Allgemeiner Weltuntergangs(Fred)

Gute, witzige Seiten, abgefahrene eBay Auktionen - muss nicht unbedingt mit Autos zu tun haben...

Re: Allgemeiner Weltuntergangs(Fred)

Beitragvon Bullitöter » Fr 11. Aug 2017, 21:58

Nix hinzuzufügen!
Und Robby, lösch einfach den Account und du wirst feststellen, dass es zu 99% völlig egal ist ob du was mitbekommst oder nicht.
Zum Thema "was" mitbekommen:

http://www.dobelli.com/de/essays/news-diat-full/
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 2399
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Allgemeiner Weltuntergangs(Fred)

Beitragvon All Eyez on me » So 13. Aug 2017, 00:18

Muß ich Dir leider widersprechen. Ich kann somit tatsächlich (leider) viel besser mitbekommen was in der (immer kleiner werdenden) Sciroccoszene abgeht, welche Teile gehandelt werden (was für mich als Bastler unheimlich wichtig ist) und zudem noch mit meinen (real kennengelernten) Freunden auf der ganzen Welt besser und einfacher in Kontakt bleiben.

Ich hätte es selbst früher nie geglaubt weil ich ja auch was sowas betrifft eher "oldschool" veranlagt bin, aber vieles ist wirklich einfacher und schneller. Natürlich wird man nebenher leider auch mit allerhand unwichtigem und hetzerischen Politscheiß zugeschissen. Aber das scheint ja mittlerweile leider überall Standard im Internet zu sein....leider.

Das WWW ist ansich eine tolle Sache. Es ist aber auch jedem überlassen wieviel er wirklich von sich preisgibt. Wenn man ab und an auch mal ne Minute länger drüber nachdenkt was man alles postet, Schreibt etc. dann kann man da durchaus noch eine gewisse und gesunde Kontrolle drüber behalten. Der Großteil denkt aber leider so gar nicht nach....das timmt wohl. Auch ich habe mich schon das ein oder Andere Mal ertappt einen Fehler zu begehen den ich aber meist noch rechtzeitig verhindern konnte indem ich einfach mal NIX geschrieben habe.
Bild
Phantasie ist wichtiger als Wissen...den Wissen ist begrenzt.
http://www.Scirocco-lounge.com
http://www.schrauber.tk
Benutzeravatar
All Eyez on me
Inventar
 
Beiträge: 576
Registriert: So 6. Okt 2013, 23:30

Re: Allgemeiner Weltuntergangs(Fred)

Beitragvon Makrochip » So 13. Aug 2017, 11:02

Bin da voll bei AEOM... wenn man sich ein bisschen mit der Materie beschäftigt (was viele aber nicht tun) und ein bisschen überlegt was nicht einem so wohl gesonnene Zeitgenossen mit den Infos anstellen könnenm, die man im Web preisgibt, kann man 95 % der Probleme im Web vermeiden.
Natürlich gibts immer die WWW-Hater die gegen FB, eBay bzw. eCommerce im Allgemeinen wettern und dann von üblen Betrügern was erzählen. Aber meist sind die Leute nur Opfer ihrer eigenen Blödheit geworden. Bei nem eBay-User mit nur 60 % positven Bewertungen kauft man einfach nicht ein. Genausowenig in nem Webshop wo Markenschuhe für ein Zehntel des Neupreises angeboten werden.
Aber die Leute sind nun mal so...einerseits Leichtgläubig allerdings knauserig wie die Sau.... darf ja alles nichts mehr kosten.
Und bei dem ganzen unnützen Scheiss bei FB (Spielenanfragen, zweifelhafte politische Propaganda usw.) ist es wie mit den 5 kg Werbung, die hier bei uns in der Woche verteilt wird (kein Scheiss ich hab das wirklich mal nachgewogen): Man kann das alles recht einfach abstellen. Man muss es nur wollen und, wenn es um Dinge im WWW geht, ein bisschen Google quälen um zu Erfahren wie es geht. Aber man ist ja gern bequem und nervt dann lieber seine Mitmenschen mit Hasspredigen gegen alles Digitale, kann aber keine 5 min existieren ohne aufs Smartphone zu schauen :schwachsinn:

Sicher im Netz ist einiges an Gesocks unterwegs, aber das ist es in der realen Welt auch. Ich bin im Umgang mit dem Netz auch vorsichtig, aber ich möchte die Vorteile die es mir bringt, nicht mehr missen.
Vielles was in den 7 Jahren, die ich hier im Forum bin, wäre nicht passiert, wenn es das WWW nicht geben würde. Klar gab es auch Schattenmomente und ich bin schon ein paar Mal auf die Nase gefallen. Aber in der Summe kann ich FB, eBay und dem Web im Allgemeinen eine postivie Bilanz ausstellen.
Wenn ich denke wie eingeschränkt ich alleine bei der Suche nach Autos ohne das Web wäre, oder das ich jedesmal in die Bücherei rennen müsste, um über ne Begrifflichkeit recherchieren zu können, die ich irgendwo gehört hab, da nehme ich die Gefahren die das Web bietet gern in Kauf.
Die Marktführer für Elektroautos in Deutschland sind immer noch Graupner, Dickie & Carrera
Benutzeravatar
Makrochip
Frauenversteher
 
Beiträge: 4469
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 22:38
Wohnort: Buchen/Odenwald

Re: Allgemeiner Weltuntergangs(Fred)

Beitragvon Bullitöter » So 13. Aug 2017, 22:29

Stimmt schon so. Mein Kommentar war aber spziell für Fratzenbuch gedacht. Das ist einfach mist, wenn man es nicht über nen Annonymen Account auf ner virtuellen Maschine mit VPN nutzt und dann kann man eben auch gleich lassen. wenn irgendwer seine Teile nur dort verkloppen will, dann soll er das machen, wenn ichs brauch und nich sehe weil ich damit nix am Hut habe find ich schon ne andere Lösung.

Man bekommt ja eben garnicht mit, dass man etwas verpasst, daher gibts auch kein Gefühl etwas zu verpassen.
Bullitöter
Inventar
 
Beiträge: 2399
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:19
Wohnort: Ecke Dortmund

Re: Allgemeiner Weltuntergangs(Fred)

Beitragvon Alex86 » So 13. Aug 2017, 23:02

Ich bin da bei Bulli. War dort auch, und das mit voller Absicht, nie angemeldet, da mir die Unternehmenspolitik auch immer sehr gegen den Strich ging. Außerdem genügt mir schon, dass praktisch jeder aus der Verwandtschaft fragt warum man dort nicht sei. Da brauche ich nicht auch noch Diskussionen darüber warum ich meine Oma nicht als Freund hinzufügen will, ihren Pflaumenkuchen vom Vortag like, o.Ä. ;) (Etwas übertrieben.. aber wie häufig die erste Frage in Lokalitäten ist "Wie heißt du auf Facebook?" ist leider real geworden. Ich merks ja an praktisch jeden Wochenende wo ich mal ausgehe..)
Ansonsten verteufel ich das Netz nicht.. mache aber eben auch nur das mit, von dem ich überzeugt bin das zu "brauchen", oder zu wollen.
Als ich noch aktiv studiert habe, habe ich allerdings den "Zwang" FB nutzen zu müssen gespürt. Und mich trotzdem dessen verweigert. Kurzum hatte es leider den Effekt praktisch nicht mehr über wichtige Dinge informiert zu werden, bzw liefen auch manche Kursanmeldungen über den Laden und der reale Name mit Matrikelnummer wurde vorausgesetzt.. Gefiel mir ganz und gar nicht. Aber zum Glück auch dem ASTA nicht, weshalb zumindest die Anmeldungen wieder über externe Boards rück-eingeführt wurden.
Dass FB Foren, Messenger, Mails, etc, ablöst ist wohl so. Muss man wohl auch so hinnehmen,...oder abwarten bis der nächste Trend kommt und diesen dann wieder mitmachen, oder ebenfalls auslassen. ;)
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 858
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Allgemeiner Weltuntergangs(Fred)

Beitragvon Rollsportanlage » So 13. Aug 2017, 23:52

Obwohl ich zu "Generation-Facebook" gehöre war auch ich dort nie registriert. Gebraucht habe ich es nie. Nur wärend des Abiturs liefen einige wichtige Informationen für die Abschlussveranstaltungen über Facebook. Die paar Mal habe ich dann einfach Freunde gebeten mich zu informieren.

Alex86 hat geschrieben:Dass FB Foren, Messenger, Mails, etc, ablöst ist wohl so. Muss man wohl auch so hinnehmen,...oder abwarten bis der nächste Trend kommt und diesen dann wieder mitmachen, oder ebenfalls auslassen. ;)

Die nächsten Trend sind bereits lange da und teilweise selbst schon wieder überholt. Die wesentliche, bzw. trendsetzende Zielegruppe von Social-Media, die 15 bis 25 Jährigen in den Industriestaaten, nutzen das eigentliche FB immer weniger, bzw. melden sich ab und wechseln zu spezialisierteren Diensten.

Ist aber egal, da auch WhattsApp und das allgegenwärtige Instagram der Facebook Inc. gehören.
Benutzeravatar
Rollsportanlage
Inventar
 
Beiträge: 619
Registriert: Di 1. Apr 2014, 14:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Allgemeiner Weltuntergangs(Fred)

Beitragvon shopper » Mo 14. Aug 2017, 04:12

Ohne das alles wäre die altautoschrauberei fast nicht möglich
Zumindest nicht auf taschengeldniwo
Und schonmal gar nicht wenn es sich um "Exoten" handelt
Das hieß ...
Anzeigenblätter, Fachzeitschriften, örtliche Clubs,Vereine durchsuchen/befragen oder für teuer geld beim Fachhändler kaufen


Wenn der denn was hatte


Kleines Beispiel....
Vw-Käfer Kupplung Satz....250-300dm beim örtlichen Teilehändler um 1992 rum..
Was kostet der Spass heute so?


Ist schon gut so
shopper
MBM
 
Beiträge: 2999
Registriert: Sa 20. Feb 2010, 14:15

Re: Allgemeiner Weltuntergangs(Fred)

Beitragvon nordwind32 » Mo 14. Aug 2017, 07:58

Ich hab FB, Twitter, Instagram etc. noch nicht vermisst und mir fällt auch kein Grund ein, das es sich ändern könnte.
Mit google+ hab ich mal rum gespielt, hab aber den Sinn darin nicht gefunden. Das ist doch nur Spielerei der einem unnötig Lebenszeit klaut.
WA benutze ich allerdings, da es so schön einfach ist und ich noch keine Alternative mit gleichem Funktionsumfang gefunden habe, zu denen ich meine wichtigen Kontakte auch überreden konnte.
Ansonsten kann man mich am besten über Festnetz erreichen, da ich mein Handy immer mal wieder zu Hause oder in der Firma liegen lasse und es sowieso immer stumm gestellt ist.
Das www ist ansonsten natürlich eine tolle Sache, ohne die man nicht mehr auskommen möchte. Allerdings nervt die immer penetrantere Werbung überall.
Aber das Problem hatte ich ja schon ab 1993 mit BTX, AOL und Netscape, als ich den ersten Firmenrechner mit Internet bekam.
Aber noch gibt es ja werbefreie Inhalte oder man kann die Werbung entfernen.
Seiten die mich auffordern den Adblocker zu deaktivieren schau ich mir immer seltener an!
Vor 10 Jahren musste man als studierender noch bei StudiVZ angemeldet sein :-)
私の 軽自動車 ダイハツ

Bussilein
Der Weiße - verkauft
Hotti -> Gudrun -> Rosi

Der Dicke - verkauft, hab jetz'n Raumschiff
Benutzeravatar
nordwind32
MBM
 
Beiträge: 2179
Registriert: Do 18. Aug 2011, 11:57
Wohnort: Nördlich vom Tor zur Welt

Re: Allgemeiner Weltuntergangs(Fred)

Beitragvon Alex86 » Mo 14. Aug 2017, 12:07

Stimmt! Das hielt in der Schule auch noch ganz kurz Einzug. Und dann kam SchülerVZ, GrandmaVZ, LinksfüßlerVZ und alles mögliche..und zum Glück war das alles von relativ kurzer Dauer. :-) In meinen ICQ Account komme ich übrigens nicht mehr rein (Nicht dass mich das stören würde. Am Ende waren von ehemals 70 aktiven Kontakten keine mehr vorhanden) , weil ich als Wiederherstelungsemailadresse eine von @uboot.com angegeben habe. Und was wurde damit? Tscha.. :-) :-)
Bild
Benutzeravatar
Alex86
Inventar
 
Beiträge: 858
Registriert: Di 11. Nov 2014, 22:10
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Allgemeiner Weltuntergangs(Fred)

Beitragvon FandN » Mo 14. Aug 2017, 12:29

Uboot.com - you better be inside :king:
Das waren noch Zeiten...
Icq nummer hab ih sogar immernoch im kopf, obwohl das schon 7 Jahre nicht mehr genutzt wird. Dann kam erstmal Verlagerung auf foren.

Und mittlerweile ist mir die realwelt doch wesentlich wichtiger. Aber ganz ohne internet wäre auch doof. Die Recherche Möglichkeiten sind einfach super.

Aber dass die Menschen sich immer gläserner und abhängiger machen stimmt vollkommen. Mielke hätte wahre Freude gehabt, bei den informationen die die Leute freiwillig preisgeben.

Bonuskarten sind auch sone Sache.

Scheiß ReCaptcha... ;-)


KANN ICK NICH MACHN, HA´ICK KEENE APP DAßU!!! ;-)
Benutzeravatar
FandN
Inventar
 
Beiträge: 863
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 16:44
Wohnort: Ostrock, MV

VorherigeNächste

Zurück zu Netzfundstücke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste