filmautos

Beitragvon Grimm » So 29. Apr 2018, 12:45

Burt hat geschrieben:Wenn Grimm doch nur Moderator wäre, dann...





hach ja. Was soll man da sagen. Es besteht leider nicht soviel Hoffnung. Aber jedes klare und eindeutige "NEIN DICH BESTIMMT NIEMALS", nehme ich als MOtivation. Als......gar väterlich gemeinten Ansporn nur mein Bestes aus mir rauszuholen!Bis ich schließlich the golden-supermoderator bin!!!!



:rollmops:
Grímm ne va plus! Alles muss, Nichts geht!
ignorieren geht über studieren!
Bild
Benutzeravatar
Grimm
Klassischer Selbstüberschätzer
 
Beiträge: 3881
Registriert: Di 12. Apr 2011, 21:26

Vorherige

Zurück zu Netzfundstücke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste