Re: W210 T-Modell mit Twingo Faltdach

2
Wenn du ein wenig suchen würdest, würdest du relativ schnell wissen, das es in vielen Autos eintragungsfähig ist. Und was man dafür beim Einbau beachten muss. Ob es 250 aushält wird dir kaum wer sagen können, ausser (Gelöschter User) vielleicht, der hat es glaub ich in verlängert in einem Omega 3,0 24V Caravan. Der kommt da ja fast hin...

Ansonsten kenne ich nur langsamere mit dem Dach, von T3, T4 über 32b, Golf2 bis 940er Volvo und etliche andere...
Aktueller Fuhrpark...
32b Vari
Golf 2 TD - weg, bleibt im Forum..
Volvo 944 "Wanda"
Volvo 945 turbo
Volvo S70
BMW Z3
Barkas Pritsche
Polo 6N2 1,4 TDI
Saab 9-5 Kombi Schiffsdiesel - jetzt Testopfer!
Octavia Kombi 1U 4x4 TDI

Re: W210 T-Modell mit Twingo Faltdach

3
Also 180km/h hält es auf jeden Fall aus. Das habe ich im Twingo mit 18 einige Mal erprobt :-)

Hab noch nen Faltdach rumliegen, weil ich im Sommer den Twingo von meiner Freundin von Faltdach auf auf das elektrische Glasdach umgebaut habe. Das kannst du für umme haben, wenn du willst.

Grüße :sekt:
"Ein Wagen von ganz besonderem Kaliber - boar 'n Calibra!"

Re: W210 T-Modell mit Twingo Faltdach

9
sungsam78 hat geschrieben:Dann kann er sich auch gleich das Glasdach vom Twingo reinzimmern, das sollte unproblematischer sein:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 2-223-1550" onclick="window.open(this.href);return false;
Ich habe das Glasdach in meinen Lupo eingebaut, ab 180km/h pfeifts unterm Spoiler gewaltig. Als ob jemand mit ner Trillerpfeife neben deinen Ohren steht.
Mein Spoiler klappt aber auch nurnoch zu 90% runter, muss da noch was tüddeln damit er wieder mehr abgesenkt wird.
Bild
Leider keine Letzthandkarre mehr:
dembeneseinekarre